Seite 1 von 4 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Muppets-Filme

  1. #1
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.457

    Muppets-Filme

    The story so far:
    Zitat Zitat von Kalervo
    Neuer Muppets-Film mit Jason Segel in Planung.

    In dem Zusammenhang mal 'ne Frage, die Muppets Show habe ich immer sehr gerne gesehen, um die Filme bislang aber einen Bogen gemacht. Zurecht, oder sind die Filme anschauenswert ?
    Zitat Zitat von KeyzerSoze
    Anschauenswert ... zumindest die die ich kenne
    Zitat Zitat von Kalervo
    Wird da eigentlich viel gesungen ? In der Show fand ich das okay aber im Film könnte mich das vllt. stören.
    Zitat Zitat von KeyzerSoze
    Sind Musicals
    Zitat Zitat von TheUsualSuspect
    Muppets sind cool. Gesehen habe ich eigentlich nur Die Muppets Weihnachtsgeschichte. Die ist klasse und gehört in jeden Weihnachtsfilmkanon.
    Zitat Zitat von Kalervo
    Zitat Zitat von KeyzerSoze
    Sind Musicals
    Haje, ich hab's befürchtet... andererseits
    Zitat Zitat von TheUsualSuspect
    Muppets sind cool.
    Drum werde ich demnächst mal zumindest einem Film 'ne Chance geben.
    Zitat Zitat von Bob
    Muppets ftw!, Kalé. würde mir jetzt auf anhieb gar kein schlechter einfallen. meist viele gastauftritte von bekannten nasen und so, vor allem bei den 80ern. und gerade entdeckt, den Wizard of Oz kenne ich noch gar nicht, exzellent!


    Folgende Kino- und TV-Filme gibt es bislang:

    The Muppet Movie (1979)

    The Great Muppet Caper (Die große Muppet Party/Der große Muppet Krimi) (1981)

    The Muppets Take Manhattan (Die Muppets erobern Manhattan) (1984)

    A Muppet Family Christmas (Die Muppets feiern Weihnacht) (1987)/TV

    The Muppet Christmas Carol (Die Muppets Weihnachtsgeschichte) (1992)

    Muppet Treasure Island (Muppets - Die Schatzinsel) (1996)

    Muppets From Space (Muppets aus dem All) (1999)

    It’s a Very Merry Muppet Christmas Movie (Das größte Muppet Weihnachtsspektakel aller Zeiten) (2002)/TV

    The Muppets’ Wizard of Oz (2005)/TV
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 18. September 2017]

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    re: Muppets-Filme

    It's a Very Merry Muppet Christmas Movie:
    Mein erster Muppetfilm war wirklich sehr lustig anzusehen. Die Figuren sind niedlich und der Humor herrlich abgedreht. Des Weiteren ist Joan Cusack der perfekt besetzte Bösewicht und auch sonst kann man über die Cameos (unter anderem Zach Braff) herzhaft lachen. Zwar ist das Ganze sehr harmlos, aber man bekommt schon jetzt ne kleine Vorfreude auf Weihnachten. Ich freu mich jedenfalls schon auf den nächsten Muppetsfilm.

    The Muppet Christmas Carol:
    Schade, irgendwie konnte der Funke bei mir nicht wirklich überspringen. Zum einen hab ich Christmas Carol schon deutlich besser verfilmt gesehen und zum anderen fehlt der herrlich freche Muppethumor, der mich in Its a very Muppet Christmas Movie noch so richtig zum Lachen bringen konnte. Dafür gibts hier noch ein paar tolle Songs und einen gut aufgelegten Michael Caine, aber vom Hocker gerissen hat mich das Ganze dennoch nicht.

    The Muppet Movie:

    Der erste Film der Muppets ist im Grunde wie jeder Andere den ich bisher gesehen habe: Ein schöner kleiner Film für Groß und Klein, gespickt mit zahlreichen Gastauftritten namhafter Stars wie in diesem Fall unter anderem Orson Welles, Steve Martin oder Mel Brooks. Wo Muppet drauf steht ist kurzweilige Unterhaltung garantiert ... nicht mehr nicht weniger.

  3. #3
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.457

    re: Muppets-Filme

    Also ich hab' vorhin begonnen Muppets aus dem All anzuschauen, aber nach rund 40 Minuten (erstmal) abgebrochen. Denn leider gefiel mir das nicht besonders. Toll war ohne Frage die Auftaktszene im Haus am Morgen mit tollem Song unterlegt. Aber ansonsten muss ich sagen, dass mir der Film nicht so zusagte. Man merkt schon, dass die Story eher auf die Kleinen zugeschnitten ist, das ist ja grundsätzlich okay und war kaum anders zu erwarten, aber so richtig zünden wollte es bei mir nicht.

    Namhaft sicher die Gastauftritte, wie zB Rob Schneider, David Arquette oder Andie MacDowell. Dazu noch eine Frage, der eine Agent, war das nicht John Michael Higgins !? Auf der IMDb-Seite wird die Figur gar nicht aufgeführt.

    Nett natürlich auch einige Anspielungen an andere Filme, so war die Assoziation der beiden Agenten mit Men in Black sicher gewollt, oder dass Gonzo mit einem Aufsitzrasenmäher durch die Gegend fährt lässt einen natürlich gleich an den Lynch-Film denken.

    Bisschen Probleme hatte ich iwie mit den Figuren, weil ich meine, dass zB Gonzo und Miss Piggy nicht die Originalpuppen waren. Ist vllt. zu viel verlangt, aber allein das hat mir nicht so zugesagt (weil es so ins Auge sprang). Und die Figuren, die ich so kenne und mag, kamen iwie zu kurz (Fozzy Bär, Rolfe) oder gar nicht vor (wo war Scooter ?). Dafür diese Garnele (?) Pepe. Hmmm, ist mir neu, konnte ich nichts abgewinnen.

    Vielleicht sollte ich mal einem früheren Film eine Chance geben. Hatte mich nur für den hier entschieden, weil ich dachte das Thema spricht mich mehr an als eine Weihnachtsgeschichte oder die Sache mit der Schatzinsel. Nja zumindest hat es das Grundinteresse an den Figuren/Filmen noch mal ein wenig gesteigert, auch wenn das sicher einer der schlechteren Filme ist, schätze ich jedenfalls mal.


    Edit: Schön Keyzer, dass Du Deine FTB-Einträge zu den Filmen rausgesucht hast.
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 18. September 2017]

  4. #4
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.940

    re: Muppets-Filme

    also Muppets aus dem All hat mir persönlich auch noch gefallen, ist aber einer der schwächeren. der lief bei uns auch gar nicht im kino, wenn ich mich nicht irre, sondern kam direkt in die videothek. aber wenn du schon nach 40 minuten abgebrochen hast, ist es vielleicht doch generell nichts für dich. was ich merkwürdig finde. bin ja auch fan der serie und habe die vor den filmen gesehen. kann da eigentlich keinen großartigen stil/humorunterschied erkennen.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  5. #5
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.457

    re: Muppets-Filme

    Zitat Zitat von Bob
    aber wenn du schon nach 40 minuten abgebrochen hast, ist es vielleicht doch generell nichts für dich. was ich merkwürdig finde. bin ja auch fan der serie und habe die vor den filmen gesehen. kann da eigentlich keinen großartigen stil/humorunterschied erkennen.
    Was den Stil/Humorunterschied angeht kann es vllt. auch an der Zeitspanne liegen die vergangen ist, seit ich die Serie gesehen habe. Stichwort Kindheits-/Jugenderinnerungen. Finde auch, es gibt schon ein paar Unterschiede, aber vllt. bilde ich mir diese teilweise auch nur ein.

    Jedenfalls nun doch noch den Rest voll angeschaut, und war jetzt dann letztlich doch noch ein bisschen besser als vom ersten Eindruck her. Gibt schon ein paar gute Gags und tolle Anspielungen, aber halt auch ein wenig Leerlauf. Mehr dazu und ausführlicher dann morgen.

    Hier noch ein Bild vom gesuchten Darsteller. Das ist doch Higgins, oder !?
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 18. September 2017]

  6. #6
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.940

    re: Muppets-Filme

    mitunter @ Kalervo@Space

    Auch scheint mir der alte Charme der Show nicht so ganz vorhanden zu sein, was vielleicht auch eine Frage der Zeit ist (Stichwort Kindheits-/Jugenderinnerungen) und somit auch mehr an mir liegen mag.
    ja, das ist immer so 'ne sache. kann nur berichten, wie es mir mit meiner auffrischung ging (ca. 1-2 jahre her). am anfang ist das angenehme retro-gefühl noch groß, aber nach ein paar folgen bin ich schon dazu übergegangen, nur die folgen mit mir bekannten musikern zu gucken. jede folge hat einen gast-star, wobei mir wirklich viele unbekannt sind/waren. dann muss man sich halt durch x-musik-einlagen quälen, sofern nicht gerade ein Alice Cooper star der woche ist. die "zwischendinger" sind allesamt lustig wie früher (vllt sogar lustiger), aber halt gar nicht so dick in der show präsent, das sind mehr die skits zwischen den musikalischen beiträgen.
    insofern würde ich mal behaupten, dass die gag-dichte in den filmen wesentlich höher ist und die songs auch besser ausgearbeitet wurden. aber nur so eine vermutung, ich habe mir auch nicht alle folgen angesehen, mehr so stichproben in der ersten staffel...

    der Outer Space, wie schon gesagt, der schwächste von den filmen. falls du nochmal lust verspüren solltest, würde ich dir am ehesten zur Schatzinsel raten, im zweifelsfall die Weihnachtsgeschichte.

    p.s. kenne bis auf die "auffrischungs-folgen" auch alles nur in der synchro. geht glaub' ich auch nicht mehr anders, zu vertraut (sind ein paar geile dinger dabei, Schatzinsel, Fozzy: "Das ist mein sprechender Finger, Bimbo!" ).
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  7. #7
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    re: Muppets-Filme

    Waaah, Muppets auf Deutsch!!! Das geht doch gar nicht! Das ist nicht lustig!

  8. #8
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.457

    AW: Muppet-Filme

    Gehört eher in die Home Entertainment-Ecke aber da find' ich grad keinen passenden Thread, daher hier:

    Walt Disney Studios Home Entertainment hat die Veröffentlichung der 70er Jahre Kult-Serie "Die Muppet Show" auf DVD angekündigt. Die erste Staffel der Show mit den Puppen von Jim Henson und Franz Oz soll im Dezember 2010 auf DVD erscheinen und wird somit erstmals in der deutschen Fassung auf dem Medium erhältlich sein. Die 24 Folgen der ersten Season sollen in einer hochwertigen Box mit zahlreichen Extras erscheinen. [...] Die zweite und dritte Staffeln sollen bereits Anfang 2011 folgen.
    [Quelle: Cinefacts.de]


    Sollte es also endlich wahr werden !? Ende Dezember 2010... 'lieber guter Weihnachtsmann...'

    Klar könnte/sollte man sich das Ganze auch im Original anschauen, aber allein zum Auffrischen der Kindheitserinnerungen tut die Synchro not (und der "dänische Koch" gefällt da natürlich auch mehr ). Original ist ja dann hoffentlich sowieso mit bei, dann kann man beides haben. Zu befürchten ist allerdings, dass das dann nicht gerade billig sein wird. Aber naja, der Weihnachtsmann wird das schon richten...
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 18. September 2017]

  9. #9
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.457

    AW: Muppet-Filme

    Zu Muppets aus dem All:


    Der Auftakt des Filmes, nach dem Prolog mit Gonzos Arche-Traum, könnte besser nicht sein. Zu den gutlaunigen Klängen des Songs "Brick house" von den Commodores sieht man wie die zahlreichen und bunten Bewohner des Muppet-Hauses am frühen Morgen aufstehen, sich im Badezimmer drängeln und Frühstück zubereitet wird. Dies macht zweifellos gute Laune, bedingt auch durch die Wiedersehensfreude mit den bekannten Figuren.

    Auch gerade zu Beginn sitzen dann einige Gags ganz wundervoll und das Zusehen macht richtig Freude. Kleiner Auszug (sinngemäß):

    Gonzo: Kermit, wann lässt du endlich den Ofen reparieren ?
    Kermit: Warum, was stimmt nicht mit dem Ofen ?
    (lautes Knall-Geräusch aus der Küche)
    Gonzo: Das !


    Ja ! Das ist für meine Begriffe der typische Muppets-Humor. Love it.

    Oder nachdem Miss Piggy das Haus in Eile verlassen hat lästern Statler und Waldorf:

    Das Frühstück ist beendet, der Schinken hat gerade das Haus verlassen. (Ja, darüber kann sogar ich schmunzeln).

    Doch recht bald verringerte sich bei mir die Freude, weil die Story insgesamt und auch einige Szenen eben doch sehr auf die eher Kleineren zugeschnitten sind (das soll jetzt weniger eine Kritik sein, mehr eine Feststellung). Auch scheint mir der alte Charme der Show nicht so ganz vorhanden zu sein, was vielleicht auch eine Frage der Zeit ist (Stichwort Kindheits-/Jugenderinnerungen) und somit auch mehr an mir liegen mag. Man merkt aber auch, dass es einfach schwierig scheint, einen ganzen Film zu tragen. Für die kleinen Sketche und Szenen in der Show passt alles bombig (und allein wenn sich dort eine gemochte Serie anbahnt, wie 'Schweine im Weltall', 'in der Tierklinik', der Koch, oder diese Tanzveranstaltungen, allein da bekam man schon ein großes Grinsen, auch jetzt wenn man nur dran denkt). Oder auch die auf die Stargäste jeweils zugeschnittenen Gags. Das hatte stellenweise Biss und es gab nicht selten auch Seitenhiebe, die allein für die ganz Kleinen nicht zu verstehen waren.

    Schön war, dass annähernd jede bekannte Figur aus der Show zumindest einmal kurz im Bild war (sogar Scooter hatte gegen Ende noch einen Kurzauftritt). Ansonsten musste man sich natürlich auf einige wenige Figuren für die Hauptstory fokussieren, wobei ich sagen muss, dass ich mit diesem Pepe recht wenig anfangen konnte und auch aus der Show gar nicht kenne.

    Die menschlichen Gastauftritte waren insgesamt gelungen (toll auch Liotta als Wachmann), aber die Figuren an sich hatten jetzt wenig mit dem Fortgang der Story zu tun bzw. waren austauschbar, es war eben nur jeweils interessant die im Film zu sehen. Und klar, die Muppets werden eh jedem Darsteller die Show stehlen, insofern braucht man gar nichts gegenteiliges versuchen.

    Ganz groß war am Ende ein schöner Seitenhieb auf Dawson’s Creek. Katie Holmes und Joshua Jackson mit Kurzauftritt und einer der Muppets bemerkt, dass ihre Show ja noch realistischer ist als die Jugendserie mit den Intellekt-Bolzen. Haha ! Sehr gefallen haben auch die Anspielungen auf andere Filme, keine Frage.

    Was mich seltsamerweise ein wenig gestört hat war die Tatsache dass man stellenweise merkt, dass nicht mehr die Originalpuppen verwendet wurden. Vielleicht spielt mir da meine Wahrnehmung auch nur einen Streich und eigentlich ist dies ja auch nicht wirklich wichtig, aber vermutlich versucht man einfach sich an den liebgewonnenen Dingen festzuklammern.

    Was ich aber dem Film zugute halten will, auch wenn ich mich dafür ins Reich der Spekulationen begebe (und ich die Stimmen die jetzt sagen ’das hätte ich Dir gleich sagen können’ höre), ich vermute, der abschwächende Eindruck bezüglich der Gesamtlage und insbesondere bei den Dialogen, auch gerade in eine kindgerechtere Richtung, geht auch zu Lasten der Synchro.

    Man darf auch glaube ich nicht außer Acht lassen, dass ein Film wohl nie an den Charme der alten Show rankommen kann, wobei man mit diesem Phänomen nicht alleine dasteht.

    Summasumarum gab es hier für mich Ups und Downs, wobei so insgesamt letztlich doch ein recht positives Gefühl überwiegt, nicht nur weil diese Figuren einfach einen wahnsinnig hohen Nostalgie- und positiven Erinnerungswert haben. Alle Gags zünden nicht unbedingt für mich bzw. gibt es immer mal wieder Leerlauf, wobei sich natürlich auch fragen lässt, ob das nicht auch abzusehen und zu verschmerzen ist, wenn man eben aktuell nicht mehr zur Hauptzielgruppe zählen darf. Dennoch hat es Laune auf mehr gemacht. Und wie Usual schon so richtig sagte, die Muppets sind einfach cool. Somit gibt es, mit viel Bonus im Rücken 7/10 Punkte.
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 18. September 2017]

  10. #10
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.940

    AW: Muppet-Filme

    kommt übrigens bald ein neuer Muppets film: http://www.imdb.com/title/tt1204342/

    drehbuch von Jason Segel, der auch die hauptrolle übernimmt.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

Seite 1 von 4 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Filme über Filme
    Von Madtus im Forum Filme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.2015, 05:51
  2. The Muppets (2011)
    Von John McCane im Forum Filme
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 01.09.2014, 10:51
  3. Filme im TV
    Von George im Forum Filme
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 02.05.2001, 11:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36