Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ensemble, c'est tout

  1. #1
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    07.04.2003
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    300

    Ensemble, c'est tout

    Vorweg: ich habe über die Suchfunktion nach dem Film gesucht, bin aber nicht fündig geworden - ich hoffe, es gibt durch mich keinen Doppelpost, denn das der Film bisher hier "untergegangen ist" würde mich doch wundern ...


    Zusammen ist man weniger allein

    (Ensemble, c'est tout)
    nach dem Bestseller von Anna Gavalda

    Darsteller:
    Audrey Tautou - Camille Fauque
    Guillaume Canet - Franck
    Laurent Stocker - Philibert Marquet de la Tubelière
    Françoise Bertin - Paulette

    Regie - Claude Berri


    Kurzinhalt:
    Philibert (36) ist zwar ein historisches Genie, doch wenn er mit Menschen spricht, gerät er ins Stottern. Camille (26), magersüchtig und künstlerisch begabt, arbeitet in einer Putzkolonne, und Franck (34) schuftet als Koch in einem Feinschmeckerlokal. Er liebt Frauen, Mototrräder und seine Großmutter Paulette (83), die keine Lust aufs Altersheim hat. Vier grundverschiedene Menschen in einer verrückten Pariser Wohngemeinschaft, die sich lieben, streiten und versuchen, irgendwie zurecht zu kommen.


    Nachdem ich das Buch verschlungen habe, war ich nun gestern im Kino, um die Verfilmung zu sehen. Aundrey Tautou spricht ja schon für sich, dachte ich.

    Die Kurzkritik von mir wäre: Wer das Buch nicht kennt, kann sich auf einen schönen, französischen Film einlassen, der Ähnlichkeit mit "Fabelhafte Welt der Amelie" hat, was Aufbau etc betrifft. Wer aber das Buch kennt, wird doch ziemlich enttäuscht sein.

    Es ist wieder das leidige Thema Film-Buch: Der Film wurde ja großteils 1:1 vom Buch übernommen, nur mußte natürlich viele Szenen gekürzt oder weggelassen werden. Und hier beginnt der Streitpunkt.
    Ganz anders ist z.B. Philibert im Film eingebracht worden - seine Übungen beim Logopäden - im Buch nie vorgekommen und eigentlich undenkbar; dafür fehlt bis auf ein oder zwei Szenen seine furchtbare Familie.
    Auch Paulette (wirklich richtig schön alt und herrlich dargestellt) hatte im Buch natürlich mehr zu erzählen und warum man den Schluss mit ihr nicht so wie im Buch gemacht hat, verstehe ich nicht ganz.

    Und dann noch Aundrey Tautou - irgendwie war ich nicht so recht überzeugt von ihr. Teilweise richtig - naja - "unschön" anzusehen, die Herzlichkeit des Buches fehlte im Film, immerhin: mager genug war sie ja.


    Fazit - wie gesagt: Schöner Film mit berührenden Elementen, aber kein Vergleich zum Buch!

    Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich;
    jede unglückliche Familie hingegen auf ihre besondere Weise unglücklich.
    (aus Anna Karenina)

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.998

    Re: Zusammen ist man weniger allein

    Mir fehlte das Herz, das Amelie noch ausgezeichnet hat. Ich empfand Zusammen ist man weniger allein keinesfalls als schlecht, aber irgendwie als routiniert.
    Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen.

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Zusammen ist man weniger allein

    Eine nette kleine Geschichte liefert uns Claude Berri hier. Schön ruhig inszeniert, gut gespielt (das Highlight ist ganz klar Laurent Stocker als stotternder Adeliger) und einfach nett anzusehen. Jedoch driftet das Ganze manchmal zu sehr in ein kleines Heile Welt Filmchen ab, was mir den Gesamteindruck dann doch ein wenig nach unten gezogen hat. Aber wie gesagt, der Film ist nett und dieses Wort trifft es denke ich am ehesten.

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    20.09.2003
    Ort
    Nah bei Hamburg
    Beiträge
    2.574

    Re: Zusammen ist man weniger allein

    warum eigentlich immer diese amélie-vergleiche? nur, weil audrey tautou in beiden filmen mitspielt? wollte eigentlich das buch lesen, der film hat mir aber jegliche lust und motivation genommen. ganz nett zwar, aber auch sehr vorhersehbar und im grunde ziemlich belanglos.
    "Es gibt keine Grenzen. Nicht für den Gedanken, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen." Ingmar Bergman

  5. #5
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    07.04.2003
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    300

    Re: Zusammen ist man weniger allein

    Zitat Zitat von santoro
    wollte eigentlich das buch lesen, der film hat mir aber jegliche lust und motivation genommen. ganz nett zwar, aber auch sehr vorhersehbar und im grunde ziemlich belanglos.
    Genau aus dem Grund empfehle ich dir aber das Buch. Ich habe zuerst das Buch gelesen und war dann vom Film doch etwas enttäuscht. Es fehlt einfach so viel - auf die schnelle fallen mir ein:

    Camille, die einen Obdachlosen in ihrer Dachkammer einquartiert
    Die 4er-Gruppe, die zu Ostern bei Philiberts Eltern verbringen
    Mamadou (die schwarze Kollegin in der Putztruppe) hat eine eigene Geschichte
    Die Schweineschlachtszene ist viel ausführlicher und auch herzlicher von den Dorfleuten
    Camille hat eine eigene Geschichte, die im Film nur kurz angerissen wird.
    Philibert wird im Buch - finde ich - ganz anders dargestellt

    Und auch: Das Ende mit Paulette finde ich im Buch viel schöner und berührender
    SPOILER (mal ehrlich, im Film sitzt die tote Paulette im Stuhl und Camille setzt sich hin und zeichnet sie....)
    Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich;
    jede unglückliche Familie hingegen auf ihre besondere Weise unglücklich.
    (aus Anna Karenina)

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.998

    Re: Zusammen ist man weniger allein

    Zitat Zitat von santoro
    warum eigentlich immer diese amélie-vergleiche? nur, weil audrey tautou in beiden filmen mitspielt?
    Die Vermarktungsstrategie zielt darauf, dass man sich Amelie erinnert, wenn man den Trailer oder die Filmposter zu dem Film zieht. Also muss sich der Film auch daran messen lassen.
    Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen.

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    20.09.2003
    Ort
    Nah bei Hamburg
    Beiträge
    2.574

    Re: Zusammen ist man weniger allein

    @Smilla - du bist ja nicht die erste, die mir das Buch ans Herz legt - auch meine Freundin meinte oft, ich solle das mal lesen, und deren Geschmack vertraue ich. Blöd eben, dass ich nun den Film zuerst gesehen habe. Vielleicht, faul, wie ich bin, lasse ich's mir ja irgendwann mal vorlesen, wenn ich mich bis dahin nicht aufraffen konnte. Lese im Moment eh drei Bücher zugleich (ich neige dazu), da ist sowieso kein Platz für was Neues.

    Zitat Zitat von David_Aames80
    Zitat Zitat von santoro
    warum eigentlich immer diese amélie-vergleiche? nur, weil audrey tautou in beiden filmen mitspielt?
    Die Vermarktungsstrategie zielt darauf, dass man sich Amelie erinnert, wenn man den Trailer oder die Filmposter zu dem Film zieht. Also muss sich der Film auch daran messen lassen.
    .. dabei ist das nicht nur nicht dieselbe Liga, das ist nicht mal derselbe verdammte Sport. :wink:
    "Es gibt keine Grenzen. Nicht für den Gedanken, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen." Ingmar Bergman

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    30.01.2007
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    1.671

    Re: Zusammen ist man weniger allein

    Das Buch kenne ich nicht, aber der Film hat mir gefallen, auch wenn letztendlich ne Kleinigkeit gefehlt hat um völlig zu überzeugen, trotzdem war es schön Audrey Tautou und auch Guillaume Canet wieder einmal zu sehen. Sympathischer kleiner Film, nett für zwischendurch!
    "Hey man, I thought you killed yourself." - "What?" - "That wasn't you?" - "No, no, that wasn't me..."


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.04.2003, 02:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28