Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Baarìa

  1. #1
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.154

    Baarìa



    Regie, Story, Drehbuch: Giuseppe Tornatore
    Musik: Ennio Morricone
    Besetzung: Francesco Scianna, Margareth Madè, Angela Molina, Gaetano Aronica u.a.

    Trailer
    IMDb

    Kurzinhalt

    Sizilien, zu Beginn der 1930er Jahre. Peppino (Francesco Scianna), Sohn eines Schafhirten aus dem kleinen Städtchen Baarìa, ist ein lebenshungriger junger Mann voller großer Pläne. Doch immer wieder wird er Zeuge von sozialer Ungerechtigkeit und entdeckt bald sein Interesse an der Politik. Denn stets weiß der clevere Peppino aus der Not eine Tugend zu machen und sich voller Inbrunst gegen alle Widrigkeiten seines oft entbehrungsreichen Lebens zur Wehr zu setzen. Und dank seines unwiderstehlichen Charmes fällt es ihm leicht, auch andere für seine Ideale zu begeistern. Nach dem Krieg begegnet Peppino der schönen Mannina (Margareth Madè), der Frau seines Lebens, aber bei ihren Eltern stößt er als Kommunist auf Widerstand. Und auch seine ehrgeizige politische Karriere verläuft nicht ohne Turbulenzen. Doch Peppino und Mannina sind bereit, voller Leidenschaft gemeinsam für ihre Träume zu kämpfen…
    (Quelle: http://www.tobis.de/film/baaria)

    Sehr schöner Film den Tornatore hier auf die Beine gestellt hat. Vor zwei Tagen im Kino gesehen, im Original versteht sich, und überaus angetan gewesen von der interessanten Geschichte, den schönen Aufnahmen, dem tollen Score von Morricone (der mich teilweise ein wenig an Inglourious Basterds erinnerte) und den frischen Gesichtern. Wirklich durch die Bank tolle Akteure, die ihre Rollen glaubwürdig und sehr sympathisch an den Mann bringen. Ein Film der sehr lebendig ist, temperamentvoll, gefühlvoll, spannend und in einigen Szenen herzlich amüsant. Ein zweites Cinema Paradiso ist es leider nicht ganz geworden aber das ist klagen auf sehr hohem Niveau, zumal Baaria auch um einiges komplexer ist, viel mehr Themen behandelt und sich vielleicht genau deswegen sogar an einigen Stellen ein wenig verliert aber das hat das Seherlebnis für mich nicht mal im Ansatz geschmälert, dafür ist das gezeigte einfach viel zu gut, zu schön.... zu sehr Heimat. Nicht das letzte mal das ich mir den angesehen habe.... die BluRay ist quasi schon vorbestellt. Ein klare Empfehlung meinerseits an alle, die auch schon mit Tornatores anderen Werken ihre Freude hatten.
    "Ich hab drei Kinder und kein Geld! Warum hab ich nicht keine Kinder und drei Geld?!" - Homer Simpson

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.492

    Re: Baarìa

    Auch sehen will ... läuft natürlich nirgends im Umkreis

LinkBacks (?)

  1. 01.03.2011, 07:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36