Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: The Guard

  1. #1
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.728

    The Guard



    Sergeant Gerry Boyle, a salty village cop in Ireland, has a subversive sense of humor, a caustic wit, and an uncanny knack for keeping people at arm’s length. When a straitlaced FBI agent chasing an international drug-smuggling ring hits town, Boyle has no intention of letting the arrival disrupt his routine of hookers and wisecracks. Initially, he relishes offending and ridiculing the agent, but a murder and a series of peculiar events draw the reluctant sergeant into the investigation.

    John Michael McDonaghs The Guard ist ein aberwitizger Buddy film, eine originelle Charakterstudie und obendrein eine unterhaltsame Action comedy. Ein Film, vollgepackt mit irrsinnig komischen Dialogen und Skurrilitäten. Mit seiner Darstellung als Garda Sgt. Gerry Boyle hat Brendon Gleeson einen Antihelden geschaffen, der hoffentlich in die Filmgeschichte eingehen wird.

    Instant-cult-classic
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  2. #2
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.728

    AW: The Guard

    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  3. #3
    Hauptdarsteller Avatar von Zonk
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    803

    AW: The Guard

    Super Film. Der satirisch schwarze Humor hat mir sehr gut gefallen, auch irgendwie auf eine Art, dass ich mir manchmal nicht sicher war, ob ich lachen musste oder es mich an der einen oder anderen Stelle sogar emotional berührte, was er auch tatsächlich tat, es aber vorallem nicht dieses typische Lachen oder Weinen Ding war. Weil gerade die Handlungen zwischen dem Sohn Gerry Boyle und der Mutter Eileen Boyle letztlich doch bewegend sind, als dass sie sich durchweg mit Humor sehen lassen würden, je nach Betrachtung natürlich. Ansonsten aber ist der Film durchgehend schon sehr lustig. Der Schnitt gefällt mir ebenfalls, einen wie er in GB ja häufiger vorkommt - wobei dieser im Film nicht zu temporeich und sehr maßvoll gehalten ist. Für das Auge existieren zwar nicht die bildgewaltigsten Über-Aufnahmen, sind aber dennoch interessant gewählt und umgesetzt.

    Anti-Held trifft bei Gerry Boyle wohl ganz gut zu, ja. Wobei sich auch heldenhafter Anti-Held sagen lassen könnte. Es ist in diesem Film ohnehin so, dass er versucht alles eher mehr auf den Kopf zu stellen, Situationen anders darstellt als üblich Normen, wie vielleicht andere Formate dieser. Zumindest hatte ich diesen Eindruck. Zu einem Teil bedient der Film sich keiner überladenen Klischees, wohingegen zum anderen er diese wiederum sehr geschickt nutzt. Alles in allem würde ich The Guard auf jeden Fall empfehlen.



    Der Film hat wirklich viele kurze nette Szenen. Herrlich fand ich z.B, als in diesem Zoo vor der Scheibe des Aquarium kurz darüber philosphiert wurde, welchen Sinn ihre Geschäfte überhaupt noch machen (diese Inszenierung einfach), oder die skurille Schmiergeldszene, die einfach nur mit einem kopfschüttelnden Gang des Schmiergeldzahler aus dem Bild beendet werden konnte. Für gut Empfand ich auch die Schlußszene, in der für die Gedanken von Wendell Everett beim zurückerinnern, in seinen Gedanken ein Grinsen von Gerry Boyle für sich als Antwort suggierte, als dieser in der ersten Hälfte des Films die Frage von Gerry Boyle nicht beantwortet bekam. Wie auch die davor, als für Mark Strong der Showdown wie Weihnachten war und dem mürrischen Clive Cornell dann endlich Spaß brachte, war auch nicht schlecht.
    Geändert von Zonk (22.10.2011 um 21:56 Uhr)

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: The Guard

    Wirklich klasse, man merkt dass hier der Bruder des In Bruges-Regisseur am Werke war. Passt alles und macht durchgehend Spaß. Gleeson hier sogar noch besser als In Bruges und die Gangster-Jungs auch erste Sahne. Noch ein McDonagh den man weiter beobachten muss.
    Forget about Freeman

  5. #5
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.975

    AW: The Guard

    der irische western hier hat mir auch gut gefallen. bei bock auf eine (weitere) tolle rolle von Gleeson empfehle ich The General (1998) - IMDb , John.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  6. #6
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: The Guard

    Uh, sounds good! Ist notiert, danke sehr.
    Forget about Freeman

  7. #7
    Regisseur Avatar von Jackie Flannery
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Eyholz
    Beiträge
    1.428

    AW: The Guard

    The General muss ich bei Zeiten auch anschauen. Klasse ist er übrigens auch in Black Irish (2007) - IMDb und IMDb - Wild About Harry (2000) und wahrscheinlich noch in einer Million anderer Filme, ist ja nicht gerade untätig. Habe 26 seiner Filme gesehen und kratze dabei noch nicht einmal an der Hälfte seines Schaffens. Ganz Grosser, einer der besten, die noch nie Oscar nominiert wurden.
    - What you think he'd do if he found us?
    - Shoot us, probably. He's always glad to have an excuse to use his deer rifle

  8. #8
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.975

    AW: The Guard

    die wanderen dann sofort in mein notizbuch (kenne beide nicht). danke, Jackie.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  9. #9
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.501

    AW: The Guard

    Übrigens, Iren lügen nicht:

     

    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 04. November 2017]

  10. #10
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: The Guard

    Hab ich mir aufgrund der einheiligen Meinung er wäre Mist auf der Berlinale nicht angeschaut ... im Laufe des Jahres kamen dann komischerweise nur noch euphorische Meinungen ... daher nachgeholt und ich bin wohl irgendwo dazwischen. Gleeson ist gut und der Film hat durchaus einige amüsante Momente, aber vieles ist zu aufgesetzt und gerade die Sprüche wirken krampfhaft konstruiert. Fand das Ganze über weite Strecken doch sehr langweilig ... nicht meine Art von Film ...

Seite 1 von 3 123 Letzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36