Schon wieder eine Prom-Night-Situation. Ein Zombie, der 'ledeglich' tot ist und kein Verlangen auf Menschenfleisch auf eine Kneipentheke klatscht, welcher allerings mit einem Messer umherirrt und wie ein Serienkiller in einer billigen Sin City-Optik von einem Polizisten-Duo in CSI-Manier gejagt wird. Leider ist der Part mit den Kripobeamten viel zu kurz ausgefallen, da es zum herkömlichen Zombie-Kram als die einzig interessante und abwechslungsreiche Idee daherkommt.
Allenfalls gibt es noch ein, zwei gute Einstellungen, Szenen, die sich im Haus der Mutter des Zombies abspielen. Die hatten etwas lustig verrücktes ansich.

3/10