Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Tetro

  1. #1
    Regisseur Avatar von Pitt
    Registriert seit
    01.02.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.714

    Tetro



    Zitat Zitat von Bob
    Tetro - Francis Ford ist zurück. mit einem richtig tollen film. inklusive Vincent Gallo, Maribel Verdú und Klaus Maria Brandauer. 8)
    Würde dir gerne zustimmen wollen, aber mich konnte Tetro gestern Abend nicht überzeugen. Ich versteh das immer noch nicht, wie der Mann vier Meisterwerke hintereinander drehen konnte, und seit neustem auf so einer Arthouse-Schiene fährt, aber nichts Halbes und nichts Ganzes fabriziert. "It would be a better coffee-table book than film.", schrieb ein Kritiker und dem kann ich eigentlich nur zustimmen. Optik sehr schön, auch die Story wusste zunächst durchaus zu gefallen mit dem Bruder/Vergangenheits-Konflikt. Musik, auch toll, vor allem diese eine Latino-Stück. Aber bereits die Rückblenden stiessen bei mir negativ auf. Es war nicht die Farbe, aber die sahen sowas von "billig" und deplatziert aus, hatte fast Fernsehmovie-Charakter. Als dann Bennie plötzlich zum umjubelten Theaterregisseur emporstieg, driftete das Ganze dann schliesslich ins Absurde bis Lächerliche ab. Diese ganze Idee, die Geschichte nun auf eine weitere Ebene zu hieven und mit der Skala einer Oper zu messen, ging für mich komplett nach hinten los. Jedenfalls konnte ich diese vorgegaukelte Dramaturgie zu keinem Zeitpunkt in den Schauspielern und der Handlung wiederfinden.

    Dann diese Beerdigungsfeier. Der grimmig dreinschauende Dirigenten-Vater, der über alle wacht, das riesige Orchester das Brahms Erste spielt, Tetro der irgendeinem Bekannten seines Vaters seinen Taktstock überreicht. Das Bild wirkte schon fast so grotesk, dass es aus Richard Kellys Southland Tales stammen könnte. Keine Ahnung, was Coppola damit bezwecken wollte... zum Glück dreht seine Tochter noch anständige Filme.

    So, jetzt aber genug gemeckert. Aber wie gesagt, die erste Hälfte des Films hatte mir noch durchaus zugesagt.

    Würde gerne noch andere Meinungen zu diesem Film lesen, falls er es denn irgendwann noch ins Kino schaffen sollte...

  2. #2
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.940

    Re: Tetro

    also erstmal: nachvollziehbar. du hast dich wesentlich mehr mit der form des films beschäftigt, was bei dem aufdringlichen stil ja auch nahe liegt. mich hat das seltsamerweise fast gar nicht irritiert und irgendwo passt es ja auch zum theater. somit habe ich nicht jede bewusst kontrastreiche anders-inszenierung auf ein motiv abgeklopft. Vincent Gallo halte ich seit Arizona Dream für einen kleinen schauspiel-gott und die rolle von Tetro war ihm einfach auf den leib geschrieben. z.B. die stelle mit dem Humming Chorus war für mich ein waschechter magic-moment, musste die stelle gleich zweimal gucken. auch der darsteller seines bruders war für mein empfinden perfekt besetzt.

    summa summarum verstehe ich deinen eindruck und würde das jetzt erstmal darauf schieben, dass ich den film nicht so sehr in der realität verankert sah. ich mag filme, in denen ich mich einfach "treiben" lassen kann. der zu treffende nerv für das gelingen sitzt wohl bei jedem woanders.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

LinkBacks (?)

  1. 26.07.2011, 01:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36