Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Exit through the Gift Shop

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    Exit through the Gift Shop

    Exit through the Gift Shop
    The story of how an eccentric French shop keeper and amateur film maker attempted to locate and befriend Banksy, only to have the artist turn the camera back on its owner with spectacular results. Billed as 'the world's first street art disaster movie' the film contains exclusive footage of Banksy, Shephard Fairey, Invader and many of the world's most infamous graffiti artists at work.

    Trailer

    Ersten 5 Minuten des Films *sabber*

    Der von mir wohl am sehnlichsten erwartete Film 2010.
    Forget about Freeman

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Exit through the Gift Shop

    Kam auf der Berlinale dieses Jahr auch super an bei den Leuten die ich gefragt hab ... hat mich dennoch nicht sonderlich interessiert ... bisher zumindest

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    AW: Exit through the Gift Shop

    Ich bin sehr beeindruckt. "Exit through the gift shop" ist eigentlich mehr als nur ein Film, es sind mindestens zwei, vielleicht sogar noch mehr. 90 Minuten voller Metaebenen. Zunächst eine Dokumentation von Thierry Guetta, einem leidenschaftlichen Videofilmer, über das Phänomen Street Art, in der wir einige bedeutende Vertreter dieser Kunstform und viele beeindruckende Kunstwerke, sowie einen Einblick in die zugrunde liegende Ideologie bekommen, konzentriert sich der Film im Mittelteil vor allem auf DEN Star der Szene, dessen Identität bis heute unbekannt ist: Banksy. Doch bereits in diesem Moment ist der Film mehr als nur der Versuch ein Künstlerportrait zu zeichnen, er wirft bereits hier interessante Fragen auf, wenn er zeigt wie Banksys Straßenkunst aufgrund eines langsam wachsenden Hypes und Medienrummels plötzlich die großen Galerien der Welt zu füllen beginnt und seine Werke von passionierten Kunstsammlern für teures Geld gekauft werden. Hip ist, wer einen Banksy im Schlafzimmer hängen hat.

    Richtig interessant wirds jedoch erst im letzten Teil des Films, wenn Guetta auf Drängen Banksys selbst zum "Künstler" wird, dieser jedoch ohne große Erfahrungen auf der Straße ungeduldig ans Ende seiner persönlichen Künstlerkarriere springt und seine Geburt als neuer Superstar der Street Art gleich in einer riesigen Ausstellung feiert. Von Null auf Hundert zum gefeierten Stern am Kunsthimmel. Und genauso schnell um sehr viel Geld reicher, da sich seine Werke - eine Art Recycle-Sammelsurium bekannter Kunstwerke - wie geschnitten Brot verkaufen. Der Hype machts möglich. Spätestens ab diesem Zeitpunkt wird "Exit through the gift shop" zu einem überaus interessanten Diskurs über Kunst im allgemeinen, der viele Fragen stellt, ohne wirklich Antworten zu geben. Die Tatsache, dass eigentlich niemand so recht weiß, ob der Film tatsächlich eine Dokumentation realer Ereignisse oder nicht vielleicht doch eine von langer Hand geplante, durch und durch inszenierte Fake-Doku samt realer Plazierung eines Fake-Künstler-Superstars in der all zu realen Kunstszene ist, bereichert "Exit through the gift shop" um eine weitere Metaebende. Es wäre Banksys Geniestreich. Aber auch so ist dies ein großartiger, gedankenanregender und diskussionswürdiger Film, der ganz nebenbei bemerkt voller subversivem Humor steckt und daher auch auf ganz oberflächlicher Ebene sehr gut unterhält.

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: Exit through the Gift Shop

    Hätts besser nicht sagen können, Thomas. Der Film ist außerdem eine gute Einführung in die Street-Art-Szene an sich da man einige Werke von Szenegrößen und die Entstehung dieser miterlebt. Hab den Film bereits 4 mal gesehen und kann dem Ganzen wirklich jedes mal was neues abgewinnen.
    Forget about Freeman

  5. #5
    Ganzkaputtheile
    Gast

    AW: Exit through the Gift Shop

    Sieht gut aus. Aber seine neue Kunst erinnert mich irgendwie zu sehr and Andy Warhol, so dieses 'Pop Art' mäßige. Mag da lieber das normale Graffiti trains bomben.
    Geändert von Ganzkaputtheile (07.03.2011 um 23:21 Uhr)

  6. #6
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: Exit through the Gift Shop

    Bitte what have you gesagt? Banksy's Kunst ist doch nicht nur in die Pop-Art-Schublade zu stecken. Guck dir doch mal sein Portfolio an, das reicht von den normalen Schablonenarbeiten die zumeist sehr düster sind über die Installationen bzw Skulpturen die oft eher bunt und verspielt daher kommen bis zu seinen Aktionen die schon fast an Größenwahn grenzen.
    Banksy ist Banksy und sein Ruf kommt nicht von ungefähr. Das einzige was ihn mit Warhol gleichstellen kann ist, dass beide popkulturell durch ihre Innovation und ihre Aussagen auf höchstem Relevanz sind/waren. Ein wiederkehrendes Motiv Banksy's ist sicher die Gesellschaftskritik, aber wenn man den Vergleich daran festmachen würde könnte ihn auch gleich mit jedem relevanten Künstler gleichsetzen der irgendwie anders war/ist.
    Geändert von John McCane (08.03.2011 um 00:25 Uhr)
    Forget about Freeman

  7. #7
    Ganzkaputtheile
    Gast

    AW: Exit through the Gift Shop

    Naja Andy Warhol ist gerade wegen seiner Schablonenkunst bekannt, dieses zu seiner Zeit als neuartig zu bringen, kontrovers zu sein, auch mit seinen Trash Filmen. Banky führt das 'sozusagen' nur weiter, obwohl Graffiti schon lange ins Moderne einfließt. Was ich meine, Schablonenkunst hat nichts mit Züge bemalen, Graffiti, zu tun, was auch er mal gemacht hat.
    Geändert von Ganzkaputtheile (08.03.2011 um 00:36 Uhr)

  8. #8
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    AW: Exit through the Gift Shop

    Ich finde es einfach zu schade, dass er keinen Oscar gewonnen hat. Dann wäre es interessant geworden...!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  9. #9
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.154

    AW: Exit through the Gift Shop

    Ich bin mir noch gar nicht so recht im klaren darüber was mich da gerade überrollt hat. War das jetzt eine Doku? Wenn ja, bis zu welcher Spielzeit? Oder doch ein gänzlich bis zur perfektion ausgeklügeltes Fake-Filmchen? Gut, letzteres wohl eher nicht... das wär zu krass. Wollte man mir hiermit nun Straßen-Kunst und die Artists die sich dafür verantwortlich zeichnen (<-- ) näher bringen? Entstehung, Umsetzung... die Idee dahinter? Geht es um Banksy oder um Thierry Guetta? Die Screentime spricht eher für letzteren und doch bin ich mir auch hier nicht so ganz sicher. Geht es am Ende vielleicht wirklich schlicht und ergreifend um Kunst? Oder eher um das was wir für Kunst halten... was wir für Kunst halten sollen, dürfen, müssen? Um Geld? Erfolg? Größenwahn? Neid? Ich glaube irgendwie trifft alles zu und noch vieles mehr. Ich bin total durch den Wind... aber auf ne positive Art und Weise.
    "Ich hab drei Kinder und kein Geld! Warum hab ich nicht keine Kinder und drei Geld?!" - Homer Simpson

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    AW: Exit through the Gift Shop

    Gerade dieses nicht Greifbare, diese Unmöglichkeit, diesen Film genau einzuordnen, die Intention der Filmemacher genau ausmachen zu können, ist es, was diesen Film für mich zu etwas herausragendem macht. Er steht quasi für sich und entwickelt seine Bedeutung im Zusammenspiel mit dem Zuschauer.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Exit Wounds (Exit Wounds - Die Copjäger)
    Von CaseyRyback im Forum Filme
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 14:05
  2. The Gift (The Gift - Die dunkle Gabe)
    Von TheUsualSuspect im Forum Filme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2003, 20:50
  3. Barbershop (Barber Shop)
    Von cdog im Forum Filme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2002, 19:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17