Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: The Company You Keep - Die Akte Grant

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    The Company You Keep - Die Akte Grant




    Director:

    Robert Redford


    Writers (WGA):

    Lem Dobbs (screenplay)
    Neil Gordon (based on the novel by)


    Cast

    (in credits order)




    Zitat Zitat von Wiki
    The Company You Keep is a 2012 political action thriller, produced and directed by Robert Redford. The script was written by Lem Dobbs based on the 2003 novel of the same name by Neil Gordon. The film was produced by Nicolas Chartier (Voltage Pictures), Redford and Bill Holderman.
    The story centers on recent widower and single father, Jim Grant, a former Weather Underground anti-Vietnam War militant wanted for a bank robbery and murder, who hid from the FBI for over thirty years posing as an Albany attorney. He becomes a fugitive when his true identity is exposed by Ben Shepard, an aggressive young reporter. Grant must find his ex-lover, Mimi, the one person who can clear his name, before the FBI catches him. Otherwise, he will lose everything, including his 11-year-old daughter Isabel. While Ben struggles with ethical issues as a journalist, Jim and his old friends from the Weather Underground must live with the consequences of their radical past.
    After film festival screenings in September 2012, the film's first theatrical release was in Italy in December 2012. A U.S. limited release began in April 2013, followed by wider North American release later in the month and releases in various foreign markets. The film is scheduled for release in the U.K. in June 2013.
    Robert Redford ist ja als Regisseur bekannt für seine ruhigen Filme und schafft es meist ihnen eine besondere Atmosphäre, bzw. einen gewissen Charme zukommen zu lassen. Dieser fehlt in seinem neuesten Werk leider vollkommen, denn sein von Stars nur so gespickte Thriller erweist sich nicht nur als relativ öde, sondern liefert auch eine Geschichte, die keinen mehr hinter dem Ofen hervorlocken kann. Das Meer an Charaktere ist dem Film zu keinem Zeitpunkt förderlich, kann der Zuschauer zu keiner Sekunde eine gewisse Nähe zu den Figuren aufbauen. Des Weiteren fehlt es der Geschichte auch an etwas Neuem, denn über weite Strecken präsentiert sich The Company You Keep als ein komplett belangloses Etwas, das zu einem Großteil von seinem tollen Darstellerensemble ins Mittelmaß getragen wird. Zudem hat sich Redford auch keinen Gefallen mit Shia LaBeouf in der zweiten Hauptrolle getan, geht er doch im Meer talentierter Akteure so richtig baden. Unterm Strich leider einer der schwächsten Filme von Regisseur Redford.

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: The Company You Keep - Die Akte Grant

    Schon gebongt - Robert Redford wird immer genommen! Dazu noch Stanley Tucci, Richard Jenkins - Must-see für mich allein wegen diesen Dreien.
    Geändert von Wolfe (25.06.2013 um 10:18 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.11.2013, 10:18
  2. Fast Company
    Von Ali im Forum Filme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 01:06
  3. In Good Company DVD
    Von sauvignon im Forum Home Entertainment
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 07:54
  4. In Good Company (Reine Chefsache)
    Von WaldschratX im Forum Filme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 19:18
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2002, 04:18

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36