Nettes Kino-Erlebnis gestern in Frankfurt: Ich war in einer Vorstellung von Fraktus (= der ultimativen Doku über DIE deutschen Techno-Pioniere) und hinterher kamen doch tatsächlich der Regisseur Lars Jessen sowie der Drehbuchautor nach vorne auf die Bühne und haben ein paar Fragen des Publikums beantwortet. War eigentlich eine ganz normale Vorstellung und ich wusste vorher gar nicht, dass die auch da sein werden. Also ein nettes Goodie
Vermutlich waren die Stadt weil Fraktus am Abend auch eines ihrer Revival-Konzerte gegeben haben.

Der Film selber ist zu empfehlen. Viele amüsante Szenen und ich habe so einiges erfahren, was ich noch nicht über Fraktus wusste. Die waren damals ihrer Zeit echt voraus.