Seite 1 von 4 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Silver Linings (Silver Linings Playbook)

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    Silver Linings (Silver Linings Playbook)



    Director:

    David O. Russell


    Writers:

    David O. Russell (screenplay)
    Matthew Quick (novel)


    Cast

    (in credits order)
    Bradley Cooper ... Pat
    Jennifer Lawrence ... Tiffany
    Robert De Niro ... Pat Sr.
    Jacki Weaver ... Dolores
    Chris Tucker ... Danny
    Anupam Kher ... Dr. Cliff Patel
    John Ortiz ... Ronnie
    Shea Whigham ... Jake
    Julia Stiles ... Veronica


    Zitat Zitat von Wiki
    Silver Linings Playbook is a romantic comedy-drama film directed by David O. Russell,[5] from a screenplay by Russell, adapted from the novel of the same name by Matthew Quick. The film stars Bradley Cooper and Jennifer Lawrence, with Robert De Niro, Jacki Weaver, Anupam Kher, Julia Stiles and Chris Tucker in supporting roles.
    Silver Linings Playbook premiered at the 2012 Toronto International Film Festival on September 8, 2012, and was released in the United States on November 16, 2012.[6] The film has received critical acclaim.




    Bei Silver Linings handelt es sich um einen kleinen, hochgelobten Independentfilm, der leider seinem Hype zu keinem Zeitpunkt gerecht wird. Der Zuschauer bekommt ein recht typisches 08/15-Drama geboten, mit den üblichen, liebenswürdigen und schrulligen Charakteren und lässt dabei über weite Strecken den Realismus und die Figurengestaltung auf der Strecke. So wimmelt es hier nur so von den üblichen Klischees (eine Szene erinnert gar an das grausige Klischee, der Bombe die eine Sekunde vor der Detonation entschärft wird); so wird beispielsweise der spielsüchtige Vater nicht als Problem, sondern als liebenswürdig schrullig verkauft. Die Krankheit der bipolaren Störung wird alles andere als glaubwürdig dargelegt und die Chemie der beiden Hauptdarsteller stimmt leider auch nicht. Nicht einmal im Ansatz nimmt man hier Gefühle wie Liebe oder Zuneigung wahr. Schlecht ist der Film deshalb noch lange nicht, denn die Inszenierung ist solide, die Darstellerleistungen überzeugen, doch inhaltlich geht leider alles seinen üblichen Gang, ohne jegliche Neuerung oder Überraschung. Gerade nach der Lobhudelei im Vorfeld eine echte Enttäuschung. Nett, mehr nicht.
    Geändert von KeyzerSoze (25.12.2012 um 19:40 Uhr)

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.464

    AW: Silver Linings (Silver Linings Playbook)

    Sehe ich ähnlich, lag aber wahrscheinlich auch zu großem Teil an der grässlichen synchro die ich mir antun musste.
    Forget about Freeman

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    AW: Silver Linings (Silver Linings Playbook)

    Hab ihn ov in der Sneak gesehen ... war auch nicht besser

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von Daniel
    Registriert seit
    28.12.2000
    Ort
    Six Feet Under
    Beiträge
    4.880

    AW: Silver Linings (Silver Linings Playbook)

    @Keyzer: 100%ige Zustimmung. War nach den ganzen positiven Simmen regelrecht schockiert über die banale Durchschnittlichkeit des Films. Habe die Synchro gesehen, ist mir ebenfalls negativ aufgefallen obwohl ich keinen Vergleich hatte.

    Gut auch, dass du auf die Wettsucht des Vaters hingewiesen hast, die völlig läppisch als lustige Eigenschaft inszeniert wird. Ich war stark irritiert.

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.053

    AW: Silver Linings (Silver Linings Playbook)

    Hab die Spielsucht nicht als lustig empfunden, sondern eher als Problem, auf das leider nicht zur Genuege eingegangen wird. Mir hats aber gefallen, siehe FTB
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  6. #6
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.678

    AW: Silver Linings (Silver Linings Playbook)

    Guter Mann!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  7. #7
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.935

    AW: Silver Linings (Silver Linings Playbook)

    Schrecklicher, belangloser Film.

    Wobei ich nicht sicher bin, ob ich den gleichen gesehen habe...

    Zitat Zitat von KeyzerSoze Beitrag anzeigen
    Independentfilm
    21 Mio. und die Weinstein Company im Rücken ist heute noch Indie?

    Der ist in etwa so sehr indie wie es Django Unchained ist.

    Ansonsten... die beiden Leads zu nominieren ...

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

  8. #8
    Regisseur Avatar von Julia
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Düsseldorf/Dinslaken
    Beiträge
    6.474

    AW: Silver Linings (Silver Linings Playbook)

    Also ich hab mich könstlich unterhalten gefühlt. Die Story habe ich gemocht, die Figuren waren sympatisch, bis auf den schrecklichen Vater, der die Welt ohne sein Baseball bis auf die letzte Szene irgendwie nicht versteht.
    Bradley Cooper hat mir gut gefallen in der Rolle, war sehr überzeugend. Jennifer Lawrence hat wirklich super gespielt. Was ich jedoch etwas schweirig fand war Jennifer Lawrence als Witwe. Dafür ist sie einfach zu jung. Sie wirkte in dem Film älter als sie ist, aber ich hatte einfach ihr wahres Alter immer im Hinterkopf.

  9. #9
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.940

    AW: Silver Linings (Silver Linings Playbook)

    Zitat Zitat von Tet Beitrag anzeigen
    21 Mio. und die Weinstein Company im Rücken ist heute noch Indie?

    Der ist in etwa so sehr indie wie es Django Unchained ist.
    solange ein film unabhängig von den großen studios produziert wurde, kann er auch 100 milliarden dollar kosten, und ist trotzdem noch ein independentfilm per definition.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  10. #10
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.935

    AW: Silver Linings (Silver Linings Playbook)

    ich schrieb ja extra heute. die definition hat sich verschoben. also: nein.

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

Seite 1 von 4 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Lunar: Silver Star Story Complete
    Von Bob im Forum Games
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 22:21
  2. Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer
    Von Chefkoch im Forum Filme
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 11:34
  3. Nen Kurzfilm vom Silver
    Von Silverblade im Forum Plauderecke
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.10.2005, 18:45

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36