Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: King of California

  1. #1
    Regisseur Avatar von Julia
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Düsseldorf/Dinslaken
    Beiträge
    6.474

    King of California

    Ein depressiver Vater ist davon überzeugt, dass einen Schatz spanischer Missionare unter einem Supermarkt in Californien begraben ist. Er macht sich auf zur Arbeit, wärend seine Tochter versuch ihn diesen Unsinn auszureden.

    Auf der deutschen Filmseite steht der 28. Juni als Filmstart aber bisher habe ich von diesem FIlm noch gar nichts gehört!

    http://www.king-of-california.de/

  2. #2
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    29.05.2003
    Ort
    The Old Europe
    Beiträge
    790

    Re: The King of California (King of California)

    Hallooooo! Wo bleibt die offizielle Movie-Maze Stellungnahme?...

    Das verschricht doch eine Riesen Tragik-Komödie zu werden.
    Ich freumich schon mal.

  3. #3
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.975

    Re: The King of California (King of California)

    Als ich den Topic-Titel gelesen habe, dachte ich "Hey, Arnie spielt wieder in einem Film mit!" :wink:

    (kein witz)
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    10.05.2005
    Ort
    In der Hanse
    Beiträge
    2.125

    Re: The King of California (King of California)

    Zitat Zitat von Bob
    Als ich den Topic-Titel gelesen habe, dachte ich "Hey, Arnie spielt wieder in einem Film mit!" :wink:

    Ja, Unverschämtheit eigentlich! Wie soll er denn jetzt seine Autobiographie nennen?
    -Where are you going? - To the river! -Why? -To make a hole in it.

  5. #5
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: The King of California (King of California)

    Den Trailer gibts ja schon seit ner Weile ... fand ich sehr lustig ... bin gespannt und Douglas in ner schrägen Rolle .... das kann was werden.

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: The King of California (King of California)

    Gestern endlich gesehen und für sehr gut befunden. Michael Douglas rockt richtiggehend als moderner Mann von La Mancha. Die Geschichte, wie auch der Film selbst sind sehr unorthodox und schräg, aber das ist noch gar nichts zu Michael Douglas, dessen Outfit bzw. Frisur und Grinsen alleine schon ein Anschauen wert sind. Dabei ist der Streifen aber auch tiefgängig und stellenweise traurig, insgesamt aber vor allem ein liebenswürdiger und sympathischer Film.

  7. #7
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.501

    AW: King of California

    Wunderbarer kleiner „Indie-Film”. Michael Douglas als man on a mission zeigt mal wieder eine großartige darstellerische Leistung. Eigentlich mutet sich der kleine Film mit so einem großen Namen fast zuviel zu, doch Douglas gelingt es, ähnlich wie in Wonder Boys, erneut, sich zurückzunehmen und gleichzeitig aber die Rolle auf der der Schwerpunkt liegt, punktgenau auszufüllen.

    An seiner Seite eine ebenso bezaubernde wie ebenfalls erstklassig agierende Evan Rachel Wood. Diese beiden Figuren bilden den Schwerpunkt des Filmes, alle anderen sind nur Staffage, auch wenn Willis Burks II in einer Szene Mittelpunkt eines kleinen Highlights des Films sein darf.

    Man könnte dem Film vorwerfen, dass er die wirklich großen Konflikte zwischen Vater und Tochter scheut, Charlie ist gerade so „wahnsinnig“ genug, dass es für diese Geschichte taugt, ohne aber allzu große Spannungen aufkommen zu lassen. Andererseits hätte ich aber auf einen neuen Familiendramenaufguss auch keine große Lust gehabt, insofern kommt mir das alles sehr entgegen. Zudem ist die Story derart gestaltet, dass man als Zuschauer auch immer ein wenig mitfiebern kann. Dabei besteht Charlies „Verrücktheit" im Wesentlichen lediglich darin, einem kühnen Traum ohne Widerworte zu folgen und dafür jegliche Hindernisse, welche fast jeden anderen irgendwann zur Aufgabe gezwungen hätten, sowohl sprichwörtlich als auch konkret aus dem Weg zu räumen.

    Besonders gefallen hat mir die Szene bei der „Grill-Party“ mit dem wunderbaren und passenden Summer breeze sowie das Schlussbild, trotz vermeintlich negativem Ausgang trägt es doch in gewisser Weise auch Hoffnung mit sich und einen positiven Blick in die Zukunft und dazu noch der wunderbare Song California stars.

    Gute-Laune-Film mit kleinen (abgerundeten) Ecken und Kanten.

    7,5/10
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 04. November 2017]

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Stephen King
    Von Masterchief im Forum Walk of Fame
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 22:44
  2. The King of Kong
    Von Tetsuo82 im Forum Filme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 15:40
  3. King Shot
    Von Bob im Forum Filme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 16:29
  4. King Arthur
    Von Dangios Pictures im Forum Filme
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 01:41
  5. Scorpion King
    Von KeyzerSoze im Forum Filme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2003, 14:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36