Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: El secreto de sus ojos (In ihren Augen)

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    El secreto de sus ojos (In ihren Augen)

    Mich wundert, dass es zu diesem Film noch keinen Beitrag hier im Forum gibt. Falls ich einen solchen nur nicht gefunden habe, dann schon mal Mea Culpa für die Erstellung eines Zweittopics.

    Dieses Argentinische Krimi-Drama ist auf jeden Fall eine Sichtung wert. Unabhängig von den äußeren Fakten, die ich hier nicht unerwähnt lassen möchte: Erfolgreichster Argentinischer Film ever. Gewinner des diesjähirgen Oscars für den besten fremdsprachigen Film.

    Erzählt wird die Geschichte eines ungelösten (oder sagen wir lieber nicht befriedigend abgeschlossenen) Kriminalfalls, der den Protagonisten Zeit seines Lebens nicht wirklich losgelassen hat. Dabei wechselt der Film immer wieder zwischen zwei Zeitebenen hin und her, den Fokus immer auf die seelisch geplagten Hauptfiguren gerichtet. Was zunächst als Geschichte aus dem Thriller-Genre anmutet entwickelt sich recht schnell zu einem Drama in dem es weniger darum geht den Fall aufzulösen und den Täter zur Rechenschaft zu ziehen, sondern das sich vielmehr darauf konzentriert, aufzuzeigen, wie dieser Fall das Leben der Figuren nachhaltig verändert hat.

    Aus filmischer Sicht ist der Film allein schon wegen seiner großartigen Plansequenz etwa zur Mitte des Films sehenswert. Für alle, die mal eine wirklich gelungene Single-Shot Sequenz sehen möchten, habe ich die Szene hier mal verlinkt:

    YouTube - El Secreto de sus Ojos - Plano Secuencia HQ

    Ich kann allerdings nur denjenigen von Euch den Klick auf das Video empfehlen, die kein Interesse haben, sich den gesamten Film anzusehen. Wer das noch vor hat, sollte sich den Spaß nicht vorwegnehmen. Die Szene enthält auch einen entscheidenden Spoiler. Und wer sich aufgrund dieser genussvollen fünf Minuten dann doch für den Film interessiert, der sei hier auch noch einmal vorgewarnt: Der restliche Film sieht stilistisch ganz anders aus.

  2. #2
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.501

    AW: El Secreto de sus Ojos

    Nur allzu gerne würde ich jetzt mit einem halbwegs überdurchschnittlichen Text diesen wirklich mehr als sehenswerten Film würdigen, aber so sehr ich auch in den letzten Tagen überlege, mir will kaum etwas großartiges einfallen, dass dem letztjährigen Gewinner eines hollywoodschen Goldjungen gerecht wird. So kann ich letztlich nur apellieren, dass sich möglichst viele selbst ein Bild machen.

    Vergleichbar ist das Ganze ein wenig mit Zodiac. Wobei die beiden gravierendsten Unterschiede zwischen beiden Filmen zum einen die Grundlage ist, beim Fincher-Film auf einem wahren Fall beruhend, ist die Vorlage hier ein fiktiver Roman. Und zum zweiten, das ist allerdings ein rein persönlicher Aspekt, gefiel mir In ihren Augen um Längen besser.

    Insgesamt wird die Geschichte recht ruhig erzählt, was auch zu keiner Zeit eine Schwäche darstellt. Dass das Ganze zwischen zwei Zeitebenen hin- und herspringt gefällt ebenfalls, wobei die Übergänge zuweilen sehr ansprechend gelöst sind (Beispiel Schreibmaschine). Und in dieser ruhigen aber zu keinem Zeitpunkt langatmigen Erzählung mischen sich dann immer mal wieder kleinere und größere Highlightszenen, die nicht selten Gänsehut verursachen. Sei es die großartige Stadion-Szene (incl. des kurzen Prologs dazu in der Kneipe. Und hier ahnt man, dass der Schöpfer ein großer Fußball-Fan sein muss.
     
    Wenngleich sich hier auch ein kleiner, für mich der einzige, leichte Wackler in der Geschichte offenbart. War denn die Empfängerin, also das Opfer, auch so begeistert von dem Rasensport um die Anspielungen zu verstehen, oder hat sich der Schreiber darüber gar keine großen Gedanken gemacht und vielleicht auch nie vorgehabt die Briefe abzuschicken!? Anyway
    ), dann die kurze aber bedrückende Szenerie im Aufzug, oder das grandiose Ende (vor dem kleinen Epilog). Ebenso gefällt die beeindruckende Szene, in dem sich Richter Fortuna seine beiden Angestellten ob deren eigenmächtigem Handeln vorknöpft, hier kommt dann kurzzeitig ein Humor ins Spiel, der fast schon unangebracht scheint.

    Ein teils sehr emotionaler Film, der von geheimen Sehnsüchten und Leidenschaften erzählt, und von den Menschen die diese ausleben, oder für sich behalten, und die jeweiligen Folgen dieses Verhaltens. Außerdem eine kleine Zeitreise in das Argentinien der 70er. Angemerkt seien schließlich noch die sehr guten Leistungen der Darsteller, allen voran Darín (der mich irgendwie an Joe Mantegna erinnerte), sowie Francella und Godino.

    Absolutes Must-see, jedenfalls in meinen Augen. 9/10
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 04. November 2017]

  3. #3
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.975

    AW: El Secreto de sus Ojos

    was eine schande. eigentlich ein richtiger toller film, bei dem ich richtig lust hätte, über so viele einzelne elemente zu schwärmen. vom richtig klasse drehbuch, über die kamera-arbeit bis hin zum reduzierten musik-einsatz und nicht zuletzt den klasse darstellern. aber so dumm das ist und klingt, aber ca. 3 sekunden haben mir den ganzen film vermasselt. das mit dem A. meine güte, sowas ultra-ktischiges und rosebud-gimmeOscar-mäßiges hätte doch echt nicht sein müssen. verdammt starker film, aber bekommt in meinen augen den todesschuss durch diesen geplanwirtschafteten effekt des emotionalen twists oder wie immer man auch diese preisverdächtige einlage nennen mag. und es passt auch gar nicht so zum restlichen touch des films, dieses klotzige. jammerschade! saustarker film...eigentlich.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    AW: El Secreto de sus Ojos

    Was genau meinst Du?

  5. #5
    Regisseur Avatar von Thomas S.
    Registriert seit
    08.12.2007
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    2.006

    AW: El Secreto de sus Ojos

    Zitat Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
    Was genau meinst Du?
    Ich nehm an die Sache mit:
     
    "Temo" und "Te amo"
    "Get busy livin' or get busy dyin'..."

  6. #6
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.492

    AW: El Secreto de sus Ojos

    Das ist doch soooo groß

  7. #7
    Statist Avatar von insiang
    Registriert seit
    23.03.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    175

    AW: El Secreto de sus Ojos

    Mir hat der Film leider überhaupt nicht gefallen. Der war mir zu opulent, barock, üppig. Wie ein Märchenfilm für Erwachsene, in den zuviel hineingepackt wurde.

  8. #8
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.975

    AW: El Secreto de sus Ojos

    @Thomas: siehe Thomas.Schutte

    und ich finde das überhaupt nicht groß. es zielt vielleicht darauf ab, hat aber dadurch zumindest mir die authentisch wirkende art des films zerstört. oder was heißt authentisch. ich mache das mal an den figuren fest, deren entwurf schon etwas THE WIREmäßiges hatte. sie richten sich nicht einfach wie pole auf den plot aus, sondern führen ein eigenleben, und wenn diese sich dann begegnen, wirkt es einfach nicht so nach bühne, sondern nach leben. oder figuren, die möglichst keinen stress wollen und nicht wie besessen das 2 stunden ziel des films verfolgen. dieser 'twist' mit dem buchstabe war da einfach nur sowas von konstruiert, dass es mir im nachinein viele aspekte der handlung zerstört hat, zB die nette sache mit der schreibmaschine. das ist mir viel zu rund und auf effekt angelegt, um es ernst nehmen zu können.

    aber ich muss trotzdem nochmals sagen, ansonsten großartiger film. am anfang das spiel mit der unschärfe, die gewaltige stadion-sequenz, die teils drolligen charaktere, der übelst düstere schluss und vieles mehr: gefangennehmend (sic?). so auf den ersten blick hängt sich der film dann leider an gewissen stellen auf (könnte zB noch das verhör benennen, bei dem die psychologische kriegsführung des weiblichen sidekicks auch aus dem nichts zu poppen scheint). auch die einteilung der verschiedenen abschnitte hat mich ein wenig zu sehr an den üblichen bestseller-krimi erinnert (ich hatte schon einen schusswechsel oder eine explosion als finale befürchtet). bin hier mit meiner meinung sehr zwiegespalten. drei sekunden weniger film und ich wäre restlos begeistert, so muss ich mich leider ärgern.

    @insiang: das mit dem märchenfilm klingt interessant. beziehst du das vor allem auf die zwei hauptfiguren (also ewige liebe und so kram, prinz und prinzesschen) oder war das für dein empfinden mehr generell in der inszenierung verankert?
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  9. #9
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.975

    AW: El Secreto de sus Ojos

    achja, noch was ganz anderes:

    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  10. #10
    Regisseur Avatar von Thomas S.
    Registriert seit
    08.12.2007
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    2.006

    AW: El Secreto de sus Ojos

    Muss sagen, dass ich auch mit eher gemischten Gefühlen aus dem Kino gegangen bin. Campanellas Regie ist erstklassig, weitgehend ebenso das Drehbuch, das durch seine angenehme Authentizität dem Film einen wesentlich sympathischeren Grundton verleiht, als man ihn in so vielen anderen Genrevertretern geboten kriegt. Was mir allerdings viel zu schwülstig und übertrieben vorkam, war die eingewobene Liebesgeschichte, die atmosphärisch so gar nicht in Bild gepasst hat. Ich weiß zwar nicht genau, ob insiang sich mit dem "Märchenfilm für Erwachsene" auf jenen Aspekt bezogen hat, doch "märchenhaft" trifft es an sich sehr gut, denn so authentisch das Grundgerüst und die Charakterzeichnung auch ist, die Liebesgeschichte ist es so gar nicht. Leider. Denn an sich ist "El secreto de sus Ojos" ein sehr guter Film, doch teilweise schießt er deutlich am Ziel vorbei.
    "Get busy livin' or get busy dyin'..."

Seite 1 von 3 123 Letzte

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. My Little Eye (Unsichtbare Augen)
    Von KeyzerSoze im Forum Filme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2003, 21:37
  2. The Sweetest Thing (Super süß und super sexy)
    Von vom Wyatt Earp der Bruder im Forum Filme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.10.2002, 07:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36