Seite 1 von 4 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Halbzeitbilanz des Kinojahres 2011

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Halbzeitbilanz des Kinojahres 2011

    Da 2011 ein außerordentlich fruchtbares und gutes erstes Kinohalbjahr zu bieten hatte und diese Filme IMHO im zweiten Halbjahr kaum noch zu toppen sind, dachte ich, es wäre nicht schlecht schon mal eine erste Sichtung und Bewertung vorzunehmen aus retrospektivischer, aber noch nicht allzu zeitferner Sicht - auch um die spätere Gesamtbilanz zu vereinfachen.

    Qualifiziert sind ausschließlich Filme, die vom 01. Januar 2011 bis 30.Juno 2011 deutschen Kinostart hatten.

    Gesehene Filme im ersten Halbjahr 2011:
    ALLES ERLAUBT - EINE WOCHE OHNE SEX
    ARTHUR - KEIN KIND VON TRAURIGKEIT
    BAD TEACHER
    BETTY ANNE WATERS
    DER BIBER
    DER GANZ GROSSE TRAUM
    DER MANDANT
    DER PLAN
    FREUNDSCHAFT PLUS
    GREEN HORNET
    MEINE ERFUNDENE FRAU
    MORNING GLORY
    OHNE LIMIT
    PAUL - EIN ALIEN AUF DER FLUCHT
    PIRATES OF THE CARRIBEAN 4 - FREMDE GEZEITEN
    RANGO
    RED RIDING HOOD
    SOURCE CODE
    THE KING'S SPEECH
    THOR
    TRUE GRIT
    UNKNOWN IDENTITY
    WASSER FÜR DIE ELEFANTEN
    WOHER WEISST DU DASS ES LIEBE IST?
    WORLD INVASION. BATTLE LOS ANGELES
    X-MEN ERSTE ENTSCHEIDUNG


    KURZ UND KNAPP RETROSPEKTIVISCH ERINNERT

    ALLES ERLAUBT - EINE WOCHE OHNE REGELN
    trotz teils sympathischer Darsteller insgesamt mau

    ARTHUR - KEIN KIND VON TRAURIGKEIT
    liebenswürdig gespielte und inszenierte Dramedy ums Kindbleiben

    BETTY ANN WATERS
    dramatisch und realistisch

    BAD TEACHER
    absolute Nullnummer ohne Witz

    DER BIBER
    eindringlich gespielt und inszeniert

    DER GANZ GROSSE TRAUM
    Feelgood-Movie mit Herz

    DER MANDANT
    spannender, gut gespielter und inszenierter Justizthriller

    DER PLAN
    modernes Engelmärchen und mitreißend gespielte Lovestory

    FREUNDSCHAFT PLUS
    Feelgoodcomedy klasse gespielt und inszeniert

    GREEN HORNET
    Einstieg stark, danach nur noch nachlassend

    MEINE ERFUNDENE FRAU
    absolute Nullnummer

    MORNING GLORY
    klasse gespielte und inszenierte Satire aufs TV Business

    OHNE LIMIT
    optisch und inszenatorisch grandiose Bewußtseinserweiterung

    PAUL - EIN ALIEN AUF DER FLUCHT
    sympathische Sci-Fi Comedy mit ebensolchem Cast und Seitenhieben

    PIRATES OF THE CARRIBEAN 4 - FREMDE GEZEITEN
    ohne Witz, Charme und Geist und vor allem ohne Regisseur Verbinski daneben gelangt

    RANGO
    rundum gelungene Westernhommage und -verarsche als grandioses Animated Feature

    RED RIDING HOOD
    lahmarschige, langweilige, zähe Nullnummer

    SOURCE CODE
    trotz Logikschwächen überragender SciFi-Thriller

    THE KING'S SPEECH
    überragendes Oscarkino, Firth brilliert

    THOR
    spannender, gut gestyler Comicstreifen

    TRUE GRIT
    großes Westernkino, überragend gespielt, tolle Kamera, Musik, Regie

    UNKNOWN IDENTIY
    Überraschende Auflösung, spannender Thriller

    WASSER FÜR DIE ELEFANTEN
    Ausladendes Nostalgikkino, Waltz rockt

    WOHER WEISST DU; DASS ES LIEBE IST?
    Cast verschenkt, keine Ideen, James L. Brooks' schwächster Film

    WORLD INVASTION: BATTLE LOS ANGELES
    embedded war journalism mit Wackelkamera, sonst nix

    X-MEN ERSTE ENTSCHEIDUNG
    überraschend gutes und gut gespieltes Comic-Trickspektakel



    HALBJAHRES-HITLISTE TOPS & FLOPS ALLER GESEHENER ERSTSICHTUNGEN

    01.) MORNING GLORY
    02.) RANGO
    03.) TRUE GRIT
    04.) DER PLAN
    05.) THE KING'S SPEECH
    06.) SOURCE CODE
    07.) FREUNDSCHAFT PLUS

    08.) PAUL- EIN ALIEN AUF DER FLUCHT
    09.) DER GANZ GROSSE TRAUM
    10.) X-MEN ERSTE ENTSCHEIDUNG
    10.) OHNE LIMIT
    10.) THOR

    13.) ARTHUR - KEIN KIND VON TRAURIGKEIT
    14.) BETTY ANNE WATERS
    15.) DER MANDANT
    16.) UNKNOWN IDENTY
    17.) DER BIBER
    18.) WASSER FÜR DIE ELEFANTEN
    19.) WOHER WEISST DU, DASS ES LIEBE IST?
    20.) PIRATES OF THE CARRIBEAN 4 FREMDE GEZEITEN
    21.) WORLD INVASION BATTLE LOS ANGELES
    22.) ALLES ERLAUBT - EINE WOCHE OHNE REGELN
    23.) RED RIDING HOOD
    24.) GREEN HORNET
    25.) BAD TEACHER
    26.) MEINE ERFUNDENE FRAU

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    AW: Halbzeitbilanz des Kinojahres 2011

    Von den 26 Filmen, die Du erwähnt hast habe ich nur zwei gesehen: True Grit und The King's Speech. Ersteren fand ich sehr gut, zweiteren ganz okay.

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: Halbzeitbilanz des Kinojahres 2011

    Von deinen genannten mochte ich Nr. 26, gemeinsam mit Adjustment Bureau am meisten ...

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: Halbzeitbilanz des Kinojahres 2011

    Es geht drum, daß IHR hier auch EURE Halbzeitbilanzen postet

  5. #5
    Zuschauer
    Registriert seit
    12.07.2011
    Beiträge
    2

    AW: Halbzeitbilanz des Kinojahres 2011

    9 von 10 Punkten
    Thor

    8 von 10 Punkten
    Drei
    True Grit
    The Fighter
    Wasser für die Elefanten
    Wer ist Hanna?
    X-Men: Erste Entscheidung

    7 von 10 Punkten
    Black Swan
    The Green Hornet
    Freundschaft plus
    Sascha
    Rio
    Der Plan
    Bad Teacher

    6 von 10 Punkten
    Der Auftragslover
    Fasten auf italienisch
    Love and other Drugs
    Tron: Legacy
    Kokowääh
    Gnomeo und Julia
    Das Schmuckstück
    The Roommate
    Source Code
    Fremd Fischen
    Transformers 3
    Kung Fu Panda 2

    5 von 10 Punkten
    Rango
    Iron Doors
    Kaboom
    Fast & Furious Five
    Die Relativitätstheorie der Liebe

    4 von 10 Punkten
    Beastly
    Scream 4
    Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten
    Hangover 2

    3 von 10 Punkten
    Burlesque
    Devil
    Meine erfundene Frau

    2 von 10 Punkten
    Stadt Land Fluss
    Geändert von Revolverchaos (12.07.2011 um 23:12 Uhr)

  6. #6
    laertes
    Gast

    AW: Halbzeitbilanz des Kinojahres 2011

    du hast woody allens

    you will meet a tall dark stranger

    vergessen (oder war der noch 2010?). egal: dafür gibt's 10 von 10.

    von deiner liste habe ich ansonsten nur

    unknown identity

    gesehen. und der bekommt von mir mit mühe und not und viel wohlwollen 4/10, aber nur weil liam neeson an der bülowstraße aus der u-bahn aussteigt!

  7. #7
    laertes
    Gast

    AW: Halbzeitbilanz des Kinojahres 2011

    p.s.:
    drei habe ich angefangen, aber sehr früh beendet, weil ich die hauptdarstellerin nicht ertragen habe. um depressionen zu bekommen, muss ich keine filme sehen. und meine erfundene frau habe ich mir angetan (sogar bis zum schluss), weil ich aus unerfindlichen gründen irgendwie irgendwas an adam sandler gut finde. und die berufsmäßig furchtbare jennifer aniston hat ausnahmsweise gar nicht mal so genervt. deshalb gibt's 1/10.

  8. #8
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.504

    AW: Halbzeitbilanz des Kinojahres 2011

    Nette Idee, so hab' ich die Hälfte der Recherchierarbeit zum Jahreswechsel schon mal weg. 15 "Kinostart zwischen 1.1. und 30.6.2011 in D-Land"-Filme kann ich bieten. Interessanterweise nur acht davon wirklich in einem Kino, davon wiederum zwei im Ausland und einen bereits im Vorjahr gesehen. Dafür werden in diesem Jahr im Kino gesehene Filme wie I Saw the Devil oder Burke & Hare nicht in die Bilanz einfließen können, da keinen offiziellen Start hier; von THE LOSERS ganz zu schweigen, die nach 2010 auch 2011 nicht in unsere Kinos kamen. Da bleibt nur eines, selbst ein Kino gründen und den Film rausbringen. So. Irgendwie muss es doch zu schaffen sein den mal in meine Award-Liste zu bringen, der würde so viele Kategorien abräumen... anyway. Auffällig auch, dass die Liste der Filme, die ich noch gern sehen würde mit in diesem Zeitraum 17 Titeln mal wieder höher ist. Argh, wann und wie soll man denn das alles aufholen, wenn Hollywood & Co. ab sofort mal einige Monate Pause machen könnt's allerdings noch hinhauen. Lange Rede kurzer Sinn, hier die Rangliste meiner gesehenen Filme im ersten Kinohalbjahr 2011:


    1. Der Name der Leute (Le nom des gens) 9
    2. Tucker & Dale vs. Evil 8
    3. X-Men: Erste Entscheidung (X-Men: First Class) 8

    4. Devil - Fahrstuhl zur Hölle (Devil) 7,5
    5. True Grit - Vergeltung (True Grit) 7
    6. Paul - Ein Alien auf der Flucht (Paul) 7
    7. Dickste Freunde (The Dilemma) 7
    8. The Green Hornet 6,5
    9. Detour (Snarveien) 6,5
    10. Scream 4 6
    11. Drive Angry 6
    12. Meine erfundene Frau (Just Go with It) 5,5
    13. Unknown Identity (Unknown) 5
    14. Wer ist Hanna? (Hanna) 3
    15. World Invasion: Battle Los Angeles (Battle: Los Angeles) 3
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 04. November 2017]

  9. #9
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.587

    AW: Halbzeitbilanz des Kinojahres 2011

    Gegen euch bin ich richtig selten im Kino. Ganze acht mal hab ich es bisher in diesem Jahr geschafft. Problematisch dabei finde ich, dass außer den Blockbustern viele Filme nur noch kurz laufen. Dann auch noch mit Startzeiten um 21 Uhr oder später, eventuell auch nur ein bis zweimal in der Woche. Spontan gehe ich nun mal gerne Nachmittags ins Kino und da passt es eben häufig nicht. Mein Programm sah so aus:


    2 Vorstellungen waren Wiederaufführungen bereits gelaufener Filme:

    Jacky Brown - Yeah, Baby!
    The Tourist - gepflegte Langeweile


    Bei den aktuellen Kinostarts bleiben noch sechs übrig:

    - gut bis sehr gut
    Black Swan
    True Grit


    - ansehbar, wenn auch mit Schwächen
    Tron Legacy
    Thor


    - eher schwach
    Rango
    Wer ist Hanna
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  10. #10
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: Halbzeitbilanz des Kinojahres 2011

    Ich geh mal nach Monaten weils mir sonst zu aufwändig wird.
    Januar:
    Burlesque 1/10
    Die Superbullen 1/10
    The Green Hornet 5/10
    Love and Other Drugs 6/10
    Black Swan 8/10
    Tron Legacy 6/10

    Februar:
    Kokowääh 0/10
    Gullivers Reisen 2/10
    The Kings Speech 8/10
    127 Hours 8/10
    True Grit 8/10
    Drive Angry 6/10

    März:
    Unknown Identity 5/10
    Rango 7/10
    Hallpass 4/10
    Faster 4/10
    Winters Bone 8/10

    April:
    Rio 6/10
    Trollhunter 7/10
    Thor 8/10
    Fast Five 6/10

    Mai:
    Scream 4 5/10
    Senna 7/10
    Pirates 4 4/10
    Hanna 8/10

    Juni:
    Hangover 2 7/10
    Arrietty 8/10
    X-Men First Class 8/10
    Kungfu Panda 2 7/10
    Bad Teacher 7/10
    Mr Popper 3/10
    Transformers 3 0/10
    Larry Crowne 3/10

    Juli:
    Cedar Rapids 8/10
    Harry Potter 7.2 9/10
    Forget about Freeman

Seite 1 von 4 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Melancholia (2011)
    Von Matt im Forum Filme
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 06.03.2014, 13:18
  2. The Future (2011)
    Von Pitt im Forum Filme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 15:15
  3. Auschwitz (2011)
    Von laertes im Forum Filme
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 09:34
  4. Berlinale 2011
    Von KeyzerSoze im Forum Festivals
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 14:54
  5. Halbzeitbilanz Kinojahr 2006?
    Von Wolfe im Forum Filme
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.07.2006, 16:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36