ich denke fast company verdient ein eigenes topic, weil der film in anbetracht dessen, dass es sich um einen cronenberg-film handelt, so schlecht und unnötig ist. die dvd von blue underground ist sehr zu empfehlen. die bildqualität ist hervorragend und beim 2er disc set bekommt man als kleines extra cronenbergs frühe filme crimes of the future und stereo. hail to blue underground...

bevor ich den film kurz kommentiere, will ich in keyzer-style mal alle filme cronenbergs auflisten, die ich gesehen/nicht gesehen habe.

von cronenberg bereits gesehen:
shivers (6/10)
rabid (7/10)
the brood (8/10)
scanners (8/10)
videodrome (10/10)
the fly (8/10)
dead ringers (10/10)
naked lunch (9/10)
existenz (8/10)
camera (6/10)
spider (8/10)
a history of violence (9/10)
eastern promises (9/10)


noch gesehen werden müssen...
stereo (1969)
crimes of the future (1970)
the dead zone (1983)
m. butterfly (1993)
crash (1996)
chacun son cinéma ou ce petit coup au coeur quand la lumière s'éteint et que le film commence (segment: at the suicide of the last jew in the world in the last cinema in the world) (2007)


gestern nacht gesehen: fast company (1979)

das ist der mit abstand schlechteste cronenberg-film, den ich bis jetzt gesehen habe. womöglich liegt das auch daran, dass ich mit drag car racing oder auch autos generell nichts anfangen kann. es gibt zwar ein paar (unfreiwillig) lustige momente, aber mehr leider nicht. der film war auch jetzt nicht sooo trashig wie ich erwartet habe. einzig john saxon als bad guy hat ein wenig spaß gemacht, die frauen im film waren auch ungewöhnlich hübsch... (4/10)
hat noch jemand den film gesehen? wie findet ihr ihn? auch so unnötig wie ich? ich hoffe auf viele viele beiträge eurerseits...

ich bin gespannt auf die restlichen cronenberg-filme. von m. butterfly abgesehen liegen mir alle auf dvd vor. wenn es die zeit erlaubt, werde ich mir die tage den rest reinziehen. die vielen frühen kurzfilme cronenbergs würden mich zwar auch interessieren, aber leider sind die schlicht unauffindbar... bis jetzt gibt's ja nur stereo und crimes of the future auf dvd...