The Keep (1983) - IMDb

zzz. schon nach den ersten minuten den vorspullauf herbei gesehnt. hätte ich nicht gewusst, dass der von Michael Mann ist, hätte ich das nicht geglaubt. aber es gibt schon ein paar winzige anhaltspunkte, allen voran die musik von Tangerine Dream. außerdem kam mir der gedanke, dass die nächtlichen bilder aus seinen gangster-streifen gar nicht mal weit von einer gothic-atmosphäre gebaut sind. gothic-gangster statt neo-noir? Ferrarra's King of New York würde sich da auch gut einreihen. ist ja auch egal. ich fand The Keep jedenfalls unerträglich.

sonst noch jemand hier gesehen? kann mir nämlich schon gut vorstellen, dass man aus dem nazi-horror-plot einiges schöpfen kann. aber so bereichernd das eigentliche thema sein mag, ich brauche da in erster linie schon eine inszenierung, die mich mitzieht, damit ich einer auseinandersetzung überhaupt gewillt bin.