Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Rendition

  1. #1
    Regisseur Avatar von Julia
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Düsseldorf/Dinslaken
    Beiträge
    6.474

    Rendition

    Auf einem Flug von Südafrika nach Washington D.C. wird Anwar El-Ibrahimi entführt und von der amerikanischen Regierung für einen Terroristen gehalten und daher festgehalten. Seine amerikanische Frau möchte wisschen was passiert ist und forscht nach.

    Starttermin in Deutschland ist der 22. November.
    Cast: Omar Metwally, Reese Witherspoon, Jake Gyllenhaal, Meryl Streep, Peter Sarsgaard, Alan Arkin

    http://www.renditionmovie.com/

  2. #2
    Regisseur Avatar von ric-dee
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    1.299

    Re: Rendition

    Nanu? Noch keiner gesehen? Oder ist der Originaltitel so unbekannt?

    Bei uns läuft er ja unter dem Titel "Machtlos" und ich muss sagen, dass ich - entgegengesetzt zu den durchwachsenen Meinungen der Presse - von einem richtig guten Film überrascht wurde.

    Klar mag der eine oder andere etwas Tiefe vermissen und auch ich bin der Meinung, dass hier und da etwas mehr Erklärungen bzw. Einblicke angebracht gewesen wären. Vor allem, um die in meinen Augen fast durchweg interessanten Charaktere besser zu beschreiben...aber vielleicht wollte der Regiesseur auch zu viel auf einmal anreißen, als dass es dafür am Ende genug Raum gab!

    Trotzdem kann sich das Ergebnis mehr als gut (Achtung: Wortspiel! :wink: ) "sehen" lassen und die Thematik, welche sowohl hoch interessant als auch brisant ist, lässt sicherlich keinen unberührt.

    Vielleicht kein ganz großer Film, aber ich wage mal zu behaupten, irgendwie doch wichtig...

  3. #3
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    29.05.2003
    Ort
    The Old Europe
    Beiträge
    790

    Re: Rendition

    Aha! Ist für´s Wochenende mal vorgemerkt.

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Rendition

    Meine Erwartungen waren im Vorfeld nicht gerade hoch, nehmen doch die meisten Kritiken Hollywoodkitsch in den Mund und mich konnte schon Gavin Hoods vollkommen überbewerteter Oscargewinner Tsotsi nicht überzeugen. Doch der Film hatte mich schnell gefangen: Die Geschichte ist gut, die Charaktere ebenfalls, doch das Beste an dem Film ist seine Erzählweise, bzw. Inszenierung, die mich an einem Moment sogar wirklich überraschend konnte. Die Darstellerleistungen sind duch die Bank gut, hervorzuheben dabei einmal mehr Meryl Streep, aber auch der oftmals unterschätzte Peter Sarsgaard zeigt einmal mehr eine tolle Leistung (trotz weniger Szenen). So ist Rendtion ein überraschend ergreifender und durchweg überzeugender Film, den ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36