Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Gone Girl

  1. #1
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.154

    Gone Girl

    Lange nicht mehr saß ich so fassungslos und repetierend kopfschüttelnd vor der "Mattscheibe" wie hier, bei Finchers aktuellstem (Meister?)Werk. Was ein Film. Nimmt sich die nötige Zeit, ist über die komplette Spielzeit spannend, interessant, einnehmend... ist schockierend, hassschürend und aufregend. Dabei toll in Szene gesetzt und wunderbar gespielt von allen beteiligten wobei man hier die gute Frau Pike definitiv hervorheben muss, schon Spitze ihre Performance, Hut ab. Den Roman hab ich natürlich nicht gelesen... ich werd glaub ich auch keine Leseratte mehr in diesem Leben aber ich glaube dem Dan wenn er in seinem Filmtagebuch schreibt das der Film raffinierter sei als das ohnehin schon raffinierte Buch und das schreib ich mal einfach ganz frech dem großartigen David Fincher zu, der mir auch nach Gone Girl noch einen schlechten Film schuldig bleibt. Glaube den einzigen Fincher den ich mir noch nicht angeguckt habe ist sein Verblendungs-Remake...

    Da ich, wie schon im Filmtagebücher Diskussionen-Topic geschrieben, die stark abweichende Auffassung was die Handlungsweisen des Charakters von Rosamund Pike angeht sehr interessant finde, füge ich die Diskussion mal hier ein... vielleicht gibt es ja noch den ein oder anderen der dazu was beitragen möchte...

    Zitat Zitat von Keyzer
    Verstehe nicht warum alle auf Pikes Charakter rumhacken ... kann ihre Reaktionen durch die Bank nachvollziehen ... fand da Afflecks Figur viel schlimmer ... aber gut ...
    Zitat Zitat von Wolfe
    Vielleicht weil sie ne

     
    manipulative Bitch ist, die vor gar nichts zurückschreckt um Anderen zu schaden. Keine noch so schlechte Ehe (und der geschilderte Ehemann Afflek war ja nun kein Engel aber ..bis auf den einen unentschuldbaren Schubser an der Treppe..kein Schläger oder sowas) kann ihre Handlungen rechtfertigen. SIE hat ja von Anfang an "einen Hau" weg schon bevor sie mit Afflek zusammenkommt, siehe wie sie mit seinen beiden Vorgängern umgegangen ist (okay, der Eine, ihr späteres Mordopfer war wirklich ein Stalker) bis zu ihren ganzen ausgeklügelt geplanten und ausgeführten Taten bevor sie untertauchte und danach bloß um ihren fremdgehenden Ehemann in den Todestrakt als Mörder an ihr zu bringen...COME ON, Keyzer, diese manipulative Bitch hats verdient, daß man sie hasst. Man muß ihren Mann nicht mögen. Aber SIE ist mit Abstand die Böse in dem Spiel.
    Zitat Zitat von Keyzer
    nope ... hab durchweg die Daumen gedrückt, dass sie mit allem durchkommt ...
    Zitat Zitat von soul
    Zitat Zitat von Keyzer
    nope ... hab durchweg die Daumen gedrückt, dass sie mit allem durchkommt ...
    Kann ich noch nicht mal im Ansatz nachvollziehen... müssen wir uns Sorgen machen, Keyzer? Und wieso gibt es eigentlich kein Topic zu diesem Wahnsinnsfilm!!?

    Achja @ Wolfe

     
    Den schubser den du da ansprichst den gab es ja noch nicht einmal...


    ... klar war Afflecks Charakter kein Heiliger aber das kann man ihm nicht vorwerfen. Sonst Stimme ich mit dir bitchmäßig überein . Was die Schlaftabletten Thematik angeht gehen wir beide allerdings nicht konform... lange keinen zweieinhalbstünder mehr gesehen bei dem ich so gebannt und interessiert über die komplette Laufzeit vor der Glotze gesessen bin. Hätte rühig noch länger gehen können.
    Zitat Zitat von Wolfe
    Zitat Zitat von soul
    Kann ich noch nicht mal im Ansatz nachvollziehen... müssen wir uns Sorgen machen, Keyzer?
    genau dieser Gedanke kam mir auch in den Sinn, als ich das von ihm las.

    Zitat Zitat von soul
    Was die Schlaftabletten Thematik angeht gehen wir beide allerdings nicht konform... lange keinen zweieinhalbstünder mehr gesehen bei dem ich so gebannt und interessiert über die komplette Laufzeit vor der Glotze gesessen bin. Hätte rühig noch länger gehen können.
    Okay, das habe ich vielleicht etwas zu krass formuliert. Natürlich war der Film schon irgendwo packend und spannend, aber eben aus meiner Sicht nicht über die gesamte Laufzeit. Das zieht sich zuweilen doch sehr, wo ich mir schon gewünscht hätte, daß man das Ganze gestrafft hätte. Aber was Afflek angeht, den ich Grunde entgegen allem Bashings für einen guten (keinen überragenden) Schauspieler halte, so war der für mich im Film schon recht "schlaftablettig unterwegs" - da hat er schauspielerisch beispielsweise in ARGO viel Besseres von sich gezeigt.
    Zitat Zitat von soul
    Ich kann schon nachvollziehen das das Erzähltempo hier nicht jedermans Sache ist... bei mir hat das wunderbar funktioniert. Interessant wird's bei einer Zweitsichtung... was Affleck angeht fand ich das das hier perfekt gepasst hat... so allgemein hat er mich schauspielerisch sonst eigentlich nur in Good Will Hunting überzeugen können, Argo kenn ich noch nicht, wird aber definitiv nachgeholt.
    Zitat Zitat von Keyzer
    Verstehe nicht, warum ihr die so verwerflich findet und Affleck nicht.
    Zitat Zitat von soul
    Also...

     
    Der Charakter Afflecks betrügt seine Frau, das ist schlimm, keine Frage. Man kann ihm Feigheit und Inkonsequenz vorwerfen und ich wüsste nicht was ich in dem Moment tun würde würde ich zB meine Freundin inflagranti erwischen. Ich weiß aber sehr wohl was ich unter keinen umständen tun würde.... nämlich das was diese in meinen Augen zutiefst gestörte Frau hier im Film zum besten gibt. Sie zerstört leben auf so perfide und konsequente Art und Weise das es einem die Sprache verschlägt. Wie kann man das was sie da macht nicht als komplett wahnsinnig erachten? Wie kann man das mit dem Betrug Afflecks gleichsetzen.... ich verstehs nicht.


    Nur mal eben kurz in der Mittagspause getippt.... konnte also nicht so weit ausholen wie ich gern gewollt hätte, vielleicht heute Abend dann mehr...
    Zitat Zitat von John
    beide abscheulich auf ihre eigenen weisen. lasst es doch dabei
    Zitat Zitat von Keyzer
    naja, aber er hat ihres doch auf die gleiche Art und Weise durch sein Verhalten zerstört.
    Zitat Zitat von soul
    Zitat Zitat von John
    lasst es doch dabei
    Das hört sich ein bisschen so an als würdest du schlichten wollen dabei ist das mitnichten ein Streitgespräch oder so. Ich finde, gerade bei diesem Thema, diese gegensätzliche Ansicht hochinteressant und hatte mich eigentlich schon ein bisschen gefreut das es hier vielleicht mal wieder was zu diskutieren gibt....

    @Keyzer

    Seh ich nicht so denn...

     
    die alte hatte doch ähnliches schon früher in vorangegangenen Beziehungen abgezogen, sprich, die war da schon nicht mehr ganz richtig im Kopf....


    aber vielleicht haben wir auch nen anderen Film geguckt...
    Zitat Zitat von Keyzer
    Ist bei mir jetzt schon ein Weilchen her, aber ist das wirklich so? Wird das dem Zuschauer wirklich gezeigt oder ist das Wissen, das man aus zweiter oder dritter Hand hat?
    Zitat Zitat von soul
     
    Als Affleck ihren ersten Ex aufsucht schildert dieser ihm den Vergewaltigungsvorwurf mit allen Einzelheiten.... und da man im späteren Verlauf genau das gleiche Spielchen im Seehaus (NPH) dann genau so zu sehen bekommt wie eben vom ersten Ex zuvor geschildert, ist für mich das mögliche Argument des Hörensagens demnach ausgeschlossen... sieh es ein, die alte war und ist völlig durch .
    "Ich hab drei Kinder und kein Geld! Warum hab ich nicht keine Kinder und drei Geld?!" - Homer Simpson

  2. #2
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.154

    AW: Gone Girl

    Ich nehm das gleich mal mit hier rüber

    Zitat Zitat von Keyzer
     
    Als ob es NPH anders verdient hätte ... und du weißt ja nicht ob der erste Ex ähnlich drauf war ... sorry, das Argument funktioniert bei mir nicht ... ich sag nicht dass die durch ist, aber in meinen Augen haben die beiden sich verdient, wobei ich sie um längen sympathischer und nachvollziehbarer fand als Afflecks Figur.
     
    NPH' Charakter ist sicherlich ein wenig verrückt, ich sympathisiere keine Sekunde mit dem, er ist ein Stalker, eine kaputte Seele, wie auch immer... ging mir ja bei meiner Argumentation nicht um ihn, auch wenn ich finde das er den Tod sicherlich nicht verdient hat und so wie geschehen schon mal gleich garnicht, sondern nur um die Location in der Sie eben genau das abzieht was ihr Ex beim Treffen mit Affleck diesem eben genau so geschildert hat. Ich kann nur das beurteilen was mir der Film auch preisgibt... ja, vielleicht war ihr Ex ein gestörter Massenmörder, vielleicht ein buddhistischer Origami-Künstler... komm schon, ich meine, wenn ich so das argumentieren Anfange dann zerpflücke ich dir jeden Film und biege mir immer alles so zurecht das es mir persönlich gerade in den Kram passt ... nichts für ungut Keyzer aber das will mir nicht ins Hirn. Eine Frau die bestialisch und geplant Mordet, welche ihr eigenes verschwinden (bzw Tod) so perfekt bis ins kleinste Detail vortäuscht nur damit ihr Mann, welcher sie betrogen hat, auf dem Stuhl landet, einen anderen der Vergewaltigung zu bezichtigen... die Sache mit dem Kind.... so kalt und berechnend das ich teilweise kotzen wollte vor Wut und Abscheu... seinem Mann eine Lektion zu erteilen ist eine Sache, so über alle Maßen übers Ziel hinauszuschießen ist in meinen Augen mit nichts zu rechtfertigen.
    "Ich hab drei Kinder und kein Geld! Warum hab ich nicht keine Kinder und drei Geld?!" - Homer Simpson

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: Gone Girl

    gut gebrüllt, Löwe, eh gesprochen, soulassasin. Sach ich doch, soul, meine Worte von Anfang an!

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: Gone Girl

    vermutlich sehen wir die Schwere von "betrügen" einfach anders an und daher funktioniert das für dich nicht?

  5. #5
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.154

    AW: Gone Girl

    @Wolfe

    "Ich hab drei Kinder und kein Geld! Warum hab ich nicht keine Kinder und drei Geld?!" - Homer Simpson

  6. #6
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.154

    AW: Gone Girl

    Zitat Zitat von KeyzerSoze Beitrag anzeigen
    vermutlich sehen wir die Schwere von "betrügen" einfach anders an und daher funktioniert das für dich nicht?
    Ich glaube nicht das es daran liegt... ich bin mir der schwere eines "Betruges" durchaus bewusst, würde mich selbst auch als eifersüchtigen Menschen beschreiben...
     
    ...aber das heißt doch nicht das ich es als gerecht oder in irgendeiner Form für in Ordnung halte meinen (ex)Partner deswegen umzubringen, oder ihn in den Knast zu schicken oder ihm sonst irgendwie sein komplettes Leben zu ruinieren...

    Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das du das wirklich in Ordnung findest?
    Geändert von soulassassin (01.03.2015 um 01:12 Uhr)
    "Ich hab drei Kinder und kein Geld! Warum hab ich nicht keine Kinder und drei Geld?!" - Homer Simpson

  7. #7
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: Gone Girl

    bin mir da selbst nicht so sicher ... aber die Sympathien waren dadurch bei mir eigentlich klar verteilt... was sicherlich auch zum Teil am so wunderbar durchdachten Plan lag ... sowas mag ich einfach und hat dann auch noch mal dafür gesorgt, dass ich die Daumen gedrückt hab ...

  8. #8
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.154

    AW: Gone Girl

    Ok, das der Plan wahrlich ein perfekt ausgeklügeltes Meisterstück war will ich garnicht abstreiten... dennoch ist und bleibt dieser verachtenswert, genau wie die Person die ihn ausführt.
    "Ich hab drei Kinder und kein Geld! Warum hab ich nicht keine Kinder und drei Geld?!" - Homer Simpson

  9. #9
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: Gone Girl

    Das wiederum ist ansichtssache

  10. #10
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.154

    AW: Gone Girl

    Puh.... du machst mich fertig...

    Ich mag dich trotzdem
    "Ich hab drei Kinder und kein Geld! Warum hab ich nicht keine Kinder und drei Geld?!" - Homer Simpson

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. New Girl
    Von KeyzerSoze im Forum Serien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.08.2014, 15:23
  2. Powder Girl
    Von WumWendelin im Forum Filme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 22:36
  3. The Dead Girl
    Von Fabian im Forum Filme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 13:54
  4. Factory Girl
    Von Anne im Forum Filme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 13:00
  5. "Girl, interrupted"
    Von the talented Miss Ripley im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2001, 10:06

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36