Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Carnage (Der Gott des Gemetzels)

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Carnage (Der Gott des Gemetzels)

    Man nehme nen Hamster, ein Handy, frische Tulpen aus Holland, sowie Christoph Waltz, Kate Winslet, Jodie Foster und John C. Reilly und fertisch ist der Heidenspaß. DER GOTT DES GEMETZELS ist ne wahnsinnig tolle Komödie mit wahnsinnig tollen Schauspielerleistungen geworden, allen voran neben Winslet vor allem natürlich Christoph Waltz, obwohl der bei BASTARDS und MUSKETIERE noch besser drauf war als hier.

    Aber is schon herrlich sich hier genüßlich zurückzulehnen und dem Treiben der beiden Pärchen zuzuschauen, wie sich erst die Pärchen gegeneinander verbünden, dann die Männer gegen die Frauen und auch überkreuz und zu beobachten wie sich hier die Eskalations und De-Eskalationsspiralen hin und her drehen.

    Schön auch die herrliche Musik im Vorspann und Abspann. Punktabzug gibts für ne absolut ekelhafte Kotzszene und dem anschließenden Beharren der Kamera auf der Kotze und dem Thematisieren der Kotze - wenn ich etwas hasse, dann ist es Kotze zu sehen, zu hören, zu riechen, zu schmecken - mir wärs fast selbst im Kino hochgekommen, wenns noch weiter damit abgegangen wäre - absolut unnötige Entgleisung des Films.

    Aber ansonsten einfach nur ein komödiantisches Vergnügen. 9/10

  2. #2
    Regisseur Avatar von Pitt
    Registriert seit
    01.02.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.714

    AW: Der Gott des Gemetzels

    Auch gerade im Kino gesehen. Die Schauspieler waren natürlich perfekt gecastet. Insgesamt fast so gut wie die Theaterproduktion, die ich gesehen habe. Polanski hat das Original halt nicht wirklich auf einer filmischen Ebene erweitert, insofern bleibt die Verfilmung auch nur von einem literarischen und theatralischen Standpunkt meisterhaft. Das Gelingen des Films ist also imo vordergründig Yasmina Reza, der Autorin, und dem wunderbaren Darstellerensensemble zu verdanken. Alles in allem empfand ich die englische Übersetzung auch nicht ganz so gut wie deutsche, die hatte ich irgendwie als noch bissiger und zynischer in Erinnerung. Etwa Schade fand ich auch, dass der wunderbare Schlussmonolog des Originals ausgelassen wurde.




    Die Kotzszene ist doch keine unnötige Entgleisung, sondern eine der lustigsten Stellen. Aber kann nachvollziehen, dass dich das angewidert hat. Im Theater, das naturgemäss keine Close-ups von Erbrochenem liefern kann, kam das ganze jedenfalls nicht ganz so ekelhaft rüber.

  3. #3
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    AW: Der Gott des Gemetzels

    Das Szenenbild von Dean Tavoularis war, auch wenn es zugegebenermaßen alles auf sehr begrenztem Raum stattfindet, genauso perfekt wie Polanskis Inszenierung und das Schauspiel der vier Akteure. Neben all dem hat mir vor allem die Schlusseinstellung gefallen:

     
    So ist doch der Hamster irgendwo der einzige, der dieses Gemetzel unbeschadet überlegt. Während den Menschen nach und nach jede soziale Schutzhülle weggerissen wurde.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.063

    AW: Carnage (Der Gott des Gemetzels)

    Matt, du laesst dabei unter den Tisch fallen, dass die Kinder sich anscheinend wieder vertragen. Das sie in ihrer kindlichen Art viel schneller und friedlicher einen Konflikt loesen, als das die Erwachsenen tun.
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  5. #5
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    AW: Carnage (Der Gott des Gemetzels)

    Stimmt, natürlich auch ganz wichtig. Soweit ich richtig gelesen habe, wird einer der beiden Jungs von Polanskis Sohn gespielt?
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.063

    AW: Carnage (Der Gott des Gemetzels)

    Das habe ich auch gelesen.
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  7. #7
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    AW: Carnage (Der Gott des Gemetzels)

    Pitt, kann man den von dir angesprochenen Schlussmonolog des Theaterstückes zufällig irgendwo nachlesen?
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  8. #8
    Regisseur Avatar von Pitt
    Registriert seit
    01.02.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.714

    AW: Carnage (Der Gott des Gemetzels)



    @Matt: Hab die Vorlage bisher nirgends im Netz gefunden. Ich bin mir aber auch gar nicht 100%ig sicher, ob es denn jetzt konkret ein Monolog war. Auf alle Fälle kam am Ende des Theaterstücks noch 'was' - ebenfalls im Bezug auf den Hamster, was ich als ziemlich gut in Erinnerung habe.

    Das man am Ende sieht, wie sich die Kinder wieder versöhnen, kommt in der Originalvorlage nicht vor. Insofern ist das natürlich eine wirklich schöne filmische Ergänzung von Polanski (hab ich gestern Abend wohl irgendwie verdrängt).

  9. #9
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.942

    AW: Der Gott des Gemetzels

    Zitat Zitat von Pitt Beitrag anzeigen
    insofern bleibt die Verfilmung auch nur von einem literarischen und theatralischen Standpunkt meisterhaft.
    warum eigentlich? der entwurf der figuren ist ja ziemlich eindimensional, um nicht zu sagen klischeehaft, und das 'big picture' lässt sich auf einen satz reduzieren und ist sowieso gleich zu beginn absehbar. habe ich hier etwas übersehen?
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.063

    AW: Carnage (Der Gott des Gemetzels)

    Gegenfrage: Warum kann Eindimensionalitaet hier nicht meisterhaft sein? Zumal sie hier beabsichtigt ist?
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Le nom des gens (Der Name der Leute)
    Von Kalervo im Forum Filme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 17:56
  2. Le Pacte des Loups (Der Pakt der Wölfe)
    Von Silverblade im Forum Filme
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 03:55
  3. Der Sinn des Trashs
    Von nitram41 im Forum Plauderecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 17:59
  4. Wo is eigentlich [LLG]Carnage abgeblieben?
    Von Wolfe im Forum Plauderecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2002, 12:01
  5. Der Schuh Des Manitu
    Von TheCrow im Forum Home Entertainment
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.02.2002, 00:15

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36