Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Unknown Identity

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Unknown Identity

    Ein Thriller der alten Schule. Erinnert zunächst am Anfang ein wenig an FRANTIC, ist aber trotzdem gänzlich originell für sich selbst. Der Zuschauer wie auch die Hauptfigur stecken in einem mächtig aufregenden Rollercoaster-Ride, der stets neue unerwartete Überraschungen und Wendungen bietet und sowohl den Zuschauer wie auch die Hauptfigur bis zum Ende pausenlos an der Nase herumführt. Man weiß nie woran man ist und ist ständig am Rätseln was des Rätsels Lösung ist und auch "Warum" all das mit der Hauptfigur passiert. Beides, des Rätsels Lösung, wie auch das Warum werden am Ende wahrlich zufriedenstellend aufgelöst.
    Schauspielerisch sind Liam Neeson und Diane Krüger tiptop, aber auch Sebastian Koch, Aidan Quinn, Frank Langella und Bruno Ganz wissen zu gefallen. Wie auch der viele Lokalkolorit Berlins und die wahnsinnig aufregend gestalteten Actionszenen und Verfolgungen. Von Anfang bis Ende ein fesselnder Thriller erster Güte.

    9/10
    Geändert von Wolfe (03.03.2011 um 23:24 Uhr)

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: Unknown Identity

    Liam Neeson ist der neue Jack Bauer und legt dabei halb Berlin in Schutt und Asche. Gerade letztgenannte Szenen haben für Szenenapplaus und Freundenstürme beim Berlialepublikum sorgen können. Doch auch ohne diesen Lokalkolorit der Besucher ist Unknown ein amüsanter Actionspaß. Dass sich der Film dabei nicht ernst nimmt und hier zig Abziehfiguren vorzuweisen hat kommt dem Ganzen ebenso gelegen wie das herrlich selbstrironische Spiel der durchweg guten Darstellerriege. Highlight ist hier ganz klar Bruno Ganz, der als ehemaliger Stasispitzel nahezu alle Lacher auf seiner Seite hat. Zudem gefallen ebenso die wenigen Actionszenen und überraschenderweise auch die Story, die sogar mich auf dem falschen Fuß erwischt hat. Sicherlich gibt es einige ähm ... ja ... Ungereimtheiten im Verhalten der Charaktere; beispielhaft sei hier die Frage aufgeworfen warum January Jones unbedingt noch mal nach oben muss?! Aber wie gesagt: Der Film nimmt sich nicht ernst, macht unglaublich Spaß und da der Film über die komplette Laufzeit in Berlin spielt, nicht gerade wenig Deutsch gesprochen wird (daher unbedingt OV schauen!) und für das Genre eine durchaus gute Story vorzuweisen hat, bin ich ihm keinesfalls böse. So muss kurzweiliges Popcornkino aussehen.

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: Unknown Identity

    Also bei uns im Kinosaal hat Niemand gelacht, im Gegenteil. Die saßen ziemlich gebannt da. Weiß auch nicht woher Du das "Selbstironische" hernimmst - fand den Film eher nen straight Thriller in jeder Beziehung, ohne Humor whatsoever, weder unfreiwilligem noch gewolltem.
    BTW: Daß DICH mal ein Film bzw. Finten im Film auf nem falschen Fuß erwischt ist ja WIRKLICH eine Erwähnung wert nachdem Du ja sonst Plotwendungen und -enden immer schon weit im Voraus erahnst oder gar weißt.

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: Unknown Identity

    Könnte daran liegen dass die Synchro dem Film möglicherweise die Selbstironie genommen hat?

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: Unknown Identity

    Zitat Zitat von KeyzerSoze Beitrag anzeigen
    Könnte daran liegen dass die Synchro dem Film möglicherweise die Selbstironie genommen hat?
    Naja, Ami-Filme mit phonetisch deutschsprechenden Amis und Brits sind natürlich immer ein Spaß, aber das würd ich jetzt nicht unbedingt nem FILM AN SICH zugute halten wollen als selbstironisch. Fand die Synchro ganz ordentlich und in Ermangelung von OV-Filmen in unserem Cinestar-Multiplex (nur alle Schaltjahre mal was in OV, derzeit TRON3D, davor zuletzt glaube war PIRATES OF THE CARRIBEAN 3 der letzte in OV) werd ich wohl mindestens bis zur Sky-Ausstrahlung dies nicht in OV überprüfen können was Du da genau meinst..

  6. #6
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: Unknown Identity

    Nö, die Amis sprechen kein Deutsch, das machen nur die Deutschen; aber mit welcher inbrust und mit welchem overacting hier alle Beteiligten agieren (Ganz ganz besonders). Dazu noch ein paar herrlich überzogene One-Liner ... was will man mehr ...

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    AW: Unknown Identity

    Im Falle von "Unknown" habe ich ziemlich unklug gehandelt. Da ich im Vorfeld so viele schlechte Kritiken gelesen habe, war für mich klare Sache, dass ich auf den Film verzichten werde. Da ich bezüglich des Plots aber dennoch neugierig war, habe ich mir mal eine Zusammenfassung der Handlung durchgelesen. Irgendwie fand ich die Story dann ganz clever und bin nun doch interessiert. Dumm nur, dass ich den Film jetzt nur noch komplett gespoilert sehen kann. Blöd.

  8. #8
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.502

    AW: Unknown Identity


    Anfürsich gar kein so schlechter Film und die Auflösung mag durchaus sehr gefallen, wäre da nicht das Problem, dass man sich irgendwann an Shattered erinnert fühlt und daher die Schluss-Pointe schon ahnt, wodurch das Ganze dann doch einbüßt.

    Ansonsten aber insgesamt doch recht stimmig und wendungsreich und wenn man o. g. Film nicht kennt auch durchaus reizvoll, wenngleich auch nicht alles gefällt.
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 04. November 2017]

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.102

    AW: Unknown Identity

    B-Movie, dass sicher unterhaltsam war, aber auf die Dauer doch aergerlich. One-Time-Watch.
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  10. #10
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    AW: Unknown Identity

    One-Time-Watch?

    Das ist eigentlich schon einmal zuviel. Meine Karte für die Berlinale-Premiere habe ich damals zum Glück verkauft, um mir sinnvolleres anzuschauen. Aber leider habe ich ihn dann doch noch im Kino ansehen müssen. Unterhaltsam? Wenn dann aufgrund von selten dämlichen Dialogen.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

Seite 1 von 3 123 Letzte

LinkBacks (?)

  1. 11.03.2011, 21:06
  2. 07.03.2011, 19:26
  3. 07.03.2011, 03:35

Ähnliche Themen

  1. The Bourne Identity (Die Bourne Identität)
    Von KeyzerSoze im Forum Filme
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 14:39
  2. Identity (Identität)
    Von chilli im Forum Filme
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 13:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36