Seite 1 von 4 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: WARCRAFT

  1. #1
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.935

    WARCRAFT



    WARCRAFT

    D: Sam Raimi (Evil Dead, Spider-Man, Drag Me To Hell)
    P: Charles Roven (The Dark Knight, Batman Begins, Twelve Monkeys)
    A: Chris Metzen (Warcraft 1-3, World of Warcraft, Starcraft)
    Blizzard Entertainment, Inc. and Legendary Pictures

    Zitat Zitat von www.mmo-champion.com
    LOS ANGELES, Calif. – July 22, 2009 -- Blizzard Entertainment, Inc. and Legendary Pictures announced today that Sam Raimi has signed on to direct the eagerly-anticipated major motion picture based on Blizzard Entertainment®’s award-winning Warcraft® universe. Raimi has, in the course of his career, clearly demonstrated a genius for developing and adapting existing fictional universes for mainstream audiences while staying true to the spirit of the original content.

    Raimi directed the Spider-Man trilogy, which has broken box-office records around the world and garnered five Academy Award® nominations. Known for his imaginative filmmaking style, richly drawn characters and offbeat humor, Raimi wrote and directed the cult classic, The Evil Dead and produced 30 Days Of Night. He most recently wrote and directed the supernatural thriller, Drag Me To Hell.

    "At its core, Warcraft is a fantastic, action-packed story," said Raimi. "I am thrilled to work with such a dynamite production team to bring this project to the big screen."

    Charles Roven’s producing talents were recently seen with last summer’s blockbuster The Dark Knight, which grossed in excess of $1 billion, was nominated for eight Academy Awards® and won two. His body of work also includes the widely acclaimed Batman Begins and the sci-fi classic 12 Monkeys. Roven, with Atlas producing partner Alex Gartner, will be producing with Legendary Pictures CEO Thomas Tull, Legendary’s Chief Creative Officer Jon Jashni, Raimi and Raimi’s producing partner Joshua Donen. Raimi’s partner, Robert Tapert, will be an Executive Producer and Blizzard Entertainment’s Senior Vice President of Creative Development, Chris Metzen, a Co-Producer.

    "Partnering with Sam Raimi exemplifies Legendary's mandate of marrying the highest quality intellectual property to world-class filmmakers" said Legendary’s Tull. "Sam's passion for 'Warcraft' is undeniable and we know that he will create an incredible film worthy of Blizzard's phenomenal franchise. We look forward to collaborating with our partners at Warner Bros. and continuing our successful relationship with Chuck in bringing this rich new world to the screen."

    "Blizzard Entertainment and Legendary Pictures have a shared vision for this film and we searched at length to find the very best director to bring that vision to life," said Paul Sams, chief operating officer of Blizzard Entertainment. "From our first conversation with Sam, we could tell he was the perfect choice. Sam knows how to simultaneously satisfy the enthusiasts and the mainstream audience that might be experiencing that content for the first time. We're looking forward to working with him to achieve that here."

    Meine Vorfreude hat zwar heute einen zweiten, heftigen Dämpfer bekommen (der erste war die Ankündigung, dass es kein CGI-Movie wird), aber gut - mal abwarten. Ich bin sehr gespannt was da für ein Budget angesetzt wird. Sollte das unter 200 Mio von statten gehen, dann hasse ich Blizzard endgültig. Der Film kann (und muss) vorallem technisch alle Maßstäbe sprengen, auch wenn ich sowas unserem Herrn Regisseur absolut nicht zutraue. Der epische Stoff ist vorhanden, mal sehen was er damit anstellt. Wird wieder dringend Zeit für einen guten Fantasyfilm. Ich hoffe, der Hobbit kommt dem hier nicht in die Quere. Und R-rated wird wohl auch nur einer meiner Träume bleiben.

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

  2. #2
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    219

    Re: Warcraft (2011)

    Verdammt, sind das aufregende Neuigkeiten. Hätte nie damit gerechnet, dass Sam Raimi bei Warcraft Regie führt. Definitiv eine gute Wahl. Endlich mal wieder ein Fantasyfilm für Erwachsene. Allerdings können wir uns dann Evil Dead 4 endgültig abschminken. Übrigens, ich seh hier keine Bilder. :wink:

  3. #3
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.935

    Re: Warcraft (2011)

    Hehe. :wink: Die darfst du dann hier posten, wenn es welche gibt. Im Raimi-Topic hatte ich ja die WoW-Cinematics verlinkt, die in diese Richtung schon einen ersten Eindruck geben. Aber ich mache mir echt Sorgen wegen Raimi. Seine kleinen Filme sind wirklich ansehnlich und ich schaue sie auch immer wieder gern, Boomstick!, aber bei Blockbustern hat er mich nicht ansatzweise überzeugt. Aber so ist die positive Überraschung dann (hoffentlich) noch größer.

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

  4. #4
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    219

    Re: Warcraft (2011)

    Wow (damit ist nicht World of Warcraft gemeint ), besonders der Clip von Arthas auf seinem Eisthron hat es voll in sich. Hoffentlich sieht der Film genauso geil aus. Also, meine Lieblingscharaktere waren immer Illidan Stormrage und Grom Hellscream. You dare speak to me?

  5. #5
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.935

    Re: Warcraft (2011)

    Als Bringer des Lichts - hust - hat es mir natürlich Uther Lightbringer angetan, oder auch Lord Anduin Lothar - der Löwe von Azeroth. Oder der Ashbringer, der Orden der silbernen Hand. Überhaupt die Paladine. Generell mag ich die Geschichten der Allianz sehr. Arthas und sein Leiden steht da auch ganz oben, oder Medivh. Varian Wrynn ist aber auch ein interessanter Charakter, dank dem es noch sehr viel Spaß geben dürfte. Da mir die Zwerge am besten gefallen, nicht zuletzt auch Dank ihres Hintergrunds, bin ich da aber am besten informiert. Dazu die ganzen großen Erzmagier... gibt viel Interesantes in der Welt von Warcraft. :wink:

    Was die Horde angeht, sind Thrall, Doomhammer und Grom aber natürlich auch klasse, wobei Hellscream Jr mir echt auf die Nerven geht. Ansich erschlage ich die Hordler aber lieber, als mir da groß Gedanken zu machen. :wink: Ach, ich könnte ewig so weitermachen. Die Aspekte der Drachen, die Naga, die Verlassenen. Da könnte man so viele tolle Filme drehen. Was die dunklen Figuren angeht, stehen natürlich der Lich König und Illidan ganz oben - gerade durch ihre tragischen Geschichten. You are not prepared!

    Und ja, ich bin auch der Meinung, dass der WotLK-Cinematic mit Arthas der mit Abstand beste Clip von Blizzard ist. Pure Magie. Der Kommentar von Terenas II im Hintergrund ist dann der letzte Kick. Dazu muss man natürlich wissen, was da vorgefallen ist, aber wenn man das tut: wow... einfach richtig gut gemacht. You shall be... king. Gänsehaut.

    Ich denke im Film werden wir es aber vorallem mit Varian Wrynn zutun haben. Liegt irgendwie nahe nach den neusten Entwicklungen und ich mag seine brutale Mentalität auch sehr gerne, war schon vom Comic damals überrascht. Die Figur war zuvor garnicht auf meinem Schirm.

    Nunja. Nun heißt es sowieso erstmal: Abwarten und Tee trinken.
    Bis es da neues Material gibt, wird sicher noch ein Jahr vergehen.

    Blizzard halt.

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

  6. #6
    Regisseur Avatar von ric-dee
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    1.299

    Re: Warcraft (2011)

    Zitat Zitat von Tetshuno
    Meine Vorfreude hat zwar heute einen zweiten, heftigen Dämpfer bekommen (der erste war die Ankündigung, dass es kein CGI-Movie wird), [...]
    Wenn ich da an die genialen gerenderten Zwischensequenzen von Blizzard denke, muss ich dir Recht geben! :wink:

  7. #7
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.935

    Re: Warcraft (2011)

    Warcraft: The Rise Of The Lich King?



    Blizzard Entertainment and Legendary Pictures have updated the IMDB page for the upcoming Warcraft movie. The title now reads Warcraft: The Rise of the Lich King and a tentative release of 2011 (likely during the summer). As announced in July, Sam Raimi will be directing the feature film based on the 15-year-old video game franchise.

    Right away the subtitle is an obvious reference to the most recent World of Warcraft expansion released in November 2008 titled “Wrath of the Lich King.” It was (and still is) the fastest selling computer game of all time, setting the record at 2.8 million copies in the first 24 hours.

    Speculation has begun that it could also be linked to the best-selling Christie Golden novel bearing the same subtitle. The book draws heavily from the lore established in Warcraft III and its Frozen Throne expansion pack and tells the story of Arthas Menethil from age 10. (Read more on Newsinfilm.com)
    Ist wohl noch nicht eindeutig bestätigt, aber liegt angesichts der letzten Erweiterungen, Bücher und Comics ja recht nahe. Die Geschichte um Arthas Menethil wird derzeit gut ausgeschlachtet, aber in Ordnung, es ist wohl eine der tragischten und epischten die Warcraft zu bieten hat - auch wenn sie sicher jeder Fan in und auswendig kennt. Und vorallem. Uther würde im Film vorkommen! Wheeeheheee~~!

    Hier für Leute die nicht mit der Materie vertraut sind:



    Arthas Menethil, Crown Prince of Lordaeron and Knight of the Silver Hand, was the son of King Terenas Menethil II and heir to the throne. He was trained as a Paladin by Uther the Lightbringer, and had a romantic relationship with the sorceress Jaina Proudmoore. But despite his promising beginning, Arthas became one of the most powerful and evil beings Azeroth would ever experience when he merged with the Lich King.
    http://www.wowwiki.com/Arthas

    Der geile Cinematic mit dem Lich King. Bam.

    Es gab ja auch bereits die Gerüchte, dass David Wenham als Arthas im Gespräch sei. Könnte ich mir ganz gut vorstellen, trotz seiner Vorbelastung als Faramir. Ich hätte mir zwar etwas neues gewünscht und nicht erneut eine Aufarbeitung des Arthas-Stoffs, aber wie gesagt, wohl eine der besten Geschichten die das W-Universum zu bieten hat.

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

  8. #8
    Statist
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    81

    Re: Warcraft (2011)

    Zitat Zitat von Tetshuno
    Meine Vorfreude hat zwar heute einen zweiten, heftigen Dämpfer bekommen (der erste war die Ankündigung, dass es kein CGI-Movie wird), aber gut - mal abwarten.
    So unterschiedlich sind Geschmäcker. Ich hoffe auch das weitgehend auf CGI-Effekte verzichtet wird...

  9. #9
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.935

    Re: Warcraft (2011)

    Echt? Naja, jeder wie er will. :wink: Ich fänd so ein Blizzard-Cinematic in Spielfilmlänge sehr geil. Ist zwar sicher unbezahlbar, aber da ansonsten nur SqaureEnix bessere Rendersequenzen erstellt (und das bereits schon gut in Filmformat gezeigt hat), hätte mich das seitens Blizzard wirklich mal interessiert - bin immer am hadern, welches der beiden Unternehmen nun die besseren Cinematics macht. Derzeit tendiere ich da noch zu Square. Ansonsten denke ich aber, dass du mit einer Menge CGI bombadiert wirst... denn ich glaube nicht, dass Tauren, Orks und Co mit Kostümen dargestellt werden. Von Sindragosa, Mal'Ganis und anderen Kreaturen mal komplett abgesehen, wie sollten die auch sonst erstellt werden? Das wird sicher alles per CGI gelöst. Außerdem "Legendary Pictures" und so.

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

  10. #10
    Statist
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    196

    Re: Warcraft (2011)

    Die Idee, ernsthafte CGI-Filme im Fantasy-Genre zu machen, hat schon was für sich - dann wäre die Saga vom Dunkelelf für mich der erste Anwärter, schon allein, weil ich Menzoberranzan sehen will. Aber natürlich wäre auch Warcraft eine interessante Variante gewesen.
    Weil 10 Millionen WoW-Abonennten eh in den Film rein gehen, kann man ja durchaus Geld reinstecken, mal schauen, wie es wird ...

Seite 1 von 4 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. World of Warcraft
    Von Argonaut im Forum Games
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 04:10
  2. World of Warcraft
    Von Charlie Jah im Forum Filme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2006, 17:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36