gibt leider keinen imdb eintrag oder so. koreanischer film aus dem jahre 2008. regisseur Kwon Hyeong Jin, die beiden hauptrollen Jin Gu und Ji Su-Won. plot:

Cheol-min makes a living by working in the shipping business. He has a daughter suffering from a heart condition, and in need of surgery. To save his daughter, he urgently needs the tremendous amount of 60,000,000 won. To make this money, he gets involved in dangerous illegal gambling and barely saves his life by promising he will take care of body disposal for the gang. On his way to Gangwon-do where he intends to dump the bodies, he encounters a police van that had been in an accident, and ends up giving the police officer a ride. Although this situation is tense, events take a turn for the worse.

nach dem absolut hammergeilen The Good, The Bad and the Weird wollte ich gestern noch einen koreaner nachschieben, auf gut glück. war mehr ein fehlgriff, was aber ob der uhrzeit gestern auch nicht mehr besonders tragisch war. ein pechvogel-film mit hitcher-einlagen, nie besonders spannend, dafür durch den hauptdarsteller wenigstens immer zum schmunzeln (mops-gesicht).
war jetzt nicht unbedingt schlecht, hätte ich mir aber auch sparen können: 6/10