Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wrath of the Titans

  1. #1
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Wrath of the Titans



    Frage: Warum sehe ich mir diesen Stuss eigentlich gleich am Eröffnungstag an, wo ich doch schon mit dem ersten Teil nichts anfangen konnte?

    Antwortmöglichkeiten:
    A. Ich habe kein zu Hause
    B. Alles andere war schon gesichtet
    C. Ich wollte die neuen Monster sehen
    D. Es gab Freibier
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: Wrath of the Titans

    E. Du bist ein Geek

  3. #3
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    AW: Wrath of the Titans

    Das auch, aber die richtige Antwort wäre D gewesen.

    In der heutigen Ausgabe der FR ist eine herrlich süffisante Besprechung. Hier der letzte Absatz:

    Passenderweise verzichtet dieser Film auf jedwede Art von tiefgründigem Dialog. Die Sätze werden kurz gehalten, wenngleich sie von Pathos triefen, inklusive wohlgesetzter Kunstpausen. Wenn sich die Götter nicht sehen, kommunizieren sie dadurch, dass sie sich gegenseitig anbeten. "Bruder, ich bete dich an", beschwört Perseus den Ares, um ihm vorzuschlagen, sich im Tempel der Götter zu kloppen. "Bruder, ich höre dich", antwortet Ares und sagte sofort zur geplanten Schlägerei zu. Kurze Sätze, das Wesentliche mit Fäusten klären. Echte Kerle halt.

    So in dieser Kategorie bewegen sich alle Dialoge im Film. Teils durchaus noch ein wenig bescheuerter. Wo Gewalt ist, da ist auch ein Weg und insofern war mein Double feature (Goon / Wrath of the Titans) vielleicht doch nicht so weit auseinander entfernt, wie man meinen könnte. So ist Perseus doch nichts weiter als ein Goon der griechischen Mytholigie.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  4. #4
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    AW: Wrath of the Titans

    Die ersten US-Kritiken sind nun auch online. Was ein Spaß

    Just when you think the Hollywood machine can't express its contempt for its customers in clearer terms, Wrath of the Titans, compared to all the cynical CGI dumps we've endured over the past two decades, is one increment beyond the bottom of the barrel. (Jaime N. Christley - Slant Magazine)

    It all feels so slapdash. Accents are a strictly come-as-you-are affair, while the script is filled with American clangers despite the lack of Yankee voices. So (Aussie) Perseus’ (British) son does “chores” and (British) Bill Nighy’s fun but OTT Ephestus greets him in amazement with, “You’re Perseus, son of Zeus! Release the Kraken and all of that!” Might as well add a “ZOMG”; it would ring as true. It’s not particularly the cast’s fault: someone signed off on this script. (Helen O'Hara - Empire)

    Then the 3-D glasses did their bit to reduce the light level from the screen, and unlimited clouds of smoke, dust and sand were generated by the explosions, and finally I found myself wondering, just for the heck of it, how the movie might have played with a more traditional approach. You know. Literate, concise dialogue. Characters we care about, with relationships that have meaning for us. Action set-pieces within well-established spatial boundaries. Pacing that doesn't hurtle past us faster than the human ability to develop interest. You know, that kind of stuff. (Roger Ebert - Chicago Sun-Times)
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  5. #5
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.453

    AW: Wrath of the Titans

    Schon in den ersten Sekunden des Filmes wird der Zuschauer überrascht wie gut das 3D (vor allen Dingen im Vergleich zum Vorgänger) hier zur Geltung kommt. Aber auch was man daraufhin zu sehen bekommt ist erstaunlicherweise nicht so mies wie erwartet: Ein tolles Setting, gut inszenierte Actionszenen und optisch ansprechende Filmmonster. Im Grunde der Beginn eines wunderbar kurzweiligen Actionfilmes, dem jedoch schon nach dem ersten Drittel etwas die Puste (und eventuell auch das Budget?) ausgeht. Dennoch erweist sich Wrath of the Titans als durchaus stimmiger als sein Vorgänger, denn auch die Geschichte wirkt dieses mal nicht hingerotzt und auch die darstellerischen Leistungen der Nebenakteuere Liam Neeson und Ralph Fiennes wirken nicht ganz so lustlos. Großes Kino kann man hier sicherlich nicht erwarten, aber kurzweilige, actionreiche Unterhaltung allemal und ist daher dem aktuell ebenfalls im Kino laufenden Actionvehikel Battleship auf jeden Fall vorzuziehen.

  6. #6
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    AW: Wrath of the Titans

    Was hast du denn geraucht??
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

Ähnliche Themen

  1. Clash of the Titans (2010)
    Von Magen-Darm-Grippe im Forum Filme
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 21:56
  2. Clash of the Titans 2
    Von Movieman im Forum Filme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 14:36
  3. Clash of the Titans DVD
    Von RSix-Cookie im Forum Home Entertainment
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 00:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28