Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: The Princess and the Frog

  1. #1
    Regisseur Avatar von Ocean
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    1.101

    The Princess and the Frog



    Da sich anscheinend niemand in diesem elitären, testosterongetränktem Forum für den neusten Disney-Film begeistern kann, geb ich hier mal kurz meinen Senf dazu Als bekennender Fan von Filmen, deren Akteure mitten in der Handlung plötzlich anfangen zu singen und zu tanzen, gehörter dieser Film natürlich zum Pflichtprogramm für mich. Habe die meisten Disney-Filme gesehen und muss an dieser Stelle mal besonders lobend die Musikauswahl hervorheben, die einfach durchgängig zum Schauplatz New Orleans passt. Ist also nicht ganz so "glatt" wie beispielsweise bei "Die Schöne und das Biest". Die Hauptrollen werden gesungen von Casandra Steen und Roger Cicero, die ihre Sache meiner Meinung nach sehr gut machen. So viel zu den Highlights. Ansonsten ist dieser neue Disney-Film einfach solide gemacht. Die Zeichenstil ist schön und klassisch, die Familien heil und was man wirklich will erreicht man immer noch am besten mit harter Arbeit und etwas Magie. Wer wie ich mit Aladdin, dem König der Löwen und Konsorten aufgewachsen ist, dem geht bei diesem Film sicher auch das Herz auf. Die Beschreibung "back to the roots" würde ich hier sicher auch nochmal anbringen, wäre sie nicht schon in der offiziellen MM-Kritik zu finden
    Alles in allem birgt der Film also keine allzu großen Überraschungen (wie revolutionär eine schwarzen Hauptdarstellerin ist, sei hier mal dahingestellt), macht aber trotzdem einfach ne Menge Spaß. Tolle Musik, schlüssige Story, ein cooles Setting - wer also mal keine Lust auf das neuste Weltuntergangsszenario oder die obligatorisch-weihnachtliche Stirb-Langsam-Reihe, dem sei hiermit der neue Disney-Film empfohlen .
    The book of love is long and boring
    And written very long ago
    It's full of flowers and heart-shaped boxes
    And things we're all too young to know

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    re: The Princess and the Frog

    Ich weiß nicht obs an den riesigen Erwartungen an die Regisseure oder an der Vorfreude auf diesen Film lag, aber ich wurde doch ziemlich enttäuscht. Warum das? Irgendwie gibt die Geschichte zu wenig her, bzw. es fehlt oftmals die Magie, die die früheren Meisterwerke von Disney ausgestrahlt hatte. Der Humor ist dabei durchweg vorhanden, auch wenn leider die besten Szenen schon im Trailer verheizt wurden. Vielleicht ist es auch ein Problem, gleich zwei Sidekicks in den Film zu bringen, so haben sie (so toll sie auch sind) mit zu wenig Screentime zu kämpfen. Die Regie der Veteranen Musker und Clements gibt dafür zu keinerlei Klagen Anlass, denn gerade die tolle Atmosphäre von New Orleans hätte besser nicht eingefangen werden können. Die Synchro ist dabei überraschend bemüht, auch wenn es ärgerlich ist, dass die Songs durch die Bank übersetzt wurden: Die Auswahl der Synchronstimmen ist gut gewählt, vor allem Cassandra Steen überrascht mit einer tollen Leistung. Das liest sich jetzt schlechter als es eigentlich ist, denn ich wurde von The Princess and the Frog sehr gut unterhalten, aber die Erwartungen waren wohl zu groß. Vielleicht hilft die OV und die Zweitsichtung zu einem weiteren Punkt.

    PS: Eine kleine Vorwarnung für Leute die nicht viel mit Musicals anfangen können: Hier wird alle paar Minuten ein neues Lied angestimmt!

    @Ocean:

    Alles vorhersehbar wie immer?



    Also ich hab noch nie in nem Disneyfilm erlebt, dass der Sidekick einfach mal so umgebracht wurde und dann auch noch dadurch, dass man einfach mal draufgetreten hat.


  3. #3
    Regisseur Avatar von Julia
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Düsseldorf/Dinslaken
    Beiträge
    6.474

    re: The Princess and the Frog

    Die Geschichte interessiert mich nicht so richtig, vielleicht mal auf DVD später. Ich finde es schön, dass mal wieder normal gezeichnet wird und auch Andreas Deja ist wieder dabei

  4. #4
    Regisseur Avatar von Ocean
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    1.101

    re: The Princess and the Frog

    @ Keyzer

    In Disney-Filmen wird niemand "einfach so mal umgebracht". Das Glühwürmchen durfte quasi nur endlich zu seiner Evangeline. In meinem Kinosaal gabs auch keine heulenden Kinder. Aber ich weiß, was du meinst, eigentlich hätte man vermuten können, dass er bei den ersten Tränen seiner Freunde wieder aufersteht.
    The book of love is long and boring
    And written very long ago
    It's full of flowers and heart-shaped boxes
    And things we're all too young to know

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 04:52
  2. The Princess Diaries (Plötzlich Prinzessin!)
    Von KeyzerSoze im Forum Filme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2001, 17:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36