Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken

    Wurde im Kino von diesem sehr witzigen Teaser-Trailer überrascht. Witziger Filmtitel, noch witzigere Dialoge und Situationen, sowohl im Teaser als auch im längeren Trailer. Scheint vllt. ne gute deutsche Komödie zu sein.

    Er, als er einen Beinahe-Seitensprung gesteht zu seiner Frau:
    "Ich hab aber keine Erektion bekommen, weil ich an Dich gedacht hab".

    Darauf seine Frau:
    "So, Du hast also keine Erektion bekommen, weil Du an mich gedacht hast.
    Und an wen denkst Du wenn Du eine Erektion hast?"

  2. #2
    Regisseur Avatar von PennyLane
    Registriert seit
    09.02.2003
    Ort
    Ottery St Catchpole
    Beiträge
    2.075

    Re: Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken kö

    So hieß doch auch dieses unsägliche Buch über...Männer...und Frauen - oder?
    "I'm dark and mysterious and I'm PISSED OFF!"

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    20.09.2003
    Ort
    Nah bei Hamburg
    Beiträge
    2.574

    Re: Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken kö

    kürzlich habe ich noch ein praktikum bei einer zeitung absolviert, und eine redakteurin, deren geschmack ich vertraue, kam ganz aufgelöst aus dem kino und rief: "was für ein schlechter film! so ein unglaublich schlechter film, ich habe lange keinen so schlechten, klischeebeladenen, belanglosen film gesehen" - nicht schwer zu erraten, welcher film gemeint war. dazu kommt, dass mich männer/frauen-klischees nicht nur nerven, sondern auch schlichtweg langweilen, mich schon der filmtitel abschreckt und ich auch das dialogzitat im eingangspost nicht sonderlich lustig finde. sorry. :wink:
    "Es gibt keine Grenzen. Nicht für den Gedanken, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen." Ingmar Bergman

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken kö

    Zitat Zitat von PennyLane
    So hieß doch auch dieses unsägliche Buch über...Männer...und Frauen - oder?
    keine Ahnung.

  5. #5
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Re: Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken kö

    Ja hieß so und traurig ist doch, dass solcher Mist, der im Grunde nur feststellt das Frauen und Männer tatsächlich unterschiedlich sind (suprise) und dies dann so derb fein und blöde durch den Kakao zieht, gerade wunderbar läuft. Siehe Mario Barth. Mit nichts anderem verdient der seine Mücken(schwärme).

    Laaaaaaaaaaangweilig.
    Burt, are we fuck-ups?

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    10.05.2005
    Ort
    In der Hanse
    Beiträge
    2.125

    Re: Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken kö

    ICh weiß nicht ob unsäglich aber das Buch gibt es, ja...

    Edit: Verdammt, zu spät, aber ich lass es ma drauf.
    -Where are you going? - To the river! -Why? -To make a hole in it.

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken kö

    Ich kenne jetzt zwar Mario Barth nicht und was der genau macht, aber grundsätzlich ist es doch ein witziges Thema, die Eigenheiten von Mann und Frau satirisch-ironisch überzeichnet darzustellen, wie vielleicht in diesem Film. Oder so manch witzigem Artikel in "Spiegel", "Stern", Feuiletton usw...

    Wer das nicht schon bei diesem Film-Titel "Warum Frauen nicht einparken und Männer nicht zuhören können" nicht zumindest schmunzeln muß.. dann weiß ich auch nicht..

    Den Film werd ich mir auf jeden Fall mal anschauen, trotzdem Benno Führmann mitmacht, den ich mal absolut gar nicht mag.

  8. #8
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Re: Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken kö

    Wolfe, dann kann ich dir Mario Barth nur ans Herz legen. Wirst deinen Spaß haben.

    Ich kann über diese Klischee-Witze leider seit 10 Jahre nicht mehr lachen. Oder konnte ich es überhaupt?
    Keine Ahnung. Echt nich mein Ding.

    ABER: Rein konsumtechnisch geht das Thema wie frisch geschnitten Brot.
    Burt, are we fuck-ups?

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    20.09.2003
    Ort
    Nah bei Hamburg
    Beiträge
    2.574

    Re: Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken kö

    das fällt mir im moment extrem auf. in beinahe jeder zeitschrift oder zeitung, die mir in die finger kommt, ist mindestens ein haha-lustiger beitrag zum thema drin, bücher und filme mit titeln wie "warum männer nicht, und frauen nicht, aber männer dafür..etc." kommen ins kino bzw. die bücherhandlung, mario barth verdient seine millionen damit und grinst einem von jedem zweiten plakat auf der straße ins gesicht und der lokale radiosender veranstaltet ständig geschmacklose spielchen, die ermitteln sollen, welches denn nun das stärkere geschlecht ist und welches das schwächere (begleitet von dumpfen klischee -und meist unter-der-gürtellinie-diskussionen der moderatoren) .. weshalb ist dieses doch recht abgestandene thema gerade jetzt so aktuell?
    "Es gibt keine Grenzen. Nicht für den Gedanken, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen." Ingmar Bergman

  10. #10
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Re: Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken kö

    Zitat Zitat von santoro
    .. weshalb ist dieses doch recht abgestandene thema gerade jetzt so aktuell?
    Weil es sich prima verkauft und bei millionen von Bundesbürgern prima ankommt.

    Gerade das gleichnamige Buch, in dessen Topic wir uns hier befinden, war vor Jahren ein absoluter Bestseller und ich meine mich zu erinnern das es gar noch einen Nachfolger gibt.

    Dann diese Theatergeschichte "Caveman". Läuft seit Jahren in ausverkauften Veranstaltungshäusern und wer bis dato noch nicht von dem Hype erreicht wurde, der ist spätestens seit Mario Barth dabei.

    Das Thema war ja nie weg vom Fenster und ist so alt wie die Menschheit selbst aber gerade in den letzten Jahren erfolgte ein Boom von dem viele Menschen profitieren und ihren Lebensunterhalt sichern.

    Kommt halt jut an, wa.

    Na wie auch immer. Is nich meine art von Humor. Wer darüber lachen kann, der soll es tuen. Schön wenn man was gefunden hat, dass einem zusagt. Insofern - Achtung, ein Spruch fürs Phrasenschwein - bestimmt immer die Nachfrage das Angebot.

    Benno Führmann is letztens übrigens mit dem Fahrrad an mir vorbei gefahren. (so, auch wieder gekonnt den Bogen zum Film bekommen).
    Burt, are we fuck-ups?

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wickie und die starken Männer
    Von Gerd.Pansen im Forum Serien
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 08:41
  2. 7 Zwerge - Männer allein im Wald
    Von BugsBunny im Forum Filme
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 12:23
  3. alte männer in der videothek
    Von Punkgirl im Forum Plauderecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 19:23
  4. Frauen sehen besser - Frauen Filmtage in Dresden
    Von laertes im Forum Festivals
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2004, 17:13
  5. Resident Evil- Wirklich so schlecht?
    Von Ethan Hunt im Forum Filme
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.04.2002, 10:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36