Seite 1 von 5 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Thema: Star Trek I - VIII

  1. #1
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.942

    Star Trek I - VIII

    siehe auch:
    Star Trek: Insurrection (Star Trek: Der Aufstand)
    Star Trek: Nemesis (Star Trek 10: Nemesis)
    Star Trek XI


    Gestern lief auf Kabel 1 ein Star Trek Double-Feature, und zwar die zwei besten Teile, wenn es um's hintereinander gucken geht:





    Hatte danach direkt Lust noch einen zu gucken, und zwar Star Trek VI: The Undiscovered Country. Nicht, dass mir 4 und 5 nicht gefallen würden, aber der Konflikt mit den Klingonen und Kirk's Verbitterung schließt IMO viel besser an den dritten an.

    Hatte die Teile auch schon länger nicht mehr gesehen, und die direkte Verknüpfung ist ja wirklich wunderbar. Eigentlich war das ein Doppelfilm, so wie Kill Bill 1+2. Nicht nur Storymäßig, sondern auch die wichtigsten Fragen ("Das Wohl vieler wiegt mehr als das Wohl weniger, oder eines einzelnen") wird erst mit dem dritten beantwortet.

    Insgesamt, wenn ich nur einen herauspicken dürfte, würde ich Zorn des Khan als besten Teil der Reihe nennen. Die Verbindung zu TOS (die betreffende Folge habe ich leider noch nicht gesehen), ein wenig persönliche Einblicke in Kirk's Leben, ein Bösewicht, der mit seinem aufgesetztem Verhalten ("Meine Intelligenz...) irgendwo zwischen Trash und Shakespeare pendelt, und natürlich schöne Schiffsschlachten, sorgen für den optimalen Mix.

    Ach ja, beste Stelle: "Khaaaaaan!....KHAAAAAAN!"

    edit: Die beiden Filme werden heute ab 12:45 Uhr bis 17:10 Uhr auf Kabel 1 wiederholt.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  2. #2
    Regisseur Avatar von CallMeDude
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Was ihr Hölle nennt.
    Beiträge
    7.325

    Re: Star Trek I - VIII

    Also der "Der Zorn des Khans" halte ich auch für den besten Teil mit der alten Crew (der zweitbesten ist dann bei mir "Das unentdeckte Land"). Der beste mit der neuen Crew ist wie bei den meisten bei mir "Der erste Kontakt". Es fällt mir schwer den einen über den anderen zu stellen, da ich unterschiedliche Erfahrungen mit diesen beiden Filmen verbinde, wie z.B. im Kino gesehen vs. im Fernsehen geschaut, Trashiger Kultfaktor vs. Düstere Optik mit toller Action. Aber wenn's hart auf hart gehen würde und ich mich unbedingt entscheiden müsste, dann wär's wohl "Der Zorn des Khans", weil ich denn auch einfach schon länger kenne.

    Es gibt ja die berühmte Ungerade-Gerade Theorie (gerader Teil=gut, ungerader Teil=schlecht). Bei mir trifft diese Theorie zwar nicht zu vollen 100% zu, aber bestimmt bis ca. 90%. Wie sieht's da eigentlich bei dir, Bob, oder bei anderen Star Trek Zuschauern aus?
    Out of order for a long time ago.

  3. #3
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.460

    Re: Star Trek I - VIII

    Für mich gilt da auch eine ganz einfache Theorie: Kirk = Gut; Picard = Schlecht. Wie bei der Serie selbst gibt es (für mich) nur die eine einzig wahre Crew: Kirk, Spock, Mc Coy, Scotty, Uhura, Chekov (meine Lieblingsfigur), Sulu* und die ganzen Eintagsfliegen... das hat einfach Charme, das hat Klasse.

    Die Filme ab der Picard-Ära sind zwar technisch und effektemäßig überlegen, und mögen für viele eine gelungene Fortsetzung nach dem Motto "...was noch passierte..." sein, aber mehr auch nicht. Auch fand ich die ersten Teile sehr viel spannender und, besonders bei The voyage home, auch sehr viel spaßiger. Oder man denke nur an den "Landurlaub" von Kirk, Spock und Pille in The final frontier... "Row row row your boat..." zu köstlich.


    *bei ihm frage ich mich immer, woher der denn kommen soll... denn im südostasiatischen Bereich gibt´s solche Namen egtl. nicht...
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 22. September 2017]

  4. #4
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.942

    Re: Star Trek I - VIII

    Zitat Zitat von CallMeDude
    Es gibt ja die berühmte Ungerade-Gerade Theorie (gerader Teil=gut, ungerader Teil=schlecht). Bei mir trifft diese Theorie zwar nicht zu vollen 100% zu, aber bestimmt bis ca. 90%. Wie sieht's da eigentlich bei dir, Bob, oder bei anderen Star Trek Zuschauern aus?
    Ich kenne natürlich diese Theorie, kann mich davon aber ausnehmen. Pauschal gesagt, mag ich alle außer dem Aufstand (IX), der für mich nicht mehr zu bieten hatte, als eine Doppelfolge TNG. Naja, eher noch weniger, denn ich empfand viele Sachen als völlig daneben und unnötig. Ist mir auch immer noch ein Rätsel, wie Rick Berman und Jonathan Frakes nach dem tollen First Contact sich so einen Fauxpas leisten konnten.

    Näher betrachtet finde ich den 1er zu zäh, um ihn auf das "Podest" mit den anderen stellen zu wollen.
    Der 4er fällt eigentlich ein wenig aus der Reihe, aber in Betrachtung zur gesamten Reihe hat der Film auf jeden Fall eine erfrischende Funktion: Er ist durchgehend sehr witzig (man stelle sich eine Star Trek-Nacht vor mit allen Teilen, da wirkt das einfach auflockernd).
    Mit dem 5er habe ich gewisse Probleme. Der Plot ist einfach verquer: Die Barriere ist 'ne ausbaufähige Idee, aber was letztendlich draus wurde, war eindeutig zu schwach. Dann noch dieser Sybok. Die Vulkanier wurden für meinen Geschmack schon zu genüge thematisiert, außerdem hatten wir schon mit Khan eine Art Bösewicht gegen den sich die Crew behaupten musste. Das war so nach dem Motto, was mit Kirk funktionierte, wird bestimmt auch mit Spock klappen.
    Das unentdeckte Land (6er) ist natürlich wieder großartig, viel Politik, Nostalgie-Faktor (bzw. "Wir sind zu alt für den Scheiß"-Lethal Weapon-Faktor), die Brücke zu 2+3, einfach stark.

    Den Übergang zu Picard mit dem siebten Teil ist IMO enorm gelungen, ich liebe diesen Film. Alleine schon, dass ich jedes Mal feuchte Augen bekomme, wenn Kirk stirbt - trotz dem Wissen über das Nexus - muss ich den Teil zu den Tops zählen.
    Der 8. konnte gar nichts bei mir verkehrt machen, da er meine Lieblingsrasse, die Borg, behandelte. Zugegeben, für die meisten Zuschauer wirkt er bestimmt nicht gerade kinoreif, besonders wegen dem "lahmen" und einzigem Set auf der Erde. Würde mir den ersten Kontakt auch nicht angucken, ohne vorher meine VHS mit der Doppelfolge Angriffsziel Erde anschauen. Das bildet für mich so eine Art Mini-Serie, die zwei Folgen und der Kinofilm.

    Am 9er will ich mich nicht lange aufhalten: Bäh!
    Den neusten fand ich wiederum unglaublich gut, ich bin so froh, dass ich ins Kino gegangen bin, obwohl keine Sau mitgehen wollte, und ich praktisch alleine da gesessen hab. Die letzte Schiffsschlacht mit dem Kamikaze-Befehl fand ich genauso stark wie die besonderen "...FEUER...FEUER...FEUER!"-Momente bei Zorn des Khan.

    Nun, das würde dann folgende Hitliste ergeben:

    1. Wrath of Khan (II), Search for Spock (III), Undiscovered Country (VI), Generations (VII), First Contact (VIII), Nemesis (X)

    2. Voyage Home (IV), Final Frontier (V)

    3. ST: The Motion Picture (I)

    4. Insurrection (IX), Bäh!
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  5. #5
    Regisseur Avatar von CallMeDude
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Was ihr Hölle nennt.
    Beiträge
    7.325

    Re: Star Trek I - VIII

    War schwer eine Hitliste zusammenzustellen und bei manchen Entscheidungen bin ich mir auch nicht 100% sicher, aber das wäre so ungefähr meine Reihenfolge:

    01. Wrath of Khan (II)
    02. First Contact (VIII)
    03. Undiscovered Country (VI)
    04. Generations (VII)
    05. Voyage Home (IV)
    06. Search for Spock (III)
    07. Nemesis (X)
    08. Insurrection (IX)
    09. Final Frontier (V)
    10. ST: The Motion Picture (I)
    Out of order for a long time ago.

  6. #6
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    Re: Star Trek I - VIII

    Hi hi. Das Topic weckt gerade so einen Nostalgieschub bei mir. Erinnert mich an die Zeit, in der ich Star Trek für mich entdeckt habe und mir neben der Serie auf TV innerhalb kurzer Zeit alle sechs ersten Kinofilme auf VHS ausgeliehen habe. Wie schon Bob und Dude gefällt mir auch Der Zorn des Khan am besten. Der bietet einen Schurken von Format, eine spannende Geschichte und eine dramatische Zerstörung der Enterprise, was für feuchte Augenwinkel sorgte. Bei den Star Trek Serien ziehe ich eindeutig TNG der Ur-Serie vor. Wobei ich die auch nicht schlecht finde, aber die ich mit viel mehr Ironie und Amüsement wahrnehme. Ist eben viel simpler gedreht worden. TNG ist auch die Serie aus dem Star Trek Universum, die ich am intensivsten verfolgt habe.

    @ Kalervo:
    Warum findest du Picard schlecht? Oder bezog sich das mehr auf die Kinofilme, in denen er mitspielt? Ich finde, der war in seiner Rolle immer ein sehr guter Captain und Patrick Stewart ist zudem noch ein guter Schauspieler.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  7. #7
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.460

    Re: Star Trek I - VIII

    Es liegt nicht an Picard oder gar Patrick Stewrat selbst, ich nannte ihn stellvertretend für die TNG-Ära. Als Jugendlicher habe ich auch fast alle Folgen seinerzeit gesehen (Freitags im ZDF wenn ich nicht irre...). Aber als ich später im reiferen Alter einige Folgen sah, gefielen sie mir doch weniger.

    Und die Filme mit der Picard-Crew sind nicht wirklich schlecht, aufwendig produziert mit recht guten Effekten und auch spannend. Aber die Original-Crew-Filme haben einfach einen unschlagbaren Charme und es beschleicht einen das Gefühl ´ja, so ist es richtig; anders geht nicht´. Zumal mir auch sämtliche Figuren der Original-Crew sympathisch sind, was ich über Jean-Luc´s Bande nicht sagen kann.

    Kirk, Spock, Pille, Scotty, Chekov... die sind einfach unschlagbar, unerreichbar. Wer was anderes behauptet ist ein Ketzer und hat die spanische Inquisition zu fürchten...

    HA ! NIEMAND ERWARTET DIE SPANISCHE INQUISITION...

    (sorry, falsches Topic...)
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 22. September 2017]

  8. #8
    Bud
    Bud ist offline
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    246

    Re: Star Trek I - VIII

    Na, na, na !!!
    Wer wird denn gleich die Peitsche schwingen. Es ist natürlich immer schwer, eine Serie neu aufzulegen, wenn sie eine extrem hohe Fangemeinde ihr Eigen nennen kann. Außerdem vergingen 20 Jahre bis man sich für eine Fortsetzung entschied. Die ewigen Wiederholungen kamen vielen schon selbst wie Zeitreisen (in die Vergangenheit) vor. Aber genau deswegen finde ich die TNG Serie besser als das Orginal. Nichts gegen den Kult der Urbesatzung (keine Blasphemie), aber obwohl die Serie in vielen Bezügen ihrer Zeit weit voraus war, bleibt bei jetziger Betrachtung nur noch der matte Glanz von Nostalgie. Leider passen Nostalgie und Raumfahrt nicht optimal zusammen. Daher wurde die technische Seite bei TNG deutlich besser umgesetzt (was ja auch nach so vielen Jahren nicht sonderlich schwer ist). Aber auch inhaltlich hat man das Star trek Universum um Einiges vergrößert. Eine dolle Sache ist zum Beispiel das Holodek, oder der stets unpassende Besuch vom unbesiegbaren "Q". Nicht zu vergessen: "Die Borg". Alles Erweiterungen, die viel Spielraum für interessante Geschichten geschaffen haben. Vielleicht müssen erst wieder 20 Jahre vergehen, bis ein würdiger Nachfolger in die Fußstapfen von TNG treten kann. Ich hoffe Kalervo wird mich jetzt nicht läutern und den Hexenhammer geschlossen lassen.
    Alle Menschen sind klug. Die einen vorher, die anderen nachher.

  9. #9
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.942

    Re: Star Trek I - VIII

    Sorry für den eigentlich fast doppelten Post, aber ich will jetzt auch wie Dude jedem Film mal nur einen Platz geben (sonst nagt das an mir für den Rest meiner Tage):

    1. Wrath of Khan (II)
    2. Search for Spock (III)
    3. Undiscovered Country (VI)
    4. Generations (VII)
    5. Nemesis (X)
    6. First Contact (VIII)
    7. Voyage Home (IV)
    8. Final Frontier (V)
    9. ST: The Motion Picture (I)
    10. Insurrection (IX)

    Dude zum Vergleich:

    01. Wrath of Khan (II)
    02. First Contact (VIII)
    03. Undiscovered Country (VI)
    04. Generations (VII)
    05. Voyage Home (IV)
    06. Search for Spock (III)
    07. Nemesis (X)
    08. Insurrection (IX)
    09. Final Frontier (V)
    10. ST: The Motion Picture (I)
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Star Trek I - VIII

    Aus heutiger Sicht sieht meine Lieblings-Hitliste der STAR TREK-Spielfilme folgendermaßen aus:

    1. Final Frontier (V)
    Für mich der vollkommenste aller Star Trek-Filme und der
    "organischste", denn dieser zeigt wirklich die Chemistry
    zwischen Kirk, Spock und Pille am besten, dazu der Humor, die Dialoge,
    dazu tolle Weltraum-Klingon-Action, die Lagerfeuerszenen, die
    Wüstenplanet-Szenen zu Pferde,
    dazu die poetisch-religiösen Themen, die Sybock aufwirft und die
    einfach toll umgesetzt sind - hier stimmt einfach alles.
    Da verzeihe ich den ein oder anderen
    nicht so gelungenen Spezialeffekt (das Geld ging aus und ILM war glaub nicht verfügbar).
    ST V really is what all ST really is about!


    2. Voyage Home (IV)
    Ebenfalls sehr spaßig verbunden mit einer Umweltmessage, Clash of Cultures, viel Humor, tolle Dialoge, und schöne Weltraum und Walszenen.

    3. Wrath of Khan (II)
    Sehr dynamisch, sehr episch, sehr humorvoll und sehr pathetisch.
    Tolle Actionszenen und Weltraumszenen.


    4. Undiscovered Country (VI)
    Spaßig, schöner Humor, tolle Story.

    5. Insurrection (IX)
    Schöne Szenen, schöne Musik, Kamera.

    6. ST: The Motion Picture (I)
    Etwas steril und die Voyager-Sache etwas ausgedehnt

    7. Generations (VII)
    Schön das Zusammentreffen von Kirk und Picard.

    8. First Contact (VIII)
    Die Erdszenen sind super mit Cromwell und bärtigen 1.Offizier,
    Name entfallen. Film ist spannend. Die Borgszenen dagegen sind eklig
    .

    9. Search for Spock (III)
    Für mich der lausigste und unmotivierteste aller ST-Filme. Ohne
    rechtes ST Feeling.


    Nemesis hab ich gar nicht erst gesehen.

Seite 1 von 5 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. 40 + 10 Jahre Star Trek
    Von Matt im Forum TV Highlights
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.09.2016, 15:08
  2. Star Trek
    Von SchlachtiJoe im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 17:35
  3. Star Trek Fragen
    Von LukasXZ im Forum Quiz & Fun
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 17:03
  4. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.08.2006, 23:01
  5. Star Trek: Nemesis (Star Trek 10: Nemesis)
    Von Thomas im Forum Filme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.01.2003, 14:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36