Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Bedevilled (2010)

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Bedevilled (2010)

    IMDB[/B]



    Regie: Chul-soo Jang
    Cast: Yeong-hie Seo (The Chaser), Seong-won Ji (Harmony), Min-ho Hwang (A Day for an Affair), Min Je (Girl by Girl), Ji-Eun Lee, Jeong-hak Park (The Restless)












    Voll auf die Fresse ist das Motto von Bedevilled. Jedoch seien die Gorehounds gleich vorgewarnt: Hier steht klar die ruhig erzählte Geschichte im Vordergrund! Diese handelt von einer auf einer einsamen Insel lebenden jungen Frau, die seit Jahren regelmäßig von ihren Mitmenschen aufs Brutalste misshandelt wird. Aus Liebe und Angst um ihre Tochter erduldet sie das auch über weite Strecken. Neue Hoffnung schöpft sie daraus, dass ihre Jungendfreundin sie besuchen möchte und sie sie eventuell aus dem Sumpf der Gewalt holt. Wie schon erwähnt ist das Regiedebüt von Chul-soo Jang extrem ruhig erzählt; inhaltlich jedoch zerrt dieser emotionaler Ritt an den Nerven des Zuschauers, ist er doch geschockt von den Ereignissen und den Entwicklungen auf der Leinwand. Wunderbar kompromislos und über weite Strecken ohne Hoffnung auf Besserung geht die Geschichte ihren Weg ... bis es so wohl einfach nicht mehr weitergehen kann. Bedevilled ist knallhart, kompromislos und vor allen Dingen unglaublich gut.

  2. #2
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.154

    AW: Bedevilled (2010)

    Hmm... fand den jetzt nicht so prall. Hat wirklich einige gute Ansätze und auch hier und da mal ne starke Szene aber so auf die komplette Laufzeit gesehen doch eher mau und das ist nicht der ruhigen Erzählweise geschuldet. Vielleicht haben mir auch nur die "optischen Schmankerl" gefehlt oder ein toller Score, keine Ahnung, hat auf jeden fall irgendwas essentielles gefehlt, also mir zumindest. Und das Prädikat VADF hat er meines erachtens auch nicht verdient, eher VDEE = Voll den Erwartungen entsprechend. Man wird befriedigt und doch ist man nicht zufrieden oder zumindest ist es nichts was anhaltend zufrieden stellt... jaja, das ist nicht nur beim Sex äüßerst ernüchternd Für ein Regiedebüt sehenswert aber nicht unbedingt empfehlenswert
    "Ich hab drei Kinder und kein Geld! Warum hab ich nicht keine Kinder und drei Geld?!" - Homer Simpson

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: Bedevilled (2010)

    Interessant ... bist die erste negative Stimme die ich zu dem Film höre. Hatte mich persönlich auch nicht soooo sehr interessiert, aber die Lobeshymnen von allen Seiten des Asiafilmfankreises in meinem Umfeld haben mich dann doch dazu bewegt ... und war schwer angetan.

Ähnliche Themen

  1. The A-Team (2010)
    Von gencotoys im Forum Filme
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 16:47
  2. The Fighter (2010)
    Von Magen-Darm-Grippe im Forum Filme
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 01:40
  3. The Crazies (2010)
    Von Kalervo im Forum Filme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 15:20
  4. Nikita (2010)
    Von CallMeDude im Forum Serien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 16:58
  5. Marmaduke (2010)
    Von EcilA im Forum Filme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 22:04

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36