Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Trust (2010)

  1. #1
    laertes
    Gast

    Trust (2010)

    glück gehabt! bin um das cover...



    ...fünfmal rumgeschlichen, bevor ich roger eberts lobenden spruch bemerkt habe. schon wieder so eine scheiß vater-rächt-tochter-story, dachte ich mir, aber wenn ebert den gutheisst, dann muss was dran sein - weshalb ich den film dann aber doch mitnahm.

    und angenehm unangenehm überrascht wurde. david schwimmers trust lenkt den fokus nicht auf die ermittlerarbeit und auch nicht auf einen etwaigen brutalen, primitive rachegelüste befriedigenden rachefeldzug des vaters, sondern auf die seelischen und sozialen folgen eines sexuellen missbrauchs für die geschädigte, ihre familie, ihre freunde und ihr umfeld. dabei bleibt der film, obgleich stets spürbar eine relativ glatte amerikanische produktion, immer realistisch und lebensnah und lässt seinen figuren zeit, sich zu entwickeln und mit dem geschehenen umzugehen. trust ist also alles andere als ein haudrauf-actioner, sondern eher eine art psychologische beobachtung, zu dem das alternative cover wesentlich besser passt:



    die schauspielerleistungen sind erwartungsgemäß gut, allein die namen catherine keener und clive owen sprechen für sich, wobei aber vor allem liana liberato hervorsticht, die den trotz und die verletzlichkeit eines pupertierenden teenies überzeugend darstellt.

    alles in allem ein sehenswerter film. und vielleicht hat das cover ja doch sein gutes, wenn nämlich eine für das thema möglicherweise nicht allzu sensible klientel mit der problematik der internet-predatoren konfrontiert und zu erhöhter wachsamkeit motiviert wird.

  2. #2
    laertes
    Gast

    AW: Trust

    p.s.:
    das ist einer der wenigen filme, wo internet-chats einigermaßen ansprechend dargestellt werden. man sieht nur selten screenshots und nur ganz wenige male tippende finger. großer pluspunkt!

  3. #3
    laertes
    Gast

    AW: Trust

    und p.p.s. (ich hasse nachträgliche edits ):
    die moral des films wird nicht mit erhobenem zeigefinger, sondern sehr behutsam vermittelt: dass auch die - von mir oben genannte - erhöhte wachsamkeit nicht zu einem lückenlosen schutz führt und der schlimmste fall sich also nie sicher verhindern lässt, dass in diesem fall aber die kraft, die aus zorn und wut erwächst, in erster linie darin investiert werden sollte, füreinander da zu sein und sich zu helfen, anstatt sie in rachephantasien zu verschwenden.

  4. #4
    laertes
    Gast

    AW: Trust (2010)

    geil, selbstgespräch. egal.

    nachdem ich nun eine nacht über den film geschlafen habe - der mich stärker berührt hat, als ich es erwartet hatte -, möchte ich eine weitere stärke betonen: dass er nicht den missbrauch eines offensichtlich selbstbestimmungsunfähigen (klein-)kindes thematisiert, sondern den einer teenagerin. damit öffnet trust die augen dafür, dass auch nach außen scheinbar selbstbewusste mädchen, die sehnsucht nach einem freund und nach liebe und auch nach sex haben, in vielerlei hinsicht doch noch unreif sind und als solches leicht manipulierbar, kontrollierbar, verletzbar, und dass ihre fähigkeit zur sexuellen selbstbestimmung dem äußeren anschein zum trotz eben doch noch nicht voll entwickelt ist und also gestört, vielleicht sogar zerstört werden kann.

  5. #5
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: Trust (2010)

    Dein Ziel erfüllt ... bin neugierig...

  6. #6
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    AW: Trust (2010)

    second that.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  7. #7
    laertes
    Gast

    AW: Trust (2010)

    dann seht ihn euch an. aber erwartet einen durch und durch amerikanischen film und gebt ihm als solchem eine chance, nicht dass ihr am ende nur deshalb enttäuscht seid!

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    AW: Trust (2010)

    Wollte den im Sommer auf dem Münchener Filmfest sehen, aber keiner wollte mit mir rein gehen...

  9. #9
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: Trust (2010)

    Geil!
    Der Film macht wirklich alles richtig. Man kann Clive's Charakter absolut verstehen, aber sieht auch den Schaden den er mit seinem Vorgehen anrichtet. Die Erzählung ist extrem ruhig und entfaltet sich langsam, aber man ist trotzdem die ganze Zeit gefesselt.

    Und die Epilogszene ist dann absolute Gänsehaut. Haunting. Dieser Blick brennt sich ins Gedächtnis.

    Danke fürs aufmerksam machen, laertes!
    Forget about Freeman

  10. #10
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: Trust (2010)

    Das Poster des Films zeigt einen Clive Owen mit Knarre und erinnert bisweilen extrem an Taken. Doch wer jetzt aufgrund dessen und der zugrunde liegenden Thematik (Tochter wird vergewaltigt, Vater möchte Täter stellen) auf einen knallharten Rachethriller wie bei eben genannten Film hofft, wird sicherlich enttäuscht werden. Ross David Schwimmer legt sein Augenmerk hier auf die Familie selbst, wie selbst die scheinbar beste Bilderbuchfamilie durch ein solches Ereignis aus der Bahn geworfen werden kann. Dabei nimmt sich Schwimmer die nötige Zeit auf seine Figuren einzugehen, zeichnet sie extrem glaubwürdig und geht damit bisweilen auch das Risiko ein, dass eigentliche Synmpathiefigur nun gegensätzliche Züge zeigen. Gespielt ist das Ganze zudem sehr gut, neben Clive Owen ist vor allen Dingen die junge und bislang wohl gänzlich unbekannte Liana Liberato eine echte Entdeckung und empfiehlt sich für weitere Rollen. Ist fast schon eine Frechheit dass ihre Darbietung von nahezu allen Preisverleihungen ignoriert wurde. Trust ist letzten Endes ein überzeugendes, ehrliches Drama, bei dem man sich nicht vom Poster auf eine falsche Fährte locken lassen sollte.

Seite 1 von 2 12 Letzte

LinkBacks (?)

  1. 28.12.2011, 20:46

Ähnliche Themen

  1. The A-Team (2010)
    Von gencotoys im Forum Filme
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 16:47
  2. The Fighter (2010)
    Von Magen-Darm-Grippe im Forum Filme
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 01:40
  3. The Crazies (2010)
    Von Kalervo im Forum Filme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 15:20
  4. The Wolfman (2010)
    Von CallMeDude im Forum Filme
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 11:39
  5. I Trust You To Kill Me
    Von Matt im Forum Filme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 13:16

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36