Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Jodaeiye Nader az Simin (Nader und Simin - Eine Trennung)

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.492

    Jodaeiye Nader az Simin (Nader und Simin - Eine Trennung)



    IMDB

    Regie: Asghar Farhadi (About Elly, Firework Wednesday)
    Cast: Peyman Moaadi, Leila Hatami, Sareh Bayat, Shahab Hosseini (About Elly), Sarina Farhadi, Merila Zare'i (To Each His Own Cinema), Ali-Asghar Shahbazi, Babak Karimi (Quiet Chaos), Kimia Hosseini, Shirin Yazdanbakhsh




    Nader und Simin handelt von einer jungen iranischen Familie, bei der sich die Frau in der westlichen Welt eine bessere Zukunft für sich und ihre Tochter verspricht. Da ihr Ehemann nicht mit ihr kommen will reicht sie die Scheidung ein und setzt damit eine verhängnisvolle Ereigniskette in Gang. Asghar Farhadi zeichnet ein realistisches Bild e Fineramilie und klärt darüber hinaus die westliche Welt auf beindruckende Art und Weise über Religion, Moralvorstellungen und Gesetze im Iran auf. Das Ganze ist verknüpft in einer ergreifenden Geschichte, mit hervorragend aufgelegten Darstellern und lebensnahen Figuren. Aufgrund deren Zeichnung ist das Geschehen über weite Strecken hochspannend und man fiebert regelrecht mit dem gleichwertig betrachteten Ehepaar mit. Die Krönung des Filmes ist eine perfekt gewählte Schlusseinstellung, die das Ganze besser nicht hätte abschließen können. Wer die Gelegenheit hat sich den Gewinner der Berlinale anzusehen, der sollte diese unter keinen Umständen verstreichen lassen.

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    AW: Jodaeiye Nader az Simin (Nader und Simin - Eine Trennung)

    Her-vor-ra-gend!

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    AW: Jodaeiye Nader az Simin (Nader und Simin - Eine Trennung)

    Ich frage mich, warum dieser Film hier so wenig Beachtung findet. "Nader & Simin" ist wirklich ein ganz ausgezeichneter Film, womöglich einer der besten, die ich in den letzten Jahren gesehen habe. So vielschichtig, so gut gemacht, so originell, so ungewöhnlich, so anders. Also der Film lohnt sich wirklich. Die Tage müsste glaube ich auch die deutsche DVD in den Handel kommen. Da kann man wirklich ohne zu Zögern zuschlagen!

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.492

    AW: Jodaeiye Nader az Simin (Nader und Simin - Eine Trennung)

    oder sie aus uk importieren ... da gibts die richtig günstig ... hatte weniger als 10 € für meine bezahlt inkl. versand ... ansonsten kann ich thomas meinung nur teilen. schade dass da trotz berlinale gewinn so wenig reingegangen sind...

  5. #5
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.721

    AW: Jodaeiye Nader az Simin (Nader und Simin - Eine Trennung)

    Werde mir den defintiv noch geben. Auf der Berlinale leider verpasst, aber Ende letzten Jahres tauchte der auch auf den einschlägigen Bestenlisten aus und die sind für mich immer mal wieder Indikatoren. Daher muss und werde ich den zwangsläufig sehen.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    AW: Jodaeiye Nader az Simin (Nader und Simin - Eine Trennung)

    Ich besitze auch die UK-Version. Kann auch nur empfehlen, den Film im Original mit Untertiteln zu sehen, auch wenn das bei mancher dialogintensiven Szene etwas anstrengend ist

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    AW: Jodaeiye Nader az Simin (Nader und Simin - Eine Trennung)

    Also nachdem der Film hier immer noch keine Beachtung gefunden hat, hier mal ein paar ausführlichere Worte von Daniel und mir.

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.100

    AW: Jodaeiye Nader az Simin (Nader und Simin - Eine Trennung)

    Hab den Film gesehen, ihn mir sogar sofort geliehen, als ich ihn bei iTunes gesehen habe, einfach nur, weil er so in aller Munde ist. Fand ich hervorragend, bin richtig mitgegangen. Besonders interessant fand ich, wie fremd mir diese Kultur ist, wie strikt das Leben da organisiert ist. Aber das ist natuerlich relativ, fuer einen Iraner ist wahrscheinlich mein Leben ein absolutes Raetsel.
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  9. #9
    Regisseur Avatar von Pitt
    Registriert seit
    02.02.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.714

    AW: Jodaeiye Nader az Simin (Nader und Simin - Eine Trennung)

    Schöne Besprechung! Ihr werdet dem Film, der in der Tat absoluter hervorragend ist, definitiv gerecht. Nicht nur als Einblick in eine fremde Kultur und in das islamische Rechtssystem faszinierend; Farhadi ist hier wirklich auch ein höchst intelligenter Beitrag zur Wahrheitsfindung im Allgemeinen gelungen, der stets die Tiefen der menschlichen Psyche auszuloten vermag und obendrein auch noch die schwerwiegenden Folgen einer Scheidung - für die Eltern und das Kind gleichermassen - glaubhaft transportiert (die letzte Einstellung ist in der Hinsicht ein absoluter Geniestreich!). Das Bild, das Farhadi hier von seinen Figuren zeichnet, erschien mir zeitgemäss und richtig. Niemand ist schwarz oder weiss, schlecht oder gut. Niemand hat wirklich böse Absichten und doch verheddern sich die Personen im Film permanent in Konflikte und Problemsituation. Sie handeln falsch, ja, und man kann die Entscheidungen der Beteiligten vielleicht nicht gut heissen, aber trotzdem bleiben sie immerzu nachvollziehbar. Dabei zeugte für mich vor allem die Zurückhaltung, mit der Farhadi seinen Figuren ihre Teilschuld schliesslich langsam eingestehen lässt, von einem derartigen Vertrauen in ein Menschheitsbild, wie ich es wirklich nur vom iranischen Kino her kenne.

    Ich hoffe auch sehr, dass Film beide Oscar einheimsen wird, um noch ein wenig mehr Medienecho zu erzeugen - zumal die ganzen restlichen nominierten Filme bei der diesjährigen Verleihung (soweit ich sie gesehen habe) eh mindestens zwei Ligen unter diesem Meisterwerk spielen.
    Geändert von Pitt (16.02.2012 um 05:03 Uhr)

  10. #10
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.975

    AW: Jodaeiye Nader az Simin (Nader und Simin - Eine Trennung)

    auf zdf.kultur kamen in der nacht auf mittwoch lauter iranische filmbeiträge. war so interessant, dass ich mit einem kumpel bis in die morgenstunden geschaut habe. besonders hat mir dabei der musikalische No One Knows About Persian Cats gefallen, den ich hier am ehesten Pitt empfehlen würde. Nader & Simin wird besorgt.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Herz und eine Seele
    Von BIG Mike im Forum Serien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 01:50
  2. The Break Up (Trennung mit Hindernissen)
    Von Julia im Forum Filme
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 22:10
  3. Eine Frage!
    Von DarthVader im Forum Plauderecke
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.01.2003, 14:46
  4. Cinemaniacs.de - Eine Erfolgsgeschichte?
    Von Markus im Forum Plauderecke
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 13.11.2002, 21:42
  5. Eine Momentaufnahme
    Von Thomas im Forum Filme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2001, 17:50

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36