Seite 1 von 5 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: The Social Network

  1. #1
    Regisseur Avatar von CallMeDude
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Was ihr Hölle nennt.
    Beiträge
    7.325

    The Social Network

    The Social Network



    Regie: David Fincher
    Drehbuch: Aaron Sorkin und Ben Mezrich
    Besetzung: u.a. Jesse Eisenberg, Andrew Garfield, Joseph Mazzello, Justin Timberlake, Rashida Jones, Max Minghella und Rooney Mara

    Story:

    Zitat Zitat von http://www.moviemaze.de/filme/3622/the-social-network.html
    Eine geniale Idee macht den 20-jährigen Harvard-Studenten Mark Zuckerberg im Jahr 2004 zum gefragten Mann. Aus einer Laune heraus grü;ndet er die weltweit erfolgreichste Network Plattform und wird damit innerhalb kürzester Zeit zum Milliardär. Doch auch in seinem unmittelbaren Umfeld hat der unerwartete Ruhm schnell Folgen. Er sieht sich mit Verrat und Betrug konfrontiert und hat bald einige Gerichtsverfahren am Hals.


    Ich bin kein Fan von Facebook und auch nicht von pseudo-elitären, selbstverliebten Klugscheißern, deswegen hatte es der Film mit seiner Thematik schon vorab schwer bei mir. Wobei ich aber erwähnen muss, dass der Film nach meinem Verständnis diese Leute vorführt und aufzeigt, dass sie in ihrem Inneren ganz arme, einsame Würstchen sind. Im Endeffekt habe ich hier aber trotzdem keinen neuen persönlichen Lieblingsfilm vorgefunden, aber für eine unterhaltsame erste Kinosichtung hat es dank dem unerwarteten Humor bei mir ausgereicht. Von der Inszenierung her hat mich The Social Network innerhalb der anderen Fincher-Filme am wenigstens beeindruckt (es gibt dennoch ein paar gelungene Szenen), aber angesichts der Thematik wären visuelle Spielereien vermutlich fehl am Platz gewesen. Lobend erwähnen möchte ich noch den Soundtrack von Trent Reznor und Atticus Ross, bei dem NIN-Fans ein bisschen auf ihre Kosten kommen. Alles in allem ein guter Film, der mich aber aufgrund meiner persönlichen Neigungen nicht total faszinieren konnte.

    Bilder zum Film:

    Out of order for a long time ago.

  2. #2
    Hauptdarsteller Avatar von WormyLittleFerret
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    6&çkkkx
    Beiträge
    678

    AW: The Social Network

    Zitat Zitat von CallMeDude Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Fan von Facebook und auch nicht von pseudo-elitären, selbstverliebten Klugscheißern, deswegen hatte es der Film mit seiner Thematik schon vorab schwer bei mir. Wobei ich aber erwähnen muss, dass der Film nach meinem Verständnis diese Leute vorführt und aufzeigt, dass sie in ihrem Inneren ganz arme, einsame Würstchen sind.
    Dabei habe ich dich doch so lieb gewonnen. - Ich fand übrigens eher einige von Fincher's früheren Filmen mühsam (z.B. "Zodiac", 2007, der mir so unendlich langweilig vorkam). Über "Social Network" habe ich bis anhin erstaunlich positive Kritiken gelesen, weshalb ich dem Film mit Spannung entgegenblicke. Man schreibt etwa, es gelinge dem Regisseur, aus dem Leben eines armen, einsamen Würstchens (doch, ist schon wahr! und das Würstchen lehnte sogar jede Beteiligung am Projekt ab) eine höchst unterhaltsame Biographie und eine Kritik am Internet-Wahn zu machen. Mal abwarten. Vielleicht werde ich dir nach einer Sichtung ja auch zustimmen.

    Und wenn du mich noch einmal als selbstverliebten Klugscheisser bezeichnest...
    krx~9tf*lb8ouuuu% - Blog

  3. #3
    Ali
    Ali ist offline
    Regisseur Avatar von Ali
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    3.358

    AW: The Social Network

    ein fincher-film über facebook mit justin timberlake... ne danke. der film interessiert mich absolut null. fincher hin oder her...

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: The Social Network

    Naja, er könnte sich immerhin für den Benjamin Button rehabilitieren ...

  5. #5
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.587

    AW: The Social Network

    Wobei Benjamin Button nun wirklich kein schlechter Film ist. Ich hätte mir stattdessen von Fincher vielleicht auch lieber etwas anderes gewünscht, aber schlechte Filme sehen noch anders aus. Aber zu The Social Network: Jetzt habe ich schon wochenlang irgendwo immer wieder die Vorschau dazu gesehen und völlig verpeilt dass David Fincher irgendwas damit zu tun hat. Für mich waren das ein paar Schauspielerbubis und ein Thema das in sich zwar viel Material birgt, bei dem ich mir aber schwer vorstellen konnte, das in dieser Kombination in einem Film sehen zu wollen. Ich habe sogar zwischendurch wieder daran gedacht, dass Fincher doch angeblich auch vorhatte einen Facebook-Film machen zu wollen. Erst als The Social Network im Kino startete fiel mir auf, dass er das schon ist. Okay, jetzt überlege ich mir trotzdem wegen Fincher den Film mal anzusehen.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  6. #6
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.729

    AW: The Social Network

    Werde ihn mir die Tage wieder und wieder ansehen. Ein perfekter Film.

    Die umfangreiche Rezension von David Denby im New Yorker ist sehr lesenswert

    Influencing People

    Zuckerberg’s tragedy, of course, is that he leaves behind his friends as well as his intellectual inferiors. It may not be fair to Zuckerberg, but Sorkin and Fincher have set him up as a symbolic man of the age, a supremely functional prince of dysfunction. Charles Foster Kane was convivial and outgoing; Zuckerberg engages only the world he is creating. But those viewers who think of him as nothing more than a vindictive little shit will be responding to only one part of him. He’s a revolutionary because he broods on his personal grievances and, as insensitive as he is, reaches the aggrieved element in everyone, the human desire for response. He’s meant to be a hero—certainly he’s Fincher’s hero, an artist working in code who sticks to his vision and is helpless to prevent himself from suffering the most wounding personal loss.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  7. #7
    Hauptdarsteller Avatar von WormyLittleFerret
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    6&çkkkx
    Beiträge
    678

    AW: The Social Network

    Ich betreibe an sich ungern Werbung für andere Blogs. Aber diese spannende Review machte mich erst so richtig neugierig auf "Social Network". Mal schauen, obs morgen klappt.
    krx~9tf*lb8ouuuu% - Blog

  8. #8
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: The Social Network

    Als ich das erste Mal hörte, dass es einen Film über Facebook geben wird hatte ich meine Zweifel und auch die Tatsache, dass sich David Fincher für begeisterte war anfangs noch keinen Grund zur Freude. Als jedoch noch der Crator von West Wing und Studio 60 on the Sunset Strip Aaron Sorkin hinzukam und das Drehbuch schreiben sollte war ich erstmals guter Dinge, dass das Ganze auch was werden würde. Und Fincher hat es geschafft ein wirklich hervorragendes Biopic über den jüngsten Millardär aller Zeiten und dem Gründer von Facebook zu schaffen. Das Drehbuch ist hervorragend, die Dialoge könnten besser nicht sein und man erkennt wirklich in jeder Minute die Handschrift Sorkins. Zudem weiß es Fincher einfach einen Film zu inszenieren, denn technisch gibts keinen Grund zur Klage! Die Kameraeinstellungen sind perfekt gewählt, der Musikeinsatz extrem ungewöhnlich und passt dennoch punktgenau auf die einzelnen Szenen und auch sonst gibts immer wieder ein paar toll inszenierte Szenen (wenngleich auch manchmal nicht mehr als eine unnötige Spielerei wie bspw. der Ruderwettbewerb). Die größte Überraschung ist jedoch Jesse Eisenberg, der es mit diesem Film schafft sein Michael Cera abzulegen und hier eine sehr eigene und wie ich finde großartige Performance ab, bei der mich nicht wundern würde wenn da eine Oscarnominerung herausspringen würde. Auch deswegen empfehle ich unbedingt eine Sichtung in der OV um das tolle Stimmenspiel Eisenbergs überhaupt würdigen zu können. Ein überraschend guter Film für alle Freunde der oben genannten Serien mit dem sich Fincher auf für seinen optisch zwar tollen aber inhaltlich total verpfuschten Benjamin Button rehabilitieren kann.

  9. #9
    Statist
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    196

    AW: The Social Network

    gesehen, gebloggt, gute Nacht!

    The Social Network « Die Gedanken des Hollarius

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.102

    AW: The Social Network

    Haben ihn inzwischen einige der Zweifler gesehen? Ich fand ihn ganz ausgezeichnet. Arme Würstchen sind das nicht unbedingt, schließlich scheffeln die ja alle Milliarden
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

Seite 1 von 5 123 ... Letzte

LinkBacks (?)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28