Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 22 mei (22. Mai)

  1. #1
    Zuschauer
    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    2

    22 mei (22. Mai)

    der neue Koen Mortier (Regisseur von Ex Drummer) hat einen HD trailer.



    der Release ist für den 18. November auf dvd und blu-ray vorgesehen.

    22 mei (22. Mai)-22mei_closeup_72dpi.jpg

  2. #2
    Zuschauer
    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    2

    AW: 22. Mai (Koen Mortier)

    Jungregisseur Koen Mortier, eine der authentischsten Stimmen des modernen Kinos, folgt seinem von der Kritik hoch gelobten Debüt film Ex-Drummer mit einer existentiellen Mediation über das Leben. 22. Mai ist ein Film, der es wagt, unbequeme Fragen über die Grenze zwischen Schuld und Unschuld zu stellen. Der Film vereint Mortier erneut mit Sam Louwyck, der in Ex Drummer sein explosives Spielfilmdebüt als Hauptdarsteller hatte.

  3. #3
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.945

    AW: 22. Mai (Koen Mortier)

    sooo viel bock drauf!
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  4. #4
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    AW: 22 mei (22. Mai)

    Keyzer?...
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  5. #5
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    AW: 22 mei (22. Mai)

    Schon in den ersten Minuten erkennt man die Handschrift von Ex Drummer-Regisseur Koen Mortier. Knapp 10 Minuten beobachtet der Zuschauer einen Mann auf dem Weg zur Arbeit ohne einzenen Schnitt und ist begeistert von der famosen Kameraarbeit, die in dieser Szene in einer grandios inszenierten, dreckigen Explosion gipfelt. Was daraufhin folgt ist allerdings alles andere als leichte Kost, denn nach dem gezeigten Attentat auf ein Kaufhaus, nimmt das Geschehen surreale Züge an und der Zuschauer erlebt mit der Hauptfigur immer wieder die letzten Minuten dieses Anschlags und begleitet in den Episoden die jeweiligen Teilnehmer und deren Motivation. Das Ganze ist dabei weiterhin gut gespielt und inszeniert, doch hinter einigen der gezeigten Erklärungsansätze befindet sich doch eine Menge heißer Luft, so dass sich der Film trotz einer kurzen Laufzeit von 88 Minuten gehörig zieht. Zwar wird der Zuschauer mit einer fast schon epischen Schlusssequenz noch einmal richtig umgehauen, doch das genügt am Ende leider nicht um für ein zweites großes Highlight in Mortiers noch junger Karriere.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 16:24
  2. DVD - DAY Dortmund So.2.Mai 2010 ab 18 J.
    Von peace-keeper im Forum Festivals
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 10:34
  3. DVD - DAY UNNA Mo.24.Mai 2010 ab 18 J.
    Von peace-keeper im Forum Festivals
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 10:30
  4. Shi mian mai fu
    Von ric-dee im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2005, 16:08
  5. VampyrCon 9. Mai in Duisburg
    Von Teffi-San im Forum Festivals
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2004, 00:15

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36