Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Oculus

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.451

    Oculus




    Director:

    Mike Flanagan


    Writers (WGA):

    Mike Flanagan (screenplay) &
    Jeff Howard (screenplay)

    Cast

    (in credits order) (complete, awaiting verification)


    Zitat Zitat von wiki
    Oculus is a 2013 American supernatural horror film directed by Mike Flanagan.[4] The movie had its world premiere on September 8, 2013, at the 2013 Toronto International Film Festival, and received a wide theatrical release on April 11, 2014.[5] The film stars Karen Gillan as a young woman who is convinced that an antique mirror is responsible for the death and misfortune her family has suffered. The film is based upon an earlier short film by Flanagan, Oculus: Chapter 3 - The Man with the Plan.[6]




    Horrorfilme haben es bei mir nicht einfach. Ich sehe sie zwar gerne, aber nur selten schaffen sie es wirklich mich zu erschrecken oder gar zu gruseln. In den letzten Jahren hatte das eigentlich immer nur James Wan mit seinen Filmen geschafft, von daher hat mich Oculus richtig überraschen können. Die Geschichte selbst ist von der ersten Sekunde an interessant und kann mit einfachsten Mitteln schon für Spannung sorgen. Was geht hier vor? Kann der Spiegel wirklich Halluzinationen hervorrufen? Bildet sich die von Doctor Who Companion Karen Gillan gespielte Hauptfigur alles nur ein oder ist es was ganz anderes? Neben der spannenden Geschichte weiß Regisseur Mike Flanagan wohl genau mit welchen Mitteln er mich bekommt, denn neben einigen wirklich gelungenen Jump Scares bietet er auch Freunden von Fingernägeln, Zähnen und Obst so einige Bäh Momente. Doch, Oculus ist eine mehr als nur angenehme Überraschung, ein feiner, kleiner Horrorfilm, der eigentlich kaum etwas falsch macht und dem man höchstens vorwerfen könnte, dass er zu selten die Genrekonventionen verlässt.

  2. #2
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.457

    AW: Oculus

    FTB-Eintrag:

    Interessanter Nervenzerrer um einen mysteriösen antiken Spiegel, der Menschen manipuliert und dazu bringt sich selbst und seinen Mitmenschen etwas anzutun.

    Das ist recht gut aufgebaut und meist spannend inszeniert. Ein schöner Kniff dabei ist, dass ständig zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin- und hergesprungen wird und daraus ein stimmiges Gesamtbild entsteht. Einige Szenen sind genregerecht gut gemacht und verbreiten eine gewisse Anspannung, allerdings der ganz große Wurf ist es insgesamt nicht.

    Mein persönliches Highlight natürlich Karen Gillan, tolle Performance und sehr präsent; und dazu ein bilderbuchmäßiger Rotschopf. 6/10
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 21. September 2017]

  3. #3
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.146

    AW: Oculus

    Fand den auch recht ordentlich, besonders das von Kale angesprochene switchen von Gegenwart zu Vergangenheit und umgekehrt war inszenatorisch klasse umgesetzt. Diese nahtlosen Übergänge waren einfach immer saugut getimet und haben das Verwirrspiel wunderbar unterstützt. Die Schauspieler machen nen guten Job, die Geschichte ist spannend, ein, zwei eklige Szenen hier, der ein oder andere erschrecker da und ein ziemlich fieses Ende wie ich finde, machen aus Oculus einen durchaus empfehlenswerten sowie sehenswerten Horrorfilm, der zwar nicht bahnbrechend aber durchaus kurzweilig unterhaltend ist.
    "Ich hab drei Kinder und kein Geld! Warum hab ich nicht keine Kinder und drei Geld?!" - Homer Simpson

  4. #4
    Zuschauer Avatar von Contranscore
    Registriert seit
    15.11.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    47

    AW: Oculus

    Nachdem ich hier im Forum auf den Film gestoßen bin, hab ich mir den Film auf der letzten DVD/BluRay-Börse mal mitgenommen. Ich war echt sehr überrascht. Wie soulassassin schreibt sind diese Hin und Her Hüpfer wirklich gut.

    Der Film hat mir aber wieder einmal gezeigt, es braucht nicht übermäßig Blut, Gemetzel und einen FSK 18 Stempel um einen wirklich richtig guten Schocker zu sehen.

    Vielen Dank an die Community das ihr mir diesen Film empfohlen habt!
    "Hey! Das war lustig!" - "Glaubst du das war Absicht?"

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36