Super, in zwei unterschiedlichen Gewichtsklassen treten die berühmt-berüchtigsten Monster Cyclops, Frankenstein, Lady Vampire, Mummy, Swam Gut, Werewolf, Witch Bitch sowie Zombie Man, teilweise unter den Fittichen des durchgeknallten deutschen Wissenschaftler Ari Millen als Dr. Igora und den amerikanische Elitesoldaten Colonel Crookshank gespielt von niemand anderen als Kevin Nash, auf brutale Weise gegeneinander an. Kommentiert und begleitet wird der schräge Show-Abend durch die Kommentatoren Dave Foley und Art Hindle, sowie mit dabei der auch im realen Leben agierende mixed martial art referee Herb Dean, auch bekannt durch seine über 3500 profi-Kämpfen, und nicht zu vergessen den professionellen Wrestling-Manager Jimmy Hart. Über die gesamte Spielzeit kann die Schlammschlacht zwar nicht ganz überzeugen, hat aber sein immer wieder amüsantes ausufern zum Friedhof, oder auch mit dem Vorstellen der Monster und dieses Fernshow-typische kurzmomentige Beleuchten des Ursprunges/ Entstehen/ Lebensraum. Da sind Werewolf's oder Swamp Gut's Monster-Vorstellungen z.B ganz witzig gemacht. Ach, zeitweise ist er zum-sich-selbst-wegschmeißen.

5/10