Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: The Most Dangerous Game (Graf Zaroff - Genie des Bösen)

  1. #1
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    The Most Dangerous Game (Graf Zaroff - Genie des Bösen)

    Graf Zaroff - Genie des Bösen
    (The Most Dangerous Game)



    USA 1932
    Regie: Ernest B. Schoedsack, Irving Pichel
    Darsteller: Joel McCrea, Fay Wray, Leslie Banks



    [Text stammt aus meinem FTB]


    Ein Grund weshalb ich dieses Projekt gestartet habe ist, dass ich hier einen Anreiz habe bestimmte prägende Klassiker aufzugreifen, die ich schon seit langem im Auge habe aber noch nicht gesehen habe. Ein Film wie The Most Dangerous Game zum Beispiel, der sozusagen den Grundstein für ein Subgenre legt, das mich in seinen Auswüchsen immer interessiert. Damit meine ich diese Menschenjagd-Survival Filme, zu denen sich Filme wie Deliverance, Battle Royale oder auch zuletzt The Hunger Games zählen lassen. Ob eher actionlastig oder mit soziologischer Komponente, in verschiedenen Ausrichtungen lässt sich diese Grundlage ausloten. Spannend daran finde ich, dass sich hier so ein urtümlicher Ansatz zeigt, wie der Mensch in seiner Rolle präsentiert wird. Er tritt hier in seiner Rolle als Speerspitze der Evolution auf, als unschlagbarer Jäger, gleichzeitig aber auch in seiner spiegelbildlichen Rolle als derjenige, der um sein Überleben kämpfen muss, häufig auch nur mit seinen nackten Händen. Ein geradezu perfektes Spannungspotential.

    Das filmische Urgestein The Most Dangerous Game erforscht diese Konstellation bereits sehr überzeugend. Die Rollen von Jäger und dem Mensch als Gejagtem werden im Kern erfasst und für diesen Film, der als erstes das Genre prägen sollte, passt es auch gut, dass das Thema ausreichend diskutiert wird, bevor sich beide Seiten gegenüberstehen. Inhaltlich wie auch mit gebührender Action wird der Film angegangen. Meiner Meinung nach passt der Film thematisch auch gut in seine Zeit, in der Rassenlehren und die Rechtfertigung von vorherrschenden Schichtzugehörigkeiten noch heiß diskutiert wurden. Auch actionmäßig würde ich Most Dangerous Game in Anbetracht seines Entstehungsjahres als brauchbar einstufen. Die Dschungel- und Sumpflandschaft verbreitet einen exotisch-gefährlichen Hintergrund, das hat auch was vom Inbegriff des Überlebenskampfes in der unbeherrschbaren Natur an sich. Graf Zaroff hat etwas herrlich böses an sich. Mit seinem Blick ist er der klassische Bösewicht und hier absolut an der richtigen Stelle.

    Ich finde es toll, dass daraus diverse Weiterentwicklungen der Grundlage entstanden sind, die ich teilweise spannender und mitreißender finde. Aber dafür beansprucht Most Dangerous Game als Grundlagengeber eben einen besonderen Platz und beinhaltet bereits entscheidende Elemente. Wer Gefallen an diesem Subgenre findet, sollte sich ihn definitiv mal ansehen.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  2. #2
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    AW: The Most Dangerous Game (Graf Zaroff - Genie des Bösen)

    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    AW: The Most Dangerous Game (Graf Zaroff - Genie des Bösen)

    Interessant ... wusste vor Sichtung gar nicht, dass es schon Anfang der 30er Manhunting-Action-Movies gab. Die Geschichte ist schnell erzählt und handelt von einem Grafen, der es sich zu einem Sport macht auf einer abgelegenen Insel Menschen zu jagen und zu töten. Dass die Geschichte wenig hergibt haben die Macher erkannt und so wurde das Vorspiel recht lange ausgereizt bis es endlich zur eigentlichen Jagd kam. Diese ist dafür umso besser in Szene gesetzt und zudem hochspannend anzusehen. Auch dank der kurzen Laufzeit ist der Film ein kurzweiliger Spaß und wohl auch das erste Werk mit dieser Thematik.

  4. #4
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.678

    AW: The Most Dangerous Game (Graf Zaroff - Genie des Bösen)

    All-Time-Favourite kann ich jetzt hierbei wohl nicht schon wieder bringen, oder? Mache ich aber dennoch!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  5. #5
    Hauptdarsteller Avatar von Harvey Dent
    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    688

    AW: The Most Dangerous Game (Graf Zaroff - Genie des Bösen)

    The Zodiac mochte den Film mutmaßlich auch.

  6. #6
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    AW: The Most Dangerous Game (Graf Zaroff - Genie des Bösen)

    Zitat Zitat von Harvey Dent Beitrag anzeigen
    The Zodiac mochte den Film mutmaßlich auch.
    Vermutlich.

    Zitat Zitat von Matt Beitrag anzeigen
    All-Time-Favourite kann ich jetzt hierbei wohl nicht schon wieder bringen, oder? Mache ich aber dennoch!
    Das liegt ja auch daran, dass ich mir hier die Perlen herauspicke.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 01:26
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 15:48
  3. Frage zu Dangerous Minds
    Von chris im Forum Plauderecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 12:14
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2003, 22:47
  5. Was die Synchro aus bösen Deutschen macht
    Von KeyzerSoze im Forum Filme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2002, 20:59

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36