Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wir sind die Nacht

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    Wir sind die Nacht




    Regie: Dennis Gansel (Die Welle, Napola, Das Phantom)
    Cast: Karoline Herfurth (Im Winter ein Jahr), Anna Fischer (Groupies bleiben nicht zum Frühstück), Nina Hoss (Toter Mann), Jennifer Ulrich (Die Welle), Max Riemelt (13 Semester), Arved Birnbaum (Im Angesicht des Verbrechens)


    Ich gehörte zu denjenigen die dachten, dass dieser deutsche Film einfach nur im Twilight-Sog entstanden ist und bin umso überraschter dass dem glücklicherweise nicht so war. Dennis Gansel hatte das Drehbuch schon vor Ewigkeiten geschrieben, konnte nur kein Studio zur Umsetzung seiner Geschichte begeistern. Erst als die Vampirwelle um die Möchtegernuntoten aus Twilight einzug in die deutschen Kinos fanden, bekam er die Chance seinen Stoff zu verfilmen. Dass Gansel ein hervorragender Regisseur ist hat er schon des Öfteren bewiesen und umso erfreulicher ist es, dass in diesem Film endlich mal wieder Vampire Vampire sein dürfen. Das Ganze ist stilsicher in Szene gesetzt, kann den Zuschauer schon beim toll bebilderten Opening in seinen Bann ziehen und weiß eigentlich durch die Bank durch viele Spielereien und tolle Inszenierungseinfälle zu überzeugen. Sogar die Effekte geben kaum einen Grund zur Klage und vor allen Dingen das Finale braucht sich in Sachen Special Effects und Inszenierung nicht vor Hollywood verstecken. Dass dabei das Darstellerensemble ihre Figuren glaubwüridg wiedergeben und der Musikeinsatz passend zum Szenario aus den Kinoboxen dröhnt unterstützt das Ganze natürlich perfekt. Sicherlich werden sich viele über den an sich einfach gehaltenen Handlungsverlauf stören, aber meiner Meinung nach lag da auch nicht wirklich der Fokus drauf. Gansel zeigt hier nämlich endlich wieder richtige Vampire bei ihrem Treiben, was durchaus für den ein oder anderen etwas eintönig wirken könnte: Für mich ist das Ganze einfach ein optischer Augenschmaus gewesen, der einmal mehr beweist dass Gansel inszenatorisch sicherlich zu den besten Regisseuren zählt die wir haben. Also nicht die Befürchtung haben hier einen Twilight-Klon vor die Nase gesetzt zu bekkommen, denn Wir sind die Nacht ist etwas ganz eigenes und vor allen Dingen gut!

    BTW: Ich würde den neuesten Trailer auf Moviemaze nicht unbedingt schauen ... der spoilert mir doch schon ein wenig zu viel...

  2. #2
    Regisseur Avatar von Julia
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Düsseldorf/Dinslaken
    Beiträge
    6.474

    AW: Wir sind die Nacht

    Der Film ist eine Buchverfilmung von Wolfgang Hohlbein, wie ich heute erfahren habe.

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    AW: Wir sind die Nacht

    Falsch, Wolfgang Hohlbein hat den Film gesehen, das Drehbuch gelesen und daraus ein Buch geschrieben. Also ein Buch zum Film

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    AW: Wir sind die Nacht

    Really?

  5. #5
    Regisseur Avatar von Julia
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Düsseldorf/Dinslaken
    Beiträge
    6.474

    AW: Wir sind die Nacht

    Aso, das ist ja ärmlich.

  6. #6
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    AW: Wir sind die Nacht

    ja. Das drehbuch hatte gansel schon vor zehn jahren geschrieben. Im abspann stand auch based on the,screenplay the dawn by dennis gansel. Und im abspann wird ebenso,dasbuch als buch zum film beworben.

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.998

    AW: Wir sind die Nacht

    Gansel hatte ein deutsches Twilight geschrieben, weil er damals "auf dem Romantiktrip" war. Stephanie Meyer hat die große Kohle abgeräumt, mit - da glaube ich einfach mal meinen zahlreichen zuversichtlichen Quellen - literarischem Rotz. Also musste das Drehbuch umgearbeitet werden. Und so wie der Film jetzt geworden ist, hat er einen gewissen Stil.
    Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen.

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Wir sind wieder nominiert - Eure Hilfe ist gefragt!
    Von Markus im Forum Plauderecke
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 12:59
  2. Sind wir alle kleine Regieseure?
    Von Bongbila im Forum Plauderecke
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 22:05
  3. Are We There Yet? (Sind wir schon da?)
    Von Johnny B. im Forum Filme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 10:58
  4. Onlinestar 2004 - Wir sind nominiert
    Von Markus im Forum Plauderecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2004, 15:42
  5. "Sind wir glücklich Vince?...."
    Von vom Wyatt Earp der Bruder im Forum Filme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.02.2002, 18:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36