Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Das Wiegenlied vom Totschlag (Soldier Blue)

  1. #1
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    Das Wiegenlied vom Totschlag (Soldier Blue)

    Das Wiegenlied vom Totschlag
    (Soldier Blue)



    USA 1970 / R: Ralph Nelson / D: Candice Bergen, Peter Strauss, Donald Pleasance





    Man kennt die Geschichte aus allen Kriegen. Plünderungen und Gräueltaten, die entstehen wo die böse und grausame Seite im Menschen entfesselt wird. In historischem Westerngewand erzählt Soldier Blue exemplarisch eine dieser Geschichten und greift dabei als Aufhänger auf ein reales Massaker zurück. Die Besiedlung Amerikas durch die weissen Europäer führte bekanntermaßen zu Konflikten mit den amerikanischen Ureinwohnern. Sich ihres Landes beraubt sehend setzten die einheimischen Stämme zur Wehr und Soldier Blue beginnt damit, dass in einem Scharmützel amerikanische Soldaten von Indianern getötet werden. Man kann nun verfolgen wie diese Auseinandersetzung um eine gewalttätige Reaktion auf eine andere gewalttätige Reaktion erweitert wird. Als Zuschauer dürfen wir über deren Rechtmäßigkeit oder Unrechtmäßigkeit urteilen und erkennen die dahinterliegende Habgier und den Egoismus.

    Als Zuschauer wird man durch einen anfangs recht naiven amerikanischen Soldaten und eine geborene Weiße, die nach einer Entführung viele Jahre unter Indianern gelebt und deren Gepflogenheiten angenommen hat, in die Geschichte eingebunden. Ich weiß nicht ob es diese Art von Western schon vor Soldier Blue gegeben hat, aber diesen Film würde ich als kritischen Western bezeichnen. Es geht nicht darum Legenden über glorifizierte Archetypen zu spinnen, sondern wendet sich der Hinterfragung der eigenen Geschichte zu. Wenn man dabei dabei das Produktionsjahr berücksichtigt lassen sich unschwer Verbindungen zum gerade tobenden Vietnamkrieg ziehen, bei dem es zu ähnlichen Massakern durch amerikanische Soldaten an einer Zivilbevölkerung gekommen ist.

    Soldier Blue ruft teils gemischte Gefühle bei mir hervor. Seine historischen und allegorischen Botschaften bewegen sich immer mal zwischen Plattheit und Relevanz. Manche Beurteilungen wirken etwas sehr deutlich betont. Die Darstellung des berüchtigten Massakers wird den meisten im Gedächtnis bleiben, es hat ja auch Filmgeschichte geschrieben. Dabei zieht ein Soldatentrupp verheerend über ein wehrloses Indianerdorf her und selbst Alte, Frauen und Kinder werden nicht verschont. Schonungslos in der Inszenierung setzen diese grausamen langen Szenen der bis dahin aufgebauten Kritik ihre Krone auf. Wirkt dabei auch gar nicht unbedingt exploitativ sondern unterstreicht nüchtern und schonungslos die willkürlich ausgeübte Gewalt des Krieges.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  2. #2
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.940

    AW: Das Wiegenlied vom Totschlag (Soldier Blue)

    Nice -> Liste.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  3. #3
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    AW: Das Wiegenlied vom Totschlag (Soldier Blue)

    Der wäre in deiner Abarbeitung von Westernsichtungen sicher auch nicht verkehrt aufgehoben. Gerade weil der Film wegen dieses Massakers so berühmt-berüchtigt ist und wegen des Fokus passt er in eine generelle Westernbetrachtung auf jeden Fall rein.

    Ich hatte mich als du diverse Western gesehen und im Forum darüber geschrieben hast davon anstecken lassen. Bei mir hatten sich auch einige Filme aus dem Genre angesammelt, die ich gerne mal sehen wollte. Da hab ich das gerne mal als Anstoß genommen. Leider hatte ich zu dem Zeitpunkt keinen eigenen Rechner parat, weswegen meine Meinungsäußerungen sich in Grenzen hielten. Ein paar vielversprechende Western habe ich aber immer noch vor mir.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  4. #4
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.940

    AW: Das Wiegenlied vom Totschlag (Soldier Blue)

    Ich pausiere zur Zeit mit den Sichtungen aus Budget-Gründen, dafür lese ich ein paar Bücher über das Genre, die ich günstig bei einem Uni-Flohmarkt erwerben konnte (aktuell Georg Seeßlen). Schön, dass du dann solange für mich übernimmst.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.03.2017, 01:01
  2. Captain America: Super Soldier
    Von KeyzerSoze im Forum Games
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 09:56
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 14:55
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 17:23
  5. Spiel mir das Lied vom Tod DVD
    Von BugsBunny im Forum Home Entertainment
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2003, 23:07

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36