Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Mr. Nobody

  1. #1
    Regisseur Avatar von CallMeDude
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Was ihr Hölle nennt.
    Beiträge
    7.325

    Mr. Nobody

    Mr. Nobody



    Regie: Jaco van Dormael
    Drehbuch: Jaco van Dormael
    Besetzung: Jared Leto, Diane Kruger, Sarah Polley und Rhys Ifans

    Story:

    Zitat Zitat von [url=http://www.zelluloid.de/filme/index.php3?id=19764
    Zelluloid.de[/url]]Der Film spielt in einer Welt, in der alle Menschen unsterblich sind. Ein Mann namens Nemo Nobody ist im Alter von 120 Jahren der letzte Sterbliche auf Erden. In seiner Erinnerung geht er durch die Jahre seiner Ehe, die eine lange Zeit zurückliegt, wobei sich reale Ereignisse mit Ereignissen, die es nur in seiner Vorstellung gibt, miteinander vermischen.
    Der letzte Sterbliche auf Erden. Hach, dass hat schon etwas von Highlander, nur halt andersherum. Storymäßig habe ich mich ein bisschen an Big Fish erinnert gefühlt, da auch hier ein Leben rekapituliert wird und die Lebensgeschichte zusätzlich noch mit einigen Phantastereien ausgeschmückt wird. Ein paar Szenen des Films wurden sogar hier in Deutschland gedreht (Innenaufnahmen im Potsdamer Studio Babelsberg und Außenaufnahmen in Berlin und Leipzig). Auch wenn ich Jared Letos Image als Emo-Frauenschwarm nicht mag, finde ich ihn trotzdem als Schauspieler und Musiker ganz in Ordnung. Nachdem er anscheinend mit Chapter 27 nicht so viel Glück hatte, würde ich ihm hier einen kleinen Erfolg gönnen. Erfreulich ist auch die Beteiligung von Sarah Polley, die ja eine der Lichtgestalten des kanadischen Independent-Kinos ist. Vielleicht kann mich auch Diane Kruger hier zum ersten Mal völlig als Schauspielerin überzeugen. Ich weiß zwar nicht, was Rhys Ifans im Film für eine Rolle zu spielen hat, aber da er meistens ein Garant für skurrile Rollen ist, lass ich mich da gerne überraschen. Vom belgischen Regisseur Jaco van Dormael kenne ich nur seinen Film Am achten Tag, aber dieser Film gefiel mir damals ziemlich gut. Ich hoffe, dass dies auch bei diesem Film der Fall ist.

    Bilder zum Film:



    Out of order for a long time ago.

  2. #2
    Regisseur Avatar von CallMeDude
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Was ihr Hölle nennt.
    Beiträge
    7.325

    Re: Mr. Nobody

    Die SciFi-Elemente, die im Trailer gezeigt wurden, konnten mich nicht richtig überzeugen. Wobei dies nicht besonders schlimm ist, da ja der Hauptschwerpunkt auf der bzw. den Lebensgeschichte(n) von Mr. Nobody liegt. Ich habe mir den Film zwar etwas anders vorgestellt, aber die Idee mit den verschiedenen Entscheidungsmöglichkeiten gefällt mir.

    Trailer - Flash
    Out of order for a long time ago.

  3. #3
    Regisseur Avatar von CallMeDude
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Was ihr Hölle nennt.
    Beiträge
    7.325

    Re: Mr. Nobody

    Erstes Poster zum Film:

    Out of order for a long time ago.

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.450

    Mr. Nobody

    IMDB

    Regie: Jaco Van Dormael (The Eight Day, Toto the Hero)
    Cast: Jared Leto (Requiem for a Dream), Sarah Polley (Dawn of the Dead), Rhys Ifans (Notting Hill), Juno Temple (Kaboom), Diane Kruger (Wicker Park) Natasha Little (Vanity Fair), Toby Regbo (Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 2)





    [img]








    You have to make the right choice. As long as you don't choose, everything remains possible.

    Auch Europa kann tolle Sci-Fi-Filme in Szene setzten wie dieser an der Kasse katastrophal gefloppte, aber von der Kritik in den Himmel gelobte Film beweist. Die Geschichte handelt von dem in der Zukunft einzig sterblichen Mannes auf diesem Planeten, der kurz vor seinem Tod einem Journalisten seine Lebensgeschichte erzählt ... die jedoch scheinbar aus drei komplett unterschiedlichen Leben besteht. Jede einzelne Geschichte weiß dank der gelungenen Charakterzeichnung zu gefallen und ist vom Belgier Jaco van Dormael auf wunderbare Weise eingefangen. Jedes Bild ist an seinem richtigen Fleck, der Musikeinsatz könnte besser nicht sein und irgendwie hat man, auch wenn man Vieles nicht gleich einordnen kann, das Gefühl einen ganz besonderen Film vor sich zu haben. Das unterstreichen auch die durch die Bank gut aufgelegten Darsteller um Jared Leto, der erneut eine richtig große Leistung abliefern darft. Zugegeben hat das Werk im Mittelteil ein paar kleine Längen und auch das an sich stimmige Ende dieser was wäre wenn-Geschichte bietet jetzt nicht den darauf hingearbeiteten großen Knall; weiß aber im Grunde zu gefallen. Ein toller, kleiner Film, bei dem es nicht so ganz verständlich ist, warum der an den Kinokassen so dermaßen unterging.

    Vergleichbarer Film: The Curious Case of Benjamin Button

  5. #5
    Regisseur Avatar von Julia
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Düsseldorf/Dinslaken
    Beiträge
    6.474

    AW: Mr. Nobody

    Ich hab den Trailer letztens schon mal gesehen und finde den Film sehr ansprechend.

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.998

    AW: Mr. Nobody

    Total geflasht. Story untold!
    Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen.

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    AW: Mr. Nobody

    Ist der gut, ja? Hab die Blu-Ray schon mehrfach in der Hand gehabt, mich aber bis dato immer geweigert 26 Euro dafür auszugeben.

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.998

    AW: Mr. Nobody

    Keyzers Benji-Knopf-Vergleich passt schon ganz gut, aber Mr. Nobody hat mehr Substanz. Hier gibts die BluRay für 12 Euro inkl. Versand: Amazon.de: Neu und gebraucht: Mr. Nobody [Blu-ray] [Director's Cut]
    Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen.

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    AW: Mr. Nobody

    Kostet zwar bei mir knapp 15 Euro, aber der Preis ist dennoch okay.

  10. #10
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.464

    AW: Mr. Nobody

    Externe Händler, 9 Euro + 3 Euro Versand
    Forget about Freeman

Seite 1 von 2 12 Letzte

LinkBacks (?)

  1. 28.02.2011, 18:56
  2. 02.02.2011, 03:23
  3. 04.01.2011, 19:02
  4. 04.01.2011, 15:08

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36