Writing credits
Shigemichi Sugita (original story)
Shigemichi Sugita (screenplay)
Wendee Lee adaptation
Yoshiki Sakurai screenplay



Giovannis Island zeigt das Ende des zweiten Weltkriegs aus der Sicht zweier japanischer Kinder, die mit ansehen müssen, wir ihre kleine Insel von russischen Soldaten und deren Familien in Besitz genommen wird. Der Film präsentiert sich dabei überraschend vorurteilsfrei, beleuchtet beide Seiten glaubwürdig und legt den Fokus interessanterweise auf das Familienleben, die ersten Annäherungen der Kulturen und deren Zusammenwachsen. Die Figuren werden vom Zuschauer schnell ins Herz geschlossen und wenn dann in der zweiten Hälfte die trügerische Idylle nach und nach und immer mehr zerstört wird bleibt kaum ein Auge trocken. Das Ganze wurde eingefangen in wunderbaren Bildern, stimmungsvoller Musik und braucht sich somit inszenatorisch nicht vor den Meisterwerken der Ghiblistudios verstecken. Ein toller Film, den man sich nicht entgehen lassen sollte.