Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Brothers (2009)

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von Daniel
    Registriert seit
    28.12.2000
    Ort
    Six Feet Under
    Beiträge
    4.880

    Brothers (2009)

    Brothers

    MovieMaze-Besprechung

    Gestern gesehen, fand den eher... meh. Stimme Markus zu, dass es einige gute Momente gibt. Unbefriedigend aber, dass der Film den Kriegs-Background nicht wirklich ernst nimmt und im Grunde nur als Aufhänger für eine ausgelutschte Story nach dem Muster "Der Krieg macht Menschen kaputt" nimmt. Dieser Grundaussage kann man zwar gänzlich zustimmen, aber mir fehlte dann doch das Besondere. Inszenatorisch ist der Film erschreckend platt. Die erste Hälfte (oder das erste Drittel) erstarrt außerdem in Charakter-Klischees und schlechten Dialogen. Wenn die kritische Situation dann etabliert ist, ist die Story fast ein Selbstläufer, der Film lebt dann hauptsächlich von den Darsteller-Performances. Insbesondere was die Kinderdarsteller angeht, muss man Sheridan aber wieder ein Kompliment machen, die ältere Tochter bringt ihre Angst/Trauer/Wut stellenweise unglaublich intensiv rüber.

    Kenne das Original leider nicht, vielleicht ist das besser. Remake ist jedenfalls nicht prall.

  2. #2
    Ganzkaputtheile
    Gast

    AW: Brothers (Jim Sheridan, 2009)

    Zitat Zitat von Daniel Beitrag anzeigen
    Unbefriedigend aber, dass der Film den Kriegs-Background nicht wirklich ernst nimmt und im Grunde nur als Aufhänger für eine ausgelutschte Story nach dem Muster "Der Krieg macht Menschen kaputt" nimmt. Dieser Grundaussage kann man zwar gänzlich zustimmen, aber mir fehlte dann doch das Besondere.
    Ja so habe ichs' auch empfunden, die Inzinierung und Story wirkte auf mich sehr überladen. Was mich dann auch sehr überrascht hat dass dieser Film diesen Cast zusammenstellen konnte. Also immerhin diesen Cast, wollte die damit jetzt auch nicht zu hoch pushen. Es fehlt wirklich das Besondere, vielleicht wäre dieses Besondere etwas ganz normales gewesen, wobei normal natürlich weit definierbar ist und die Familiengeschichte ansich auch normal ist, aber diese Geschichte wirkt doch sehr aufgesetzt. Vielleicht sind es auch zu viele Elemente an Grundthemen die miteinander versucht wurden zu verbinden und er sich dadurch für ein einzelnes Element nicht die nötige Zeit nehmen kann.
    Ein Sache die ich merkwürdig fand:
     
    Dass Capt. Sam Cahill in Gefangenschaft als sehr besonnen und disszipliniert dargestellt wird, als würde ihm klar sein dort zu sterben, was sicher auch realistisch passieren würde, aber um zu überleben seinen Kameraden erschlägt obwohl ihm eigentlich klar war/wäre irgendwann trotzdem dort getötet zu werden und es so dann auch noch ein Video existiert in dem ein Soldat seinen eigenen erschlägt was medientechnisch wahrscheinlich regelrecht ausgeschlachtet und um die Welt gehen würde, wenn natürlich nicht die plötzlich stumpfe Rettungsaktion gewesen wäre. Die hat filmisch irgendwie das Gegenteil bewirkt,

    weil bis davor dachte ich, das könnte der Punkt werden wo es vielleicht noch interessant wird.

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.451

    AW: Brothers (Jim Sheridan, 2009)

    Jim Sheridan macht nichts falsch, filmt im Grunde das tolle Original 1:1 ab und zeigt dabei keinerlei Innovation oder Variation was ein Remake rechtfertigt. Dennoch ist ähnlich wie bei Departed das Original so stark, dass man diesen Film immer noch als gut auffassen kann. Vergleicht mal also beide Filme halten sich die Unterschiede die Waage: Darstellerisch übertrumpft beispielsweise Portman ganz klar Connie Nielsen, während Gyllenhall gegen Kaas deutlich den Kürzeren zieht. Aber alleine die großartigen Leistungen von Portman und Maguire (sein Ausbruch in der Küche; ganz groß!) sind es wert dem Remake eine Chance zu geben. An Ende gebe ich dem dänischen Film dennoch den Vorzug, da mir beim Original die Inszenierung etwas besser gefallen hat, da diese intensiver, realer und vor allen Dingen kompromisloser war.

LinkBacks (?)

  1. 07.03.2011, 18:35
  2. 04.02.2011, 11:44
  3. 04.02.2011, 09:26

Ähnliche Themen

  1. Band of Brothers
    Von spamdora im Forum Serien
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 12.06.2017, 00:49
  2. Marx Brothers
    Von Kalervo im Forum Walk of Fame
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 15:57
  3. Four Brothers DVD
    Von WumWendelin im Forum Home Entertainment
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 22:57
  4. The Blues Brothers
    Von NobbiUSA im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 00:06
  5. Band of Brothers
    Von VJ-Thorsten im Forum Serien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.12.2002, 17:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36