Umfrageergebnis anzeigen: Welcher Teil ist der Beste?

Teilnehmer
5. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Freitag der 13. (1980)

    1 20,00%
  • Freitag der 13. Teil 2 (1981)

    0 0%
  • Und wieder ist Freitag der 13. (1982)

    0 0%
  • Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984)

    2 40,00%
  • Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (1985)

    0 0%
  • Freitag der 13. - Jason lebt (1986)

    1 20,00%
  • Freitag der 13. - Jason im Blutrausch (1988 )

    0 0%
  • Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989)

    0 0%
  • Jason Goes to Hell - Die Endabrechnung (1993)

    1 20,00%
  • Jason X (2001)

    0 0%
Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Thema: Friday the 13th franchise (Freitag der 13. Reihe)

  1. #21
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    AW: Friday the 13th franchise (Freitag der 13. Reihe)

    Chucky bin ich komplett durch ... die waren eher seicht anzugucken...:

    Teil 1: 5/10
    Teil 2: 4/10
    Teil 3: 5/10
    Teil 4: 2/10
    Teil 5: 7/10
    Teil 6: 6/10

    Ansonsten fehlt mir von den Reihen nahezu noch TCM komplett ... da kenn auch auch nur teil 1 und das erste Remake ...

  2. #22
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.137

    AW: Friday the 13th franchise (Freitag der 13. Reihe)

    War das "The Next Generation" mit Zellweger, usw.?
    Den fand ich absolut erbärmlich!

    Kenne ansonsten noch das Original + Bay-Remake + The Beginning + Texas Chainsaw 3D
    Der 2. liegt bei mir im Mediabook rum, aber ich bin noch nicht dazu gekommen...

    P.S.: Chucky 1 bekommt eine 5/10?! Frevel! :P
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #76 ist online! (17.09.2017)

  3. #23
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    AW: Friday the 13th franchise (Freitag der 13. Reihe)

    Ne, meinte mit erstes Remake das Bay Remake ... also nicht die Fortsetzung vom Bay Remake ... sofern der 3d überhaupt eine davon ist ,)

  4. #24
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    AW: Friday the 13th franchise (Freitag der 13. Reihe)

    Soooo, dann wollen wir mal. Jetzt doch von Anfang an und die ersten beiden zum ersten Mal OV:

    Teil 1:
    Nette Idee, dass die scheinbar als Hauptprotagonistin eingeführte Figur gleich als erste Person draufgeht. Ansonsten gibt es noch ganz ordentliche Musik und einen netten Kevin Bacon Kill ... der Rest leider recht langweilig, die Auflösung wird viel zu früh präsentiert und die Kills aus dem Off wollen, abgesehen von genannter Ausnahme, auch nicht so recht funktionieren.
    4/10

    Teil 2:
    Etwas besser als der Vorgänger. Die Eröffnung in der Stadt war eher bescheiden oder sagen wir besser unnötig. Daraufhin wird im Grunde der erste Teil wiederholt mit dem Vorteil, dass es dieses Mal immerhin zwei Figuren gibt, denen man nicht den sofortigen Tod wünscht ... dummerweise zählt das Final Girl leider nicht dazu. Die Kills des Sackgesichts sind origineller als noch im Vorgänger, die Regie ist ebenfalls klar besser geworden und so ist das Ganze trotz aller Klischees und Stereotypen immerhin noch halbwegs kurzweilig anzusehen... vor allen Dingen die zweite Hälfte inklusive Finale.
    6/10

  5. #25
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    AW: Friday the 13th franchise (Freitag der 13. Reihe)

    Teil 3:
    Spätestens mit den Opening Credits und dem Synthiescore sind wir mitten in den 80ern angelangt. Das Ganze wirkt komplett anders als die beiden Vorgänger: Kurzweiliger, mehr Fokus auf die Kills und vor allen Dingen darauf Gegenstände so nah wie möglich in die Kamera zu halten um einen 3D-Effekt zu erzeugen. Generell passt der Film gut in die Kategorie: So doof, dass es schon wieder witzig ist. Die Backstory der Hauptfigur braucht niemand, die Figuren nerven durchweg, aber dieser extrem trashige Ansatz voller Klischees (die Biker!) hat mir den Film dennoch zum bislnag unterhaltsamsten Film der Reihe gemacht.
    6/10

  6. #26
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    AW: Friday the 13th franchise (Freitag der 13. Reihe)

    Teil 4:
    Ne, das war mal gar nix. An sich ja ne nette Idee das Konzept etwas anzupassen mit der nebenan wohnenden Familie (die interessanterweise noch nie etwas von Jason und den Morgen gehört hat), aber das bringt auch nix wenn die Charaktere entweder austauschbar sind (ich hatte echt Mühe die Figuren auseinanderzuhalten) oder sie einfach nur nerven (I am looking at you Corey Feldman). Dass man, vom finalen Kill abgesehen, bei den Morden auf die Pausetaste drücken muss um überhaupt was zu erkennen ist auch alles andere als förderlich. Da hilft auch George McFly nicht um das Ganze zu retten.

  7. #27
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    AW: Friday the 13th franchise (Freitag der 13. Reihe)

    Wertung von Teil 4 fehlt noch: 3/10

    Teil 5:
    Wer hätte gedacht, dass man Tommy Jarvis noch nerviger spielen kann als es Corey Feldman im Vorgänger tat. Aber auch sonst nervt, vom Jungen mal abgesehen, jede Figur. Die Hauptdarstellerin ist unerträglich, das Ende leider ziemlich vorhersehbar und auch sonst gibts eigentlich kaum etwas Positives zu berichten. Noch nicht einmal den tollen 80er Synthiebeat des Vorgängers haben sie beibehalten. Mühelos der bislang schwächste Film der Reihe.
    2/10

  8. #28
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    AW: Friday the 13th franchise (Freitag der 13. Reihe)

    Teil 6:
    Ein Film mit "Fast and the Furious" Syndrom. Hat die Point Break mit Autos Reihe 4 durchschnittliche bis gurkige Filme gebraucht um mit "Fast Five" plötzlich alles auf den Kopf und einen richtig guten Film auf die Beine zu stellen, könnte man das gleiche auch bei dieser Reihe behaupten... mit der Ausnahme dass es noch einen weiteren Film gebraucht hat. Teil 6 ist jedenfalls der erste Teil, der mich von Anfang bis Ende überzeugen konnte. Tommy Jarvis ist endlich mal keine nervige Kackbratze, aber generell sind die Figuren durchweg sympathisch. Dazu die vielen Anleihen an Universal Filme, Horseshack aus "Welcome Back Kotter" darf gleich mal als Erster draufgehen und das Wichtigste: Der Film nimmt sich zu keinem Zeitpunkt ernst. Das Ganze macht Spaß, ist over the top in Sachen Kills (mit Smileyface als Highlight), es gibt ein Tanzsexszene (!!!) und Metahumor ist glaube ich das Letzte was ich gerechnet hätte ... ich hoffe mal es geht tonal so weiter.

    PS: Zum Ende: Ich hab ja das Gefühl, dass das eine Monkey Island Rätsel davon inspiriert war ... ich meine: Tommy Jarvis wuchtet den Stein mühelos alleine ins Boot und wenn dann Jason unter Wasser mit dem Stein fest hängt: Warum trägt er ihn dann am Ende nicht einfach und läuft an Land ...
    8/10

  9. #29
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    AW: Friday the 13th franchise (Freitag der 13. Reihe)

    Teil 7:
    Carrie vs. Jason! Zunächst ist es einmal ernüchternd zu sehen, dass der Humor de Vorgängers wieder komplett verschwunden ist. Aber auch sonst muss man sich, vom Final Girl abgesehen, wieder durch eine Schar absolut nerviger Charaktere kämpfen. Das plätschert dann auch alles recht langweilig und vor allen Dingen gewaltlos vor sich hin ohne jegliche Höhepunkte ... bis das Final Girl die Carrie in sich entdeckt und das Ganze im Finale plötzlich richtig Spaß macht. Jason gegen ein Mädel mit telekinetischen Fähigkeiten, dazu kommt noch, dass er inzwischen den Look des Cryptkeepers hat ... warum eigentlich nicht? Ein Pluspunkt ist noch Kane Hodder, der seinen Jason ganz anders interpretiert als seine Vorgänger und mich in Sachen Körperhaltung/Reaktion ab und an an Englunds Freddy erinnert hat. Im Grunde genügt es aber sich nur das Finale des Filmes anzuschauen, der Rest ist Ware von der Stange.
    6/10
    Geändert von KeyzerSoze (08.07.2017 um 11:11 Uhr)

  10. #30
    Regisseur Avatar von rushmore
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    1.282

    AW: Friday the 13th franchise (Freitag der 13. Reihe)

    Zitat Zitat von KeyzerSoze Beitrag anzeigen
    PS: Zum Ende: Ich hab ja das Gefühl, dass das eine Monkey Island Rätsel davon inspiriert war ... ich meine: Tommy Jarvis wuchtet den Stein mühelos alleine ins Boot und wenn dann Jason unter Wasser mit dem Stein fest hängt: Warum trägt er ihn dann am Ende nicht einfach und läuft an Land ...
    8/10
    Wahrscheinlich, weil es so im Drehbuch stand und sich der Drehbuchschreiber an der Unlogik von Horrorfilmen orientierte?
    Kenne übrigens keinen einzigen Teil dieser Serie. Würde mir wohl höchstens mal den ersten Teil ansehen und zwar aus filmhistorischem Interesse, da ich dieser Art Horrorfilm ansonsten nicht viel abgewinnen kann.

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Friday the 13th (2009)
    Von Bud im Forum Filme
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 10:02
  2. A Nightmare on Elm Street / Friday the 13th DVDs
    Von Masterchief im Forum Home Entertainment
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 09:50
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2003, 22:11
  4. The 13th Warrior
    Von lucifer im Forum Filme
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.11.2002, 16:55
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.12.2001, 17:44

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36