Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Witchblade

  1. #1
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    12.11.2006
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    857

    Witchblade

    Ich habe heute ein paar Infos im Internet gefunden, die belegen das Whitchblade 2009 in die Kinos kommen soll und das Michael Rymer (Queen of the Damned) mit diesem Projekt beauftragt wurde. Es scheint ein Fluch über Image zu liegen. Alle Projekte die mit Image Comics zusammenhängen werden von mittelmäßigen Regiseuren durchgeführt. Da bleibt nur zu hoffen das der Film nicht genau so schlecht wird wie die damalige TV Serie, die ich mir selbst als Fan nicht anschauen konnte. Die Story bietet auf jeden Fall viel Potenzial und ausreichend Action für einen guten Film. Ich freue mich trotz schlechter Vorzeichen auf den Streifen und hoffe das der Regiseur mit diesem Porjekt wächst.
    Es gibt keinen Teufel, nur Gott wenn er getrunken hat.

  2. #2
    Regisseur Avatar von CallMeDude
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Was ihr Hölle nennt.
    Beiträge
    7.325

    Re: Whitchblade

    Zitat Zitat von Tetsuo82
    Da bleibt nur zu hoffen das der Film nicht genau so schlecht wird wie die damalige TV Serie, die ich mir selbst als Fan nicht anschauen konnte.
    Ich würde die Serie jetzt nicht als gut bezeichnen, aber ich habe sie damals dennoch gerne gesehen (Ja ich weiß. Ich schau auch jeden Schei**). Selbstverständlich war die Serie keine überzeugende Umsetzung der Witchblade Comics, von denen ich auch ein paar gelesen habe. Eine Heldin, die gelegentlich halbnackt böse Buben verkloppt, ist für ein TV-Format auch schwer umzusetzen. Ein weiteres Manko war auch, dass für überzeugende Transformationen durch die Witchblade anscheinend kein Budget vorhanden war. Ein paar Comic-Fans konnte sich auch nicht mit der Hauptdarstellerin Yancy Butler anfreunden, da sie eher eine Art tougher Kumpel-Typ verkörperte (im O-Ton hat Yancy Butler eine absolute Reibeisen-Stimme) als eine sexy, aufregende Kampfamazone (Hinter den Kulissen und auch später hatte die Dame echte Probleme mit Alkohol und Drogen. Wie konnte nur aus dem hier so etwas werden?). Wenn man aber die Serie losgelöst von der Comic-Vorlage für sich betrachtet, dann war sie nach meiner Meinung ein kurzweiliger, aber unterhaltsamer Spaß wie die Highlander TV-Serie. Zudem gab es zwischen Staffel 1 und Staffel 2 eine Besonderheit, die ich so oder so ähnlich davor und auch danach bei keiner anderen Serie gesehen habe.

    Es gab am Ende der ersten Staffel eine Art von Reboot, bei dem die Zeit auf den Anfang der ersten Staffel zurückgedreht wurde. In der zweiten Staffel sieht man dann ein paar Handlungsstränge der ersten Staffel nochmals, nur mit dem Unterschied, dass sich einige Charaktere im Vergleich zu vorher ins Gegenteil verändert haben und jetzt andere Entscheidungen treffen, d.h. die Geschichte nimmt einen komplett anderen Verlauf als beim ersten Mal an.


    Zwischenzeitlich gab es auch eine Animeserie und ein eigenständiges Manga zu Witchblade (kenne aber beides nicht). Aber kommen wir zum eigentlichen Thema hier, nämlich die Witchblade-Kinoverfilmung. Also über eine gescheite Witchblade-Verfilmung, die sich am Look des leides verstorben Comic-Zeichners Michael Turner (btw verfilmt bitte auch noch Fathom) orientiert, wäre für mich auch sehr ansprechend. Falls mehre Teile in Planung sein sollten, dann wären Crossover-Aktionen mit den anderen Top Cow Comic-Figuren The Darkness (gibt's da endlich mal eine Verfilmung?) und Magdalena (wird glaube ich auch verfilmt) ein absolutes Highlight für mich.

    Im Mai dieses Jahres wurde schon ein Promo-Poster für den Film vorgestellt:



    PS: Tetsuo82, kannst du noch den Tippfehler im Titel ändern. Soll ja schließlich jeder finden.
    Out of order for a long time ago.

  3. #3
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    12.11.2006
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    857

    Re: Whitchblade

    Zitat Zitat von CallMeDude
    Falls mehre Teile in Planung sein sollten, dann wären Crossover-Aktionen mit den anderen Top Cow Comic-Figuren The Darkness (gibt's da endlich mal eine Verfilmung?)
    Da warte ich auch schon lange drauf das dieser Film mal angekündigt wird.
    The Darkness ist eines meiner absoluten Lieblingscomics. Die Story würde sich mehr als anbieten um daraus einen Film zu machen.
    Es gibt keinen Teufel, nur Gott wenn er getrunken hat.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36