dieser film von mennan yapo, den eigenen worten des regisseurs zufolge ein "ein großer und aufwendiger thriller" (interview bei stern.de), befindet sich derzeit in der drehbuchphase.

laut zelluloid.de handelt er "von einem amerikanischen Botschafter, dessen Karriere in Gefahr gerät als sich herausstellt, daß sein Sohn Mitglied einer deutschen Terroristenvereinigung ist."

kann dabei was gutes rauskommen? man darf gespannt sein. yapo hat jedenfalls noch einige bonuspunkte bei mir.