Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Major League (Die Indianer von Cleveland)

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.465

    Major League (Die Indianer von Cleveland)

    Gibts hier wirklich noch kein Topic zu Major League? Gestern nach langer Zeit wieder gesehen. Immernoch ein Spaß. Für mich einer der Filme die ich seit der frühen Kindheit noch sehr gut im Gedächtnis habe.
    Gewisse Szenen sind ikonisch und wurden sicherlich danach noch oft in Sportkomödien recycled. Außerdem imo einer der wenigen wirklich guten Rollen von Charly Sheen. The Wild Thing:
    Forget about Freeman

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: Major League (Die Indianer von Cleveland; 1989)

    Mochte DIE INDIANER VON CLEVELAND - obwohl ich keinen Dunst von Baseball (oder wars Football?=) - sehr sehr gerne. Leider gibts den ja nicht auf DVD.

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    AW: Major League (Die Indianer von Cleveland; 1989)

    JAAAAA, einer meiner absoluten Favoriten aus meiner Jugend. Prototyp der Sportfilme, die ein Chaoten-Team zeigen, das sich gegen wiedrige Umstände zusammenrauft und durchsetzt. Tolle Besetzung, amüsante Charaktere, lustige und zum Schluss dramatische (wenn auch abzusehende) Handlung. Und der Wortwitz, im Original schon gut (Juuuuust a little bit outside) in der deutschen Synchronisation noch einen Tick besser, da hier auf politsche Korrektheit weitgehend und erfrischend verzichtet wird (Der weisse Yankee-Spieler zu Wesley Snipes: "Wohin soll's gehen, schwarze Perle?" "Einmal um's Karree, Milchbrötchen").

    Und es gibt eine DVD:
    http://www.amazon.de/Die-Indianer-Cl...0843738&sr=1-1
    Ist regulär und billig bei Amazon zu beziehen. Scheint eine engl. DVD mit zusätzlich deutschem Ton zu sein, der - zugegeben - etwas dumpf ist, Dolby-Surround wird sicherlich nicht erreicht, aber es ist die Original-Synchro (nicht eine neu eingesprochene) und zudem hat die DVD erfreulich viele Extras.
    Geändert von Gerry (09.11.2011 um 14:06 Uhr)

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.465

    AW: Major League (Die Indianer von Cleveland; 1989)

    Bitteschön, Wolfe:
    Die Indianer von Cleveland: Amazon.de: Charlie Sheen, Wesley Snipes, Corbin Bernsen, Tom Berenger, David S. Ward: DVD & Blu-ray
    Hab auch garkeine Ahnung von Baseball, aber die abgedrehten Charaktere und der Clevelandcharme zusammen mit den tollen Szenen die auf dem Feld entstehen machen ihn halt auch für Baseballlaien interessant.
    Forget about Freeman

  5. #5
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.945

    AW: Major League (Die Indianer von Cleveland; 1989)

    Zitat Zitat von John McCane Beitrag anzeigen
    Außerdem imo einer der wenigen wirklich guten Rollen von Charly Sheen.
    Platoon, Wall Street, Men at Work (!), Hot Shots 1+2...Made of Steel...und The Chase kann man sich aufgrund zwei dicker gründe auch geben. kann mir auch die schlechten sachen wie The Arrival mit ihm geben. Young Guns fand ich leider bei meiner letzten auffrischung ziemlich schlecht. aber eine der wenig guten rollen von Sheen? neeee!

    würde dir wohl am ehesten zu Men at Work raten, falls du den noch nicht kennst, um dich umzustimmen. schöne looser-feel-good-komödie.

    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: Major League (Die Indianer von Cleveland; 1989)

    THE ARRIVAL, Teil 1 wohlgemerkt, war doch richtig gut, da gefiel mir auch neben Sheen und dem Film an sich auch Ron Silver sehr gut. MEN AT WORK ist absolut Klasse, ebenso Teil 2 von YOUNG GUNGS, BLAZE OF GLORY (Teil 1 mochte nicht nicht so). Bei HOT SHOTS ähnlich, Teil 1 okay, Teil 2 grandios.

  7. #7
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.945

    AW: Major League (Die Indianer von Cleveland; 1989)

    stimmt, von The Arrival gab es ja noch ein paar sequels. ich hatte den ersten damals auf premiere gesehen und fand ihn guckbar. halt so wie eine gute folge von Outer Limits. aber nicht mehr. Men at Work hätte ich mal wieder richtig bock drauf. habe den damals geliebt.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  8. #8
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.465

    AW: Major League (Die Indianer von Cleveland; 1989)

    Men At Work ist notiert.
    Forget about Freeman

  9. #9
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.461

    AW: Major League (Die Indianer von Cleveland; 1989)

    Auch für mich einer meiner Lieblingssportfilme und sehr positive Jugenderinnerung. Führt sogar soweit dass für mich die echten Cleveland Indians große Sympathie genießen. Lieblingsfigur übrigens der Voodoo-praktizierende Kubaner (eben nachgeschaut, dass war ja Dennis Haysbert, hätte jetzt irgendwie auf Ving Rhames getippt... letzte Sichtung lange her).

    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 22. September 2017]

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: Major League (Die Indianer von Cleveland; 1989)

    Zitat Zitat von Bob Beitrag anzeigen
    Men at Work hätte ich mal wieder richtig bock drauf. habe den damals geliebt.
    yep, die Crux an der Sache ist nur manchmal mal, daß "habe ich damals sooo geliebt...soooo gerne gesehen usw. usf. an Filmen/Serien/Shows usw. wenn man sie dann Jahre danach wieder schaut Einen manchmal fragen lassen wie um alles in der Welt man dieses oder jenes damals sooo geliebt haben mag, wo es Einen bei der Sichtung Jahre später mitunter vollkommen unberührt und kalt zurückläßt. Ging mir zumindest schon bei dem ein oder anderen Film, der ein oder anderen Serie, der ein oder anderen Show so, daß sich das nicht als nachhaltig bei mir erwiesen hat über die Jahre und das böse Erwachen spät kam. Umso enttäuschter ist man freilich dann, wenn so ein Fall eintritt und sich z.B. ein Nostalgik-Kauf als glatter Fehlkauf herausstellt. Insofern bin ich z.B. auch obwohl die geile Originalsynchro mich natürlich lockt, bei dieser DVD von DIE INDIANER VON CLEVELAND skeptisch, zumal da auch Jemand bei den AmazonBewertungen die Frage aufwirft dies Release könnte ein Bootleg sein.
    Geändert von Wolfe (09.11.2011 um 16:12 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 18.05.2014, 17:37
  2. Die 120 Tage von Sodom
    Von Raven im Forum Filme
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 17:14
  3. Fussball-Champions-League!!!
    Von Captain Nemo im Forum Plauderecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2004, 02:33
  4. Die Existenzberechtigung von Scary Movie
    Von Thomas im Forum Filme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.06.2002, 12:36
  5. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.08.2001, 22:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36