Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: The International

  1. #1
    Regisseur Avatar von CallMeDude
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Was ihr Hölle nennt.
    Beiträge
    7.325

    The International

    The International



    Regie: Tom Tykwer
    Drehbuch: Eric Singer
    Besetzung: u.a. Clive Owen, Naomi Watts , Armin Mueller-Stahl und Ulrich Thomsen

    Story:

    Zitat Zitat von [url=http://www.zelluloid.de/filme/index.php3?id=5320
    Zelluloid.de[/url]]Im Mittelpunkt von "The International" steht die Entschlossenheit von Interpol- Agent Louis Salinger und der New Yorker Staatsanwältin Eleanor Whitman, eine der mächtigsten Banken der Welt zu Fall zu bringen. Während sie eine Reihe illegaler Aktivitäten aufdecken, folgen Salinger und Whitman der Spur des Geldes von Berlin nach Mailand, New York und Istanbul. Bald schon befinden sie sich mitten in einer hochriskanten Hetzjagd rund um den Globus, bei der sie durch ihre kompromisslose Hartnäckigkeit auch ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen: Denn ihre Zielpersonen machen vor nichts halt - nicht einmal vor Mord - um auch weiterhin Terroranschläge und Kriege finanzieren zu können.
    Teaser & Trailer - Flash & Quicktime (Moviemaze)

    The International ist vielleicht kein Meilenstein des Thriller-Genres, aber er bietet trotzdem eine gute Unterhaltung für zwischendurch. Die Leute vor und hinter der Kamera haben eigentlich einen guten Job abgeliefert. Dennoch gab es für mich Schwächen in der routinenhaften Thriller-Geschichte. Das internationale Fang-mich-Spiel war nach meinem Geschmack teilweise etwas zu einfach gestrickt. Vor allem gegen Ende des Films verzichtet man auf jedwede Raffinesse und wählt eher den direkten Weg (wobei das Ende trotzdem nicht Hollywood-typisch ist). Auch wenn Clive 'Bad Motherfucker' Owen hier mitmacht, sollte man nicht erwarten, dass Action am laufenden Band im Film auftauchen wird. Der Film besitzt nur eine wirkliche Action-Sequenz, aber meine Fresse, die hat es dafür in sich. Die Guggenheim-Museum-Actionsequenz wird mir auf jeden Fall für einige Zeit im Kopf bleiben. Der Schwerpunkt des Films liegt aber bei der Ermittlungsarbeit der beiden Hauptfiguren und darauf sollte man sich vor dem Film auch einstellen, denn so manchem Zuschauer dürfte diese Ermittlungsarbeit zu langatmig sein. Desweiteren bietet The International ein sehenswertes Potpourri aus internationalen Städteaufnahmen und architektonischer Kunst. Wer also ein Freund von Thriller-Filmen ist und nichts Bahnbrechendes erwartet, bekommt einen optisch gut gemachten und inhaltlich routinierten Thriller.

    Bilder zum Film:

    Out of order for a long time ago.

  2. #2
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    04.10.2003
    Beiträge
    431

    Re: The International

    Und wieder muss ich der Moviemaze Bewertung widersprechen XD

    Der Film ist laaaaaaaangweilig. Eine gute Idee wird TOT gedredet! "ausgiebige Schießerei". Ha, dass ich nicht lache. -.-"

    Meine Bewertung: 25/100

    Jetzt weiß ich auch, warum der Film im 2. Kleinsten Kinosaal in meinem ort lief ^^

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    Re: The International

    Keinesfalls der Actioner den der Trailer verspricht, sondern eher ein ruhiger Thriller, der handwerklich von Tom Tykwer nicht besser hätte inszeniert werden können, auch wenn man sich an manchen Stellen sehr an die letzten beiden Bourne-Filme erinnert fühlt ... was jedoch zu keinem Zeitpunkt ein Kritikpunkt für mich war. Hier wimmelt es nur so von tollen inszenatorischen Einfällen und gerade die an sich einzige wirkliche Actionszene im Film, die Schießerei im Guggenheim Museum, ist so großartig in Szene gesetzt und hat eine Dynamik zu bieten wie es nur wenige Actionfilme in letzter Zeit haben. Dass man dabei mit Clive Owen wohl auch noch die coolste Sau auf dem Planeten in der Hauptrolle engagiert hat setzt dem Ganzen seine Krone auf, aber auch das restliche Cast, mit Ausnahme der etwas überflüssigen Naomi Watts, weiß zu überzeugen. Das Einzige was man Tykwer vorwerfen kann und was an manchen Stellen doch deutlich auffällt sind einige Logiklöcher und Ärgernisse, die sicherlich der Förderung der Dramaturgie dienen, aber den Realismusgrad doch etwas nach unten schrauben lässt. Tykwers erster reiner US-Film ist also durchweg gelungen, schade nur dass er an den amerikanischen Kinokassen so untergeht... das hat er definitiv nicht verdient.

  4. #4
    Regisseur Avatar von CallMeDude
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Was ihr Hölle nennt.
    Beiträge
    7.325

    Re: The International

    @ Dangios Pictures:

    Tja mein Freund, wenn du dich über den Film vorher informiert hättest, dann wärst du nicht so böse überrascht worden. Der Film ist kein Actionfilm, sondern ein Thriller, bei dem die Ermittlungsarbeit im Mittelpunkt steht. Ich weiß jetzt nicht, ob dir die Guggenheim-Museum-Schießerei auch nicht gefallen hat, aber falls dem so sein sollte, dann würde ich fast so weit gehen und behaupten, dass du eine gute Action-Sequenz nicht zu würdigen weißt.
    Out of order for a long time ago.

  5. #5
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    Re: The International

    The International war für mich ein zufrieden stellender Film. Bewegt sich hauptsächlich schon in den genretypischen Grenzen eines Thrillers wie man ihn erwarten könnte, aber ist nichtsdestotrotz gut konstruiert. Die Rollenverteilungen und der Spannungsbogen stimmt, so dass ich unter dem Strich nicht meckern konnte und mich für einen ruhigen Sonntagnachmittag, den ich im Kino verbrachte, zufriedengestellt sah.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  6. #6
    Regisseur Avatar von Chefkoch
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    3.868

    Re: The International

    Überraschend gut, der erste Film von Twyker, den man sich ansehen konnte und nicht so eine stinkende Kloake wie Parfum.
    Die Aufnahmen der Städte waren wirklich gut und die Szene im Guggenheim war spannend und perfekt inszeniert.
    Zum Schluss hin ging der Story ein wenig die Luft aus aber wurde solide und imho passend zu Ende geführt.
    This is what comes of blood for blood, Hector. Sangre por sangre.

  7. #7
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.457

    Re: The International

    Wowzers. Da wird meine 2009er-Jahres-Top Ten doch noch mal ordentlich durcheinandergewürfelt. Fand in dem Film das, was ich schon lange nicht mehr gefunden habe, spannende und durchgängig hochgradige Unterhaltung auf gutem Niveau. Und der Film gehört, auch wenn das nicht allein von der Güte abhängt, absolut zu den Streifen, die ich mir immer wieder anschauen kann und eigentlich uneingeschränkt weiterempfehlen kann. *thumbsup*



    Und der Owen kann froh sein, dass ihm dieser Italiener zuvorgekommen ist am Schluss, wer einen Dänen tötet wird ganz fix aus meinem Buch der coolen Leute gestrichen. :wink:
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 18. September 2017]

  8. #8
    Regisseur Avatar von Pitt
    Registriert seit
    01.02.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.714

    Re: The International

    Mal ne Frage: Gibt es in dem Film eine Szene, die in Venedig spielt?

  9. #9
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.457

    Re: The International

    Zitat Zitat von Pitt
    Mal ne Frage: Gibt es in dem Film eine Szene, die in Venedig spielt?
    Wenn mich meine alten grauen Zellen nicht im Stich lassen: nein. Aber eine kürzere Sequenz spielt immerhin in Mailand.
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 18. September 2017]

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.998

    Re: The International

    Sehr ordentlicher Film. Hat Substanz. Ist spannend. Respekt an Tom Tykwer.
    Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen.

Seite 1 von 2 12 Letzte

LinkBacks (?)

  1. 25.05.2011, 17:47
  2. 08.12.2010, 11:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36