Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Invictus

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    Invictus

    A look at life for Nelson Mandela after the fall of apartheid in South Africa during his first term as president when campaigned to host the 1995 Rugby World Cup event as an opportunity to unite his countrymen.

    Jetzt sollen auch noch, zusätzlich zum bereits gewonnen Morgan Freeman in der Hauptrolle, Clint Eastwood als Regisseur und Matt Damon als Nebendarsteller geholt werden. Der Film ist angesetzt für 2009.

    Das wird der Oberhammer und sicher ein absoluter Abräumer bei den Oscars.
    Forget about Freeman

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Invictus

    Ist schon interessant, dass Eastwood seit Jahren so unglaubliche Filme abliefert, dass man diesen schon als große Enttäuschung wahrnimmt ... und das obwohl dieser Film nur wenige Kritikpunkte hat ... er ist halt einfach nicht der Überfilm, den uns Eastwood seit Jahren präsentiert. Aber zurück zum Film, der schon ein Problem damit bei mir hat, dass es sich um ein Biopic handelt und mit denen ich bekanntlich recht wenig anfangen kann. Die Stärke ist dennoch, dass man sich nur auf einen kleinen Aspekt in Mandelas Leben konzentriert und den Rest nahezu komplett außen vorlässt. Mit Freeman in der Hauptrolle hat man natürlich den ganz großen Fang gemacht, der spielt hier ganz groß auf und auch Matt Damon (in der OV mit einem großartig antrainierten Akzent!) hab ich lange nicht so gut gesehen. Eastwoods Regie und Musik ist dabei erneut über jeden Zweifel erhaben ... lustig fand ich jedoch, dass das Titellied das selbige ist wie in Das Krokodil und sein Nilpferd mit Bud Spencer und Terrence Hill ... das hat zumindest bei mir für ein paar amüsante Momente gesorgt, obwohl dieser Song dennoch äußerst passend eingesetzt wurde. Was eben am Ende fehlt ist das ganz Große, das Besondere, das Einmalige mit dem uns Eastwood sonst umhaut. Aber das ist Motzen auf höchstem Niveau!

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    10.05.2005
    Ort
    In der Hanse
    Beiträge
    2.125

    AW: Invictus

    Heute gesehen, hat mich sehr berührt, ist ja auch eine sehr interessante Sache, rein historisch betrachtet. Schönes Ding.
    -Where are you going? - To the river! -Why? -To make a hole in it.

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    AW: Invictus

    Habe Invictus auch vorgestern auch DVD gesehen und kann nur zustimmen, mich hat der Film auch derart gepackt, dass ich ab und an mal die Äuglein feucht wurden. Irgendwie passte der Film auch zum derzeitigen WM-Hype, auch wenn es hier um Rugby ging, aber jetzt kann man irgendwie auch verstehen, wie nahe gerade den schwarzen Südafrikanern das Vorunden-Aus von Bafana Bafane gegangen sein muss.
    Ansonsten: Von Morgan Freeman und Matt Damon einwandfrei gespielt, der Rest des Cast (imo) meist lokale Schauspieler, aber auch sehr gut gespeilt.
    Sicherlich nicht der allerstärkste Film von Clint Eastwood, aber ich denke, man kann das so verstehen, dass er seinem Kumpel Morgan einen Gefallen getan hat, dessen Lebenswunsch, Nelson Mandela zu spielen, als Produzent und Regisseur zu unterstützen.

LinkBacks (?)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28