Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Cassandra's Dream

  1. #1
    laertes
    Gast

    Cassandra's Dream

    für mich ist es ja immer ein riesiges ereignis, wenn ein neuer allen in die kinos kommt. okay, nicht deswegen, weil er im KINO kommt (da würde ich ihn mir eh nicht ansehen, zu intim und persönlich sind selbst allens leichten komödien), sondern weil er endlich "da" ist und also die dvd (hoffentlich!) nicht mehr lange auf sich warten lassen wird. wenn aber der neueste allen, "cassandra's dream" - The tale of two brothers with serious financial woes. When a third party proposes they turn to crime, things go bad and the two become enemies." (imdb.com) - auch noch film des monats in der aktuellen konkret wird, gibt es für meine vorfreude keine grenzen mehr...



    hach. seufz. möge er ewig leben und immer weitermachen!

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.102

    Re: Cassandras Traum (Cassandra's Dream)

    Vielleicht solltest du aber auch ins KINO gehen, damit gewährleistet ist, dass Allen weiter KINOfilme machen kann.
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.998

    Re: Cassandra's Dream (Cassandras Traum)

    Ich habe gerade eben Verbrechen und andere Kleinigkeiten gesehen. Eindeutig der bessere Cassandra's Dream. Ein Meisterstück.
    Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen.

  4. #4
    Hauptdarsteller Avatar von Zonk
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    803

    AW: Cassandra's Dream

    Wer hätte gedacht dass ich Ewan McGregor (Ian) und Colin Farrell (Terry) mal zusammenspielend so sympathisch sehe. Die beiden Charaktere werden gemächtlich vorgestellt, dass für den Zuschauer auf leichte Art deren Verbindung zwischeneinander serviert wird und selbstverständlich das Leben ihrer Beziehungen und wie sich deren Konflikt darin verhält. Wäre ja auch sonst kein Woody Allen, wobei dieser Teil, wahrscheinlich glucklicherweise, nicht ausgiebiger behandelt wird. Die Entscheidung vor der Ian und Terry stehen wird sehr amüsierend geschildert, was ebenfalls das weiterführende Leben mit der ausgeführten Entscheidung betrifft. Wirklich zufrieden stellen konnte mich dieser Film allerdings nicht, und ich wüsste auch nicht genau was mir gefehlt hat, vielleicht insegamt zu wenig Humor, und stattdessen auch zu wenig Dramaturgie. Vielleicht wirkte der Film zu kurz für mich und am Ende zu überhastet, nach dem Ian eine erneute Entscheidung schnell getroffen hatte. Was vorher noch an Entscheidung ausgiebig behandelt wurde, fällt es für Ian gemessen an einer noch prekäreren Situation an Entscheidung diese noch leichter. Als wäre Ian schon fast besessen davon, diese neuen Aspekte im Leben auszuleben. Weßhalb Terry natürlich auch mit dem was vorher an Entscheidungen getroffen wurde mehr zu kämpfen hat. Abgerundet wird diese aberwitzige Geschichte durch ein tolles selbstironisches Ende.

    6/10

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Requiem for a Dream
    Von dodger im Forum Filme
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 23:05
  2. Requiem for a Dream DVD
    Von Teffi-San im Forum Home Entertainment
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 02.07.2005, 15:06
  3. Requiem for a Dream
    Von Neofeopeo im Forum Filme
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.01.2003, 02:19
  4. Requiem for a Dream
    Von Janis im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2001, 22:12
  5. Requiem for a Dream
    Von Teffi-San im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2001, 21:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28