Writing credits
Antoine Jaccoud (scenario) and
Ursula Meier (scenario)
Gilles Taurand (scenario)
Antoine Jaccoud dialogue

Cast (in credits order)

Kacey Mottet Klein ... Simon
Léa Seydoux ... Louise
Martin Compston ... Mike
Gillian Anderson ... Kristin Jansen
Jean-François Stévenin ... Le chef-cuisinier
Yann Trégouët ... Bruno
Gabin Lefebvre ... Marcus



Zitat Zitat von Wiki
Sister (French: L'Enfant d'en haut) is a 2012 Swiss drama film directed by Ursula Meier. The film competed in competition at the 62nd Berlin International Film Festival,[1] where it won the Special Award - Silver Bear.[2]
The film has been selected as the Swiss entry for the Best Foreign Language Oscar at the 85th Academy Awards.[3]


Sister erntete bei der diesjährigen Berlinale Kritikerlob en masse und dies nicht zu unrecht. Zu Beginn erinnert Ursula Meiers Werk ein wenig an Nobody Knows und zeigt ein scheinbar verwaistes Geschwisterpaar in einem Skigebiet. Während der jüngere Simon seinen Lebensunterhalt damit verdient, die reichen Urlaubsgäste auszurauben, gibt seine Schwester Louise das Geld ebenso schnell wieder aus und trägt nur wenig zum gemeinsamen Unterhalt bei. Hervorzuheben ist neben dem tollen Spiel der beiden Hauptdarsteller natürlich auch die Inszenierung und das Drehbuch Meiers, die es schafft den Film in der zweiten Hälfte in eine komplett gegensätzliche Richtung zu drehen und man als Zuschauer das bisher gesehene mit komplett anderen Augen sieht. Eine Meisterleistung! Zudem läuft sie nicht Gefahr ihr Werk am Ende versanden zu lassen, sondern liefert das beste letzte Bild ab, das dieser Film nur haben kann. Ein echter Geheimtipp und eine absolute Empfehlung!