Seite 1 von 5 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Vollidiot

  1. #1
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.137

    Vollidiot



    Da noch kein Topic zu diesem film offen ist, mache ich mal eines auf.

    Anlässlich der DVD-Veröffentlichung, habe ich mir den Film (auf den ich schon lange gewartet habe und dementsprechend hohe Erwartungen daran hatte) gestern gleich angesehen.

    Was soll ich sagen?

    Ich bin begeistert!!!

    Grundsätzlich hat Markus in seiner Review schon alles geschrieben und ich kann mich seiner Meinung nur anschliessen:

    gut getimte Gags, eine authetisch wirkende Handlung, sympathische Figuren und alles wirkt, wie aus einem Guss.

    Selten habe ich so oft und herzhaft bei einem Film der letzten Jahre lachen dürfen, und am Ende gibt es nur einen negativen Punkt:
    dass der Film zu ende ist!

    Ich kann den Streifen jedem wärmstens empfehlen, der mal wieder gute 90 Minuten bestens unterhalten werden will (und dabei spielt es IMO keine Rolle, ob man Pocher mag oder nicht, denn er macht seine Sache sehr gut...auch wenn die Rolle, wie für ihn geschrieben ist)!

    9/10
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #76 ist online! (17.09.2017)

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Vollidiot

    Naja, bei Pocher ist der Titel wohl eindeutig "Programm". Pocher=Vollidiot, das passt auch ungesehen. Da wurde ihm wohl ein Film(titel) auf den Leib geschrieben.

  3. #3
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.137

    Re: Vollidiot

    Das ist genau die Art Kommentare, welche man im internet zu Hauf liest...was ich davon halte, muss ich jetzt nicht sagen...

    Nur so viel:
    Wer so denkt und den Film deswegen nicht ansieht, ist selbst Schuld!
    Nicht mein Verlust...
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #76 ist online! (17.09.2017)

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Vollidiot

    Es hat wirklich eine Weile gebraucht bis ich mit dem Film warm geworden bin, aber nach geschätzten 20 Minuten hat man sich auch an das größte Sorgenkind des Filmes, Oliver Pocher, gewöhnt. Man merkt zwar von der ersten Sekunde, dass Pocher alles andere als ein guter Darsteller ist und zudem in der Rolle leicht fehlbesetzt wirkt (Christoph Maria Herbst wäre für diesen Charakter perfekt gewesen). Dennoch gibt er sich wirklich Mühe, hat großen Spaß bei der Sache und das überträgt sich auf das Publikum, was ich jedoch mehr der überaus gelungenen Buchvorlage gutschreibe. Auch wenn einige wirkliche Gaggranaten (das schwule Fitnessstudio oder die Singlereise) weggelassen wurden, macht der Film durchweg Spaß und überrascht vor allen Dingen in Sachen Regie, denn Toni Baumann gelingen ein paar tolle inszenatorische Kniffe mit einigen wirklich innovativen Ideen, die ich gerade in einem Film wie diesen nie erwartet hätte. Der große Wurf ist Vollidiot dennoch nicht geworden, bietet aber durchweg gute Unterhaltung.

  5. #5
    Regisseur Avatar von Julia
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Düsseldorf/Dinslaken
    Beiträge
    6.474

    Re: Vollidiot

    War ganz nett aber wie Keyzer schon sagt, fehlen leider die besten Szenen vom Buch und warum ist das Ende anders?
    Pocher war gut! Den Rest habe ich in meinem FTB geschrieben!

  6. #6
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.137

    Re: Vollidiot

    Hm...ich sehe ein, dass ein Film, welcher auf einer Roman-Vorlage basiert, immer mit dieser verglichen wird.

    Allerdings finde ich, dass man den Film an sich bewerten muss.

    Oder anders gesagt:
    Es ist sicherlich erwähnenswert, wenn gewissen Dinge fehlen (die Gründe dafür dürften aber eigentlich bekannt sein), aber solange der Film für sich alleine stehend funktionniert, sollte das IMHO die Bewertung nicht verschlechtern.

    Ich selbst habe das Buch nicht gelesen, habe dies aber nach dem Film durchaus vor...und ich freue mich auf die Episoden, welche im Film noch nicht vorgekommen sind:
    so habe ich noch unbekannte Gags vor mir und bin somit noch schärfer darauf, das Buch zu lesen!

    Was Olli angeht:
    Wie ich schon erwähnt habe, ist es die typischste Rolle für ihn, die man sich vorstellen kann. Diese Rolle spielt er auch oft auf der Bühne oder bei Schmidt & Pocher. Allerdings muss man ihm attestieren, dass er diese Art Charakter auch drauf hat (privat ist er sehr ruhig und schon fast schüchtern).
    Deswegen kann ich anhand dieses Films nicht behaupten er hätte kein Talent...nur wie gross sein Talent ist, kann man hier auch noch nicht sehen...bleibt abzuwarten, was für andere Rollen er in Zukunft spielen wird und ob er das dann schafft.
    Seine Paraderolle als sprücheklopfender, junger Mann hat er jedenfalls auch in VOLLIDIOT sehr gut gemeistert!
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #76 ist online! (17.09.2017)

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.998

    Re: Vollidiot

    Ach, du kennst Pocher privat?
    Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen.

  8. #8
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.137

    Re: Vollidiot

    Ich nicht, aber 1. habe ich ihn mal (abseits der Kamera) kurz getroffen (und im Nachhinein - noch immer Abseits der Kamera - beobachtet), als er für "Rent A Pocher" in Basel war, und 2. habne dies inzwischen schon viele in Interviews, Reportagen, etc. bestätigt...und ich glaube nicht, dass diese Menschen sich alle abgesprochen haben um den gleichen Blödsinn, welcher meine Beobachtung bestätigt hat, zu verzapfen.

    Aber war ja klar, dass die Frage kommen würde...

    Irgendwie erinnert mich das Thema Pocher mehr und mehr an das Thema Boll...und wer meine Kritiken liest, weiss dass ich beide kritisieren, aber auch loben kann. Sinnloses Gebashe ist mir einfach zuwieder...vor allem, wenn es unbegründet ist.
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #76 ist online! (17.09.2017)

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Vollidiot

    Du sagst es ja selber..
    Zitat Zitat von TheCrow
    Was Olli angeht:
    Wie ich schon erwähnt habe, ist es die typischste Rolle für ihn, die man sich vorstellen kann.
    Seine Paraderolle als sprücheklopfender, junger Mann hat er jedenfalls auch in VOLLIDIOT sehr gut gemeistert!
    Nicht in, sondern als Vollidiot. Sorry, aber bislang ist Pocher, wo immer er auch aufgetaucht ist im Fernsehen, als talentloser, manierenloser Vollidiot rübergekommen. Bodensatz eben, wie die anderen Knallchargen Raab und Elton auch, bloß, daß der Metzgermeister zumindest musikalisch (Max Mutzke) ein wenig was draufzuhaben scheint. Ansonsten reisen die alle auf unterstem Bodensatz-Niveau mit hirnlosen und geschmacklosen "Gags" auf Kosten anderer, meist wehrloser Menschen (was explizit für Pocher gilt, man erinnere nur an seine "Wetten-Daß"-Einlage wo er eine arglose Frau angegangen war).

    Bei einem "Comedian" Pocher würden sich echte Komödianten wie Heinz Erhardt, Hans Moser, Peter Frankenfeldt, Theo Lingen oder Diether Krebs im Grabe rumdrehen, ebenso noch lebende Humoristen wie Loriot, Emil Steinberger, Peter Alexander.

  10. #10
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.137

    Re: Vollidiot

    Ein Vollidiot wäre er, wenn er nicht wüsste was er provoziert bzw. auf welche Art und Weise er es macht (was er oft genug bewiesen hat, da er auch mit den Folgen leben kann - im Gegensatz zum Metzgermeister).

    Ich sage nicht, dass Du ihn toll finden oder mit seiner Art einverstanden sein musst...das ist Dir ganz alleine überlassen.

    Aber hier geht es um den Film VOLLIDIOT und nicht um allgemeinen Pocher-Hass. Wenn Du den Film gesehen hast und aus irgendeinem Grund Kritik zu üben hast, kannst Du das gerne tun (siehe Keyzer). Das ist vollkommen in Ordnung und stört auch niemanden...auch, wenn man mal nicht einer Meinung ist und deswegen eine kleine Diskussion ausgelöst wird. Dafür ist dieses Forum da, und sonst wäre hier tote Hose.

    Aber für solches Bashing (irgendwie liebe ich das Wort... ) - und als etwas Anderes kann ich Deine Posts nicht deuten...auch, wenn Du dabei nicht bösartig oder beleidigend vorgehst (was ich auch durchaus positiv hervorheben möchte) - ist dies hier einfach das falsche Topic. Deswegen meine wiederum doch recht als barsch deutbare (Sorry dafür!) Reaktion.

    Also, nichts für Ungut, Wolfe, aber ich denke über die Person Pocher wurde bereits in anderen topics geredet, und das sollte man auch dort weiterführen, denn mit dem Film an sich hat das nicht viel zu tun.
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #76 ist online! (17.09.2017)

Seite 1 von 5 123 ... Letzte

LinkBacks (?)

  1. 06.08.2011, 14:54

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36