Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Mary Poppins

  1. #1
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    Mary Poppins



    As I expected. "Mary Poppins, practically perfect in every way."


    Hatte ich tatsächlich noch nie gesehen. Mary Poppins ist offensichtlich eine sehr aufwändige Disney-Produktion, deren Herzstück zum einen in den Musical-Songs, zum anderen in den Trickeffekten (die wohl so alles bedienen, was damals möglich war) liegt. Starring Julie Andrews and Dick van Dyke. Erstere mit einer nicht nur hübschen Stimme, letzterer ein Jim Carrey 0.5, wobei, wenn man die ganzen Tanzeinlagen zum Grimassen- und Maskenspiel addiert, vielleicht auch eher ein Jim Carrey 2.0.
    Handlungstechnisch ist Mary Poppins so ziemlich all over the place. So fragt man sich öfters während der stolzen Laufzeit von 139 Minuten, wo das ganze eigentlich hinführen soll. Von Geschlechterrollen, über Kapitalismus, britische Eigenheiten, zu Kinder- und schließlich auch Erwachsenenpädagogik. Das ganze ist natürlich sehr kindgerecht verpackt, aber es gibt hier auch zu genüge zwischen den Zeilen beschmunzelbares. Wobei der Humor hier in großen Teilen schmerzhaft flach und angestaubt herüber kommt, in anderen wieder unfreiwillig PC-frei (
    We're being attacked by hottentots!).
    Ich würde sagen Mary Poppins ist aus heutiger Sicht und nur am Unterhaltungsfaktor ausgemacht, eine ziemliche Berg- und Talfahrt. So sind Szenen wie mit dem hypnotischen Song Chim Chim Cher-ee unterlegt mit verträumten Bildern immer noch tolle Kino-Magie, andere wiederum, wie der Lachanfall zu asbach-uralten, schlechten Witzen, ein Aussitzen zu inneren facepalms en masse.
    Auch wenn Mary Poppins immer wieder am Entgleisen in belanglose Szenen ist, die man wohl inszenierte, weil man es konnte, und nicht um die Story voran zu bringen, blieb bei mir ein positives Bild hängen. Nicht zuletzt wegen ein paar tollen Ohrwürmern, der munter (bis hysterisch) aufgelegten Besetzung und den ganzen charmanten Trickeffekten.

    Etwas schade, dass ich erst kurz vor der Sichtung von Saving Mister Banks erfahren habe, sonst hätte ich mir den gleich dazu geholt.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  2. #2
    Zuschauer
    Registriert seit
    20.04.2012
    Beiträge
    12

    AW: Mary Poppins

    Ich habe den Film auch erst etwa 1 Jahr vor "Saving Mr Banks" gesehen. Muss aber sagen, dass der Stil mir überhaupt nicht gefallen hat. Umso mehr gefiel mir der zweite Film und konnte auch gut nachvollziehen, warum die Autorin der Bücher so stinkig mit Disney war.
    Ich würde mir lieber Saving Mr Banks auf BluRay holen als den Originalfilm.

  3. #3
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    AW: Mary Poppins

    Zitat Zitat von PictureRikkscha Beitrag anzeigen
    Ich würde mir lieber Saving Mr Banks auf BluRay holen als den Originalfilm.
    Kommt darauf an, woran du das fest machst. Aus dem Grund weil dir Banks gefällt und Poppins nicht, versteht sich von selbst. Aber speziell auf Bluray bezogen würde ich das nicht verstehen. Da ist ein Film von 2013 halt einfach nur scharf und bietet kaum Mehrwert (abgesehen von heavy-CGI-Filmen wie Planet of Apes, wo das dann auch richtig wirkt). Ein Film mit mehreren Jahrzehnten auf dem Buckel dagegen kann man durch Bluray meiner Erfahrung nach ganz neu entdecken (vorausgesetzt natürlich ein gewissenhaftes remastering).
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  4. #4
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  5. #5
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.587

    AW: Mary Poppins

    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  6. #6
    Regisseur Avatar von Fenrisulfr
    Registriert seit
    01.10.2001
    Ort
    Gallifrey
    Beiträge
    1.666

    AW: Mary Poppins

    Blackadder: Baldrick, your brain is like the four-headed, man-eating haddock fish-beast of Aberdeen - It doesn't exist.

  7. #7
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    AW: Mary Poppins

    Die Poppins wirkt auch ohne re-cut öfters mal ein wenig psycho. Etwa wenn sie den Kindern gegenüber Unwissen über einen kürzlich unternommenen Trip simuliert und ganz besonders wenn sie Banks gegen Ende durch geschickte Manipulation um seinen Job bringt. Wenn man dabei die moralisch naiven und durch Zauberhand herbei geführten deus ex machina-mäßigen Auflösungen ausblendet, handelt es sich bei Mary Poppins um ein ziemlich gefährliches Kindermädchen, das durch subversives Agieren Familien ruiniert.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  8. #8
    Regisseur Avatar von Fenrisulfr
    Registriert seit
    01.10.2001
    Ort
    Gallifrey
    Beiträge
    1.666

    AW: Mary Poppins


    Das ist mir bisher nie aufgefallen, aber du hast recht!
    Blackadder: Baldrick, your brain is like the four-headed, man-eating haddock fish-beast of Aberdeen - It doesn't exist.

Ähnliche Themen

  1. Mary and Max
    Von Thomas S. im Forum Filme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 16:43
  2. Mary Queen of Scots
    Von Jacky im Forum Filme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 10:51
  3. There's Something About Mary DVD
    Von LouisCyphre im Forum Home Entertainment
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2004, 19:08
  4. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 06.01.2003, 20:54

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28