Seite 1 von 4 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: The Grey (2012)

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.464

    The Grey (2012)

    Neuestes Actionwerk für Liam Neeson. Narc's und A-Team's Joe Carnahan auf dem Regiestuhl. Überlebenskampf gegen Wölfe in der Eiswüste. Sowas von bock drauf!
    Forget about Freeman

  2. #2
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    AW: The Grey (2012)

    Dito. Landete bei HK auf seiner Year-End-List. Must-See!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.464

    AW: The Grey (2012)

    HK?
    edit: Hardy Krüger?
    Forget about Freeman

  4. #4
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    AW: The Grey (2012)

    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    AW: The Grey (2012)

    Zitat Zitat von John McCane Beitrag anzeigen
    HK?
    edit: Hardy Krüger?
    Heckler & Koch

  6. #6
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    AW: The Grey (2012)

    The Grey ist ein im besten Sinne altmodisches Action-Machwerk, mit einer für den US-Film ungewohnt ernsthaften Auseinandersetzung mit dem Sterben an sich und den Grenzen und Schrecken, welche uns die Natur von Zeit zu Zeit vorgibt. Für die überlebenden Insassen eines Flugzeugabsturz wird somit nicht nur ein Rudel von Wölfen, sondern die eisige Kälte und raue Landschaft selbst zum größten Feind. Joe Carnahans bisher bester Film und Dermot Mulroney spielt beeindruckend.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  7. #7
    Regisseur Avatar von Jackie Flannery
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Eyholz
    Beiträge
    1.428

    AW: The Grey (2012)

    The Grey hat mich ungeheuer mitgenommen, was mich völlig unvorbereitet getroffen hat. Eigentlich habe ich nur einen spannenden Actionreisser erwartet, dabei waren die Actionszenen immer der Story, dem Elend und der Hoffnungslosigkeit dienlich. Ganz gross wie schon von Matt erwähnt, die ungewohnt offene und eindrückliche Auseinandersetzung mit dem Thema Tod. Alleine Charaktere in einem Survivalfilm anzutreffen, die einige moralische Ebenen und eine gewisse Vielschichtigkeit aufweisen, ist schon eine Seltenheit, ja beinahe revolutionär. Von den Schauspieleren möchte ich auch noch Frank Grillo hervorheben, den ich wie die meisten Nebendarsteller hier nicht erkannt habe, obwohl er mir eigentlich geläufig sein sollte. Er spielt seine Gratwanderung facettenreich und kann einem zunächst ungemein unsympathischen Charakter eine tiefdringende Verwundbarkeit verpassen, die ich so selten gesehen habe. David Thewlis Charakter aus Naked kommt mir da in den Sinn, der ähnlich schwer zu schlucken war, aber den man in der Zeit auch ins Herz schliesst, ja helfen möchte.

    Bin absolut begeistert, als wenn Bergman einen Survivalactioner inszeniert hätte, hätte ich Carnahan nie zugetraut.
    - What you think he'd do if he found us?
    - Shoot us, probably. He's always glad to have an excuse to use his deer rifle

  8. #8
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.457

    AW: The Grey (2012)

    Hmmm, nicht mein Film. Bei ernstgemeinten Filmen dieser Art (also fiktiven Tierhorror ausgenommen) bin ich immer auf der "falschen" Seite.

    Habe dazu auch eine Besprechung gehört bei der gesagt wurde, dass die Wölfe zu übertrieben und reißerisch dargestellt wurden und in ihrem Verhalten nicht sehr realistisch. Schon allein' das würde mich abhalten.
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 21. September 2017]

  9. #9
    Regisseur Avatar von Jackie Flannery
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Eyholz
    Beiträge
    1.428

    AW: The Grey (2012)

    Es geht viel eher um den Überlebenskampf der Männer und dem Umgehen mit dem fast sicheren Tod als um die Wölfe. Wollte ihn mir zuerst aus ähnlichen Gründen nicht geben und wurde dann doch mehr als positiv überrascht.
    - What you think he'd do if he found us?
    - Shoot us, probably. He's always glad to have an excuse to use his deer rifle

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: The Grey (2012)

    Zitat Zitat von Kalervo Beitrag anzeigen
    Hmmm, nicht mein Film. Bei ernstgemeinten Filmen dieser Art (also fiktiven Tierhorror ausgenommen) bin ich immer auf der "falschen" Seite.
    Hm, laß mich raten: dann war der Film A FISH CALLED WANDA mit diesen "süßen" Hundeszenen sicher nicht so Deines, oder?

Seite 1 von 4 123 ... Letzte

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. 2012
    Von Bud im Forum Filme
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 30.08.2016, 19:30
  2. Ghostbusters III (2012)
    Von Ratboy_26 im Forum Filme
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 03.03.2015, 15:36
  3. Grey's Anatomy
    Von Momi1979 im Forum Serien
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 06.12.2014, 11:59
  4. LEIPZIG + OLYMPIA = 2012?
    Von laertes im Forum Plauderecke
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 22:15
  5. Berlinale 2012
    Von KeyzerSoze im Forum Festivals
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 20:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36