Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Up

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Up

    Was denn was denn, noch kein Topic zu diesem neuen Pixar?

    Obwohl sich die Animationsstudios von Dreamworks, Pixar, Zemeckis, Fox, Sony, Disney nicht viel geben, qualitativ nur in Nuancen unterscheiden, mir im direkten Vergleich Dreamworks meistens besser gefällt alsPixar (Antz war weit besser als BUG's LIFE, FLUTSCH UND WEG weit besser als RATATOUILLE) sind doch auch die PIXAR-Animationsfilme mit Ausnahme der TOY STORY-Filme (grausam schlecht aninmierte Menschen) stets eine Offenbarung, technisch, wie auch filmisch, musikalisch und charakterlich.

    OBEN ist meiner Ansicht nach für Kinder eher ungeeignet, zu düster, zu garstig sind zuweilen die "Boys from Brazil"-Auswüchse und -Anspielungen in diesem Film hier. Die Figur Charles Muntz ist Laurence Olivier wie aus dem Gesicht geschnitten (wie auch die von dem greisen Carl aus dem vom greisen James Whitmore), die Dobermänner im Pulk und düsterer Kameralichteinstellung starker Tobak. Auch vom Witz her ist hier eher weniger dabei. Vier fünf mal schallend lachen müssen ("Hier mein Navi, mit dem bring ich uns überall hin", Zeltaufbau, die "Kellner" tischen auf, servieren Schampus, der Pfadfinder entlang der Zeppelin-Fenster usw.) und einige schöne Schmunzler.

    WAS diesen Film auszeichnet ist die Nostalgik, die rührend ernsthafte Behandlung der Person Carl und seinem Leben von Kindheit bis zur Gegenwart als Greis mit allen Hochs und Tiefs, allen Enttäuschungen und allem Positiven. Ein eher stiller nachdenklicher Film, mit einigem Schmunzeln und einigem Staunen. Die Charles Muntz/Dobermänner-"Nummer" ist garstig und krude, passt da nicht ganz rein vom Tonfall des Films, ist aber wohl nötig für die Fortentwicklung von der Figur Carl und seinem "Loslassen". Für Kinder aber wohl zu hart diese "Nummer". Und für Kinder wohl zuwenig kindgerechter Humor und Klamauk. Scheint mir auch der erste "normale" Animations-/Zeichentrickfilm zu sein, bei dem Blut zu sehen ist!?

    Die Synchro von Charles Muntz durch Karl-Heinz Böhm und Carl durch Fred Maire war sehr stimmig und passend.

    Achja, einfach atemberaubend der Anblick des an einer riesigen Luftballon-"Traube" über den Wolken entschwebenden Hauses. 9/10

    Der Vorfilm TEILWEISE WOLKIG war sehr charmant, liebenswürdig, putzig,mit einigen herrlichen Lachern und wundervoll knuddeligen Wolken.

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Pixar's UP! (OBEN)

    Erstsichtung in der OV:
    Ich muss gestehen, dass ich doch ein kleinwenig enttäuscht bin, kann sich Up leider zu keinem Zeitpunkt wirklich mit Pixars letztem Film Wall-E messen. Gut, das ist schon eine sehr hohe Hürde ... aber Pixars neuester Streich ist durchaus gelungen und zeigt in einigen Szenen warum das Studio das Nonplusultra des Genres ist. Allein die Eröffnung ist so perfekt inszeniert, dass ich fast Tränen in den Augen hatte ... das schafft nur Pixar. Aber auch sonst gibts wieder viel zu Lachen, leider meist ziemlich gebündelt, aber wenn dann mal die Lachsalven abgeschossen werden, kann man sich kaum noch einkriegen. Die Garanten für die Gags sind dabei hauptsächlich die aberwitzigen Hunde mit ihren Sprechmodulen und dem Drang sich von Squirrels ablenken zu lassen, sowie der perfekt animierte Vogel, dessen Name mir gerade nicht einfällt. Up ist ein wirklich schöner Film, der nur nicht ganz an meine Erwartungen heran reichen konnte. Dies gelang dafür umso mehr dem Vorfilm Partly Cloudy der nicht nur eine herrliche Idee hat, sondern den Zuschauer zudem 5 Minuten mit einem Gagfeuerwerk bombadiert.

    Zweitsichtung auf Deutsch:
    ie Übersetzung durch die Bank gelungen, einzig den Running Gag mit dem Squirrel der in der OV für heftige Lachanfälle gesorgt hat ging komplett verloren ... ansonsten kann ich auch die deutsche Fassung uneingeschränkt empfehlen.

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Pixar's UP! (OBEN)

    Zitat Zitat von KeyzerSoze
    ie Übersetzung durch die Bank gelungen, einzig den Running Gag mit dem Squirrel der in der OV für heftige Lachanfälle gesorgt hat ging komplett verloren ...
    wieso verloren? War doch auch auf Deutsch mit "Katz" ein passender Running Gag.

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Pixar's UP! (OBEN)

    hmm... also man hat es auch im Publikum gemerkt ... bei Katze hat im Publikum kaum jemand gelacht, bei Squirrel ist das Publikum in der OV fast unterm Sitz gefallen vor Lachen.

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Pixar's UP! (OBEN)

    Zitat Zitat von KeyzerSoze
    hmm... also man hat es auch im Publikum gemerkt ... bei Katze hat im Publikum kaum jemand gelacht.
    Bei uns schon. Nebenbei bemerkt assoziiert man bei Hund ja auch eher Katze als Eichhörnchen . Wäre mir neu, daß Hunde ein Faible für Eichhörnchen hätten.

  6. #6
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Pixar's UP! (OBEN)

    Naja, es geht deutlich weniger um das Wort an sich... als um die Betonung.

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.998

    Re: Pixar's UP! (OBEN)

    Bin kein Fan von Animationsfilmen. Aber, oh Mighty: Oben ging unter die Haut. Für mich auch ein 9/10. Toller Film.
    Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen.

  8. #8
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.465

    Re: Pixar's UP! (OBEN)

    Zitat Zitat von KeyzerSoze
    Naja, es geht deutlich weniger um das Wort an sich... als um die Betonung.
    Also hab beide Versionen gesehen und finde die Umsetzung mit der Katze perfekt ins Deutsche gerettet. Macht Sinn, hat die gleiche Silbenanzahl und wird somit recht ähnlich ausgesprochen.
    Forget about Freeman

  9. #9
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.935

    Re: Up

    Pixar. Man, man, man... das sind mir schon welche. Gerade als jemand der sich als Hobby mit dem Thema 3D und dessen Animation auseinandersetzt, hat man hier natürlich das Gefühl einem Gott persönlich beim herumspielen zuzusehen. Was die hier wieder geleistet haben ist ganz, ganz große Klasse und so unverkennbar Pixar, dass die Filme der Konkurrenz dagegen einfach um einiges abfallen. Technisch ohne Zweifel um Klassen besser.

    Wobei sich bei Pixar auch ab und an etwas seltsame Szenen in den Film mischen, die wirken, als wären sie nicht wirklich komplett fertiggestellt worden. Bei Oben ist mir da vorallem die Umgebung bei der Verfolgungsjagd in der Schlucht/Höhle aufgefallen. Wirkte langweilig und monoton, trotz der vielen Schnitte und hohen Bewegungsunschärfe hat man da viel von Hintergrund gesehen. Sah so sehr nach automatisch generierster Umgebung aus - nicht nach Handarbeit. Schade. Die Arbeit der Textur- sowie Animationsabteilung war aber mal wieder unglaublich.

    Nun zum eigentlichen Film. Die Einführung, die folgende erste Hälfte. Unglaublich gut. Die kreativen Köpfe bei Pixar sind einfach die besten weit und breit. Das Gag-, Effekt- und Spaßfeuerwerk geht komplett auf. Dann, ähnlich wie bei Wall-E, ändert sich der Film gegen Mitte nochmal ein ganzes Stück. Bei Wall-E war es das auftauchen der Menschen, hier die des alten Abenteurers und Helden inklusiver seiner lächerlichen (größter Kritikpunkt meinerseits) Hunde.

    Wie bei zuvor erwähntem Film hat auch hier das geänerte Szenario für mich nicht wirklich funktioniert und den Film nach unten gezogen. Natürlich bleibt alles auf einem extrem hohen Niveau, kann aber bei weitem nicht mit den Anfängen mithalten. Im Gegensatz zu Wall-E fängt sich Oben aber gegen Ende nochmal und hat einige wirklich rührende Szenen am Ende zu bieten. Auch deswegen gefiel mir Oben ein klein wenig besser als Wall-E.

    Hat Spaß gemacht! Pixar, weiter so!

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

LinkBacks (?)

  1. 09.07.2011, 15:30
  2. 22.11.2010, 15:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36